Kristina Kolbe

„Wir sind wieder da!“ Ferienspaß und Freizeitfahrten finden statt

Bilder
Gisela Vering und Norbert Mohwinkel freuen sich auf den Sommer.

Gisela Vering und Norbert Mohwinkel freuen sich auf den Sommer.

Neustadt. Seit Anfang Mai stehen die Einrichtungen und Angebote der Stadtjugendpflege den jungen Neustädtern und Familien wieder zur Verfügung. Auf Grund der aktuell gültigen Verordnung können sich bis zu 10 Besucher in den Einrichtungen Jugendcafé, Jugendtreff am Gogenkrog und Familientreff zeitgleich aufhalten. „Wir haben für alle einfache aber effektive Abläufe und Maßnahmen für die Sicherheit und Hygiene erarbeitet sowie viele Angebote vor Ort, die auch zu „Corona Zeiten“ möglich sind“, so Stadtjugendpfleger Andreas Adler.
 
 
Kinder- und Jugendparlament bereitet verschobene Neuwahlen vor
 
Die geplante Neuwahl des Kinder- und Jugendparlaments wurde auf den 28. und 29. September verschoben. Interessierte Kandidaten können sich noch bis zum 22. August bewerben. Das Parlament hält seine Sitzungen derzeit über Online-Konferenzen ab und trifft sich das nächste Mal wieder am Dienstag, dem 25. Juni um 18 Uhr. Jeder ist dazu herzlich eingeladen. Die Zugangsdaten sind in den Einrichtungen der Stadtjugendpflege, beim Amt für gesellschaftliche Angelegenheiten und beim Kinder- und Jugendberater unter 04561/559266 erhältlich.
 
 
Stadtjugendpflege installiert Jugendmonitore im Familientreff und Jugendcafé
 
In den beiden offenen Freizeiteinrichtungen der Stadtjugendpflege gibt es nun zwei neue Infoscreens, die Jugendmonitore, die tagtäglich Informationen für Kinder, Jugendliche und junge Familien ausstrahlen. Hier kann man sich „im vorbeigehen“ über die aktuellen Angebote informieren. Für die inhaltliche Pflege der Jugendmonitore ist das Jugendcafé verantwortlich. Dort freut sich Falk Krüger über Rückmeldungen, Ideen und Wünsche zu den neuen Jugendmonitoren. Das Jugendcafé ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr geöffnet. Per Mail ist das Team des Jugendcafés unter fkrueger@stadt-neustadt.de erreichbar.
 
 
Sommer- und Kinderfreizeiten mit der Stadtjugendpflege finden statt
 
Die Ferienbetreuungsangebote und Sommerfreizeitfahrten nach Bornholm und Bosau finden nach jetzigem Stand statt. Vom 6. bis zum 21. Juli geht es für die 10- bis 14-jährigen in die Sommerfreizeitfahrt auf die dänische Sonneninsel Bornholm. Für die jüngeren Teilnehmer von sieben bis zehn Jahren bietet die Stadtjugendpflege eine Kinderfreizeitfahrt vom 31. Juli bis zum 6. August in der Jugendfreizeitstätte in Bosau an. Es sind nur noch wenige Restplätze frei.
 
Ansprechpartner bei der Stadtjugendpflege ist Norbert Mohwinkel, der unter nmohwinkel@stadt-neustadt.de oder unter 04561/559266 (vormittags) und 04561/513806 (nachmittags) erreichbar ist.
 
 
Der Sommerferienspaß 2020 kommt
 
Bald ist es soweit: In den Neustädter Schulen, den Einrichtungen Jugendcafé, Jugendtreff und Familientreff sowie auf www.neustadt-jugend.de wird ab Freitag, dem 5. Juni, kostenlos das gelbleuchtende Programmheft für den Ferienspaß verteilt und veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung des Ferienspaßes wird traditionell der Countdown bis zum Start der Sommerferien eingeläutet, die in diesem Jahr am 29. Juni beginnen.
 
In diesem Jahr ist natürlich alles ein wenig anders und nichts ist wie immer. Und doch haben es die Stadtjugendpflege, die ehrenamtlichen Helfer und langjährige Partner alle gemeinsam geschafft, ein „Corona konformes“ attraktives Programm für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und anzubieten. Weitere Informationen gibt es bei Gisela Vering unter gvering@stadt-neustadt.de, telefonisch unter 045641/17828 oder persönlich im Jugendtreff am Gogenkrog ab 15 Uhr. (red/ko)


UNTERNEHMEN DER REGION