Kristina Kolbe

Wer verstreut Reißzwecken im Rettiner Weg?

Bilder

Neustadt. Bereits mehrfach in den letzten Wochen wurden von einem 67-jährigen Anwohner Reißzwecken auf einem bestimmten Fußwegabschnitt im Rettiner Weg gefunden.

 

Beinahe täglich benutzt der 67-jähriger Anwohner den Gehweg, immer wieder liegen an der gleichen Stelle Reißnägel. Als er diese Woche den Weg mit dem Fahrrad entlangfuhr, steckte hinterher einer in seinem Hinterrad, sodass es eine Reparatur benötigt. Dies sei jetzt schon die Dritte, denn seine 66-jährige Ehefrau hatte bereits zwei beschädigte Fahrradreifen.

 

Nach der Anzeigenaufnahme konnte der Ermittlungsbeamte eine Menge von rund 35 Reißbrettstiften auf dem Gehweg feststellen. Er beauftragte den städtischen Bauhof mit der Reinigung der Gefahrenstelle. Die Motivlage der Täter ist völlig unklar.

 

Die Polizei in Neustadt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen. Außerdem bittet die Polizei weitere Geschädigte, sich zu melden. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen