Till Muchow

Weniger Verbrauch bei besserer Ausleuchtung

Bilder
Anzeige

Anzeige

Lensahn. Die Gemeinde Lensahn hat in Zusammenarbeit mit Elektro Schiebold die Flutlichtanlage im Jahnstadion in Lensahn erneuert. Die ursprünglich 11 Halogen-Metalldampf-Leuchten wurden dabei gegen 11 LED Flächenstrahler ausgetauscht. Die bislang rund 22.000 Watt konnten um 56 Prozent auf 9.700 Watt gesenkt werden. Gleichzeitig wurde die Beleuchtung an die geltenden Normen für Sportplätze angepasst und damit als Nebeneffekt deutlich verbessert. Zusätzlich wurde für den Trainingsbetrieb eine 50 Prozent Schaltung installiert, mit der die Leistung weiter reduziert wird und somit eine Einsparung von 78 Prozent erreicht werden kann. Die Beleuchtung der beiden Kunstrasenplätze war veraltet und nicht mehr wirtschaftlich. Das Bundes-Umweltministerium fördert das Projekt mit 20 Prozent. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen