Marco Gruemmer

„Wir waren überwältigt“ Familie Kozak sagt „Danke“ nach Brand 2019

Bilder
Können heute wieder lächeln: Emilie, Martin jun. und Martin Kozak (v. lks.).

Können heute wieder lächeln: Emilie, Martin jun. und Martin Kozak (v. lks.).

Grömitz. Es war für sie der bislang schlimmste Tag ihres Lebens. Rückblick: Am Nachmittag des 6. Januar 2019 verändert sich für Familie Kozak von jetzt auf gleich beinahe alles. Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Neustädter Straße wird ihre Wohnung komplett zerstört (der reporter berichtete). Martin und die zu dem Zeitpunkt hochschwangere Emilie verlieren nicht nur ihr Dach über dem Kopf, sondern auch sämliche Habseligkeiten im Flammenmeer.
 
Was dann folgt, ist eine Welle der Hilfsbereitschaft - koordiniert von Ann-Kathrin Brückel und Karina Prüß. Beide rufen über den reporter dazu auf, die Opfer der Feuerbrunst zu unterstützen. Und der Plan geht auf. Die Menschen zeigen sich solidarisch, spenden Kleidung, Möbel, einen Trockner, gar ein kompltettes Schlafzimmer und Geld. „Wir waren von der Hilfsbereitschaft überwältigt und nach dem ersten Schock glücklich über diesen Akt der Nächstenliebe“, sagen Martin und Emilie Kozak, mittlerweile verheiratet und Eltern des kleinen Martin jun.
 
Während der ersten Monate in einer Ferienwohnung untergebracht, wohnt die Familie seit dem 1. Juli 2019 in einer der neuen Sozialwohnungen in der Oldenburger Straße. Sie wurden von der Gemeinde Grömitz als Härtefall eingestuft und bekamen ein Vorzugsrecht. „Heute blicken wir positiv nach vorne und möchten uns bei allen Helfenden ganz herzlich bedanken“, sagen Martin und Emilie Kozak. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Galerie
Aydin Kart (2. v. lks.) mit einem Teil seines Teams vor Ort.

Mit Video: Entkernungsarbeiten im Sparkassengebäude schreiten voran

03.08.2020
Neustadt in Holstein. So viel Betrieb ist in der Burgstraße eher selten: Zahlreiche Baufahrzeuge und ein Schwerlastkran machten am frühen Donnerstagmorgen Stopp in der kleinen Stichstraße zum Markt, um einen Mammuttag in Sachen Entkernung des Sparkassengebäudes zu…
Ein Heimcomputer für die ganze Familie sollte möglichst sicher eingerichtet werden. Der Software-Anbieter lizengo hilft dabei mit den passenden Anwendungen.

Anzeige - Den Heimcomputer für die Familie sicher einrichten - Wie Lizengo dabei hilft 

03.08.2020
Nicht nur im Büro, sondern auch im privaten Haushalt gehört ein Computer heute einfach dazu. Über ihn lässt sich nicht nur mit der ganzen Welt kommunizieren, er kann von Groß und Klein auch als ständig wachsende Bibliothek, zum Lernen, Musik hören, Filme schauen,…

Wird die Champions League durch den Turniermodus noch spannender?

03.08.2020
In diesem Jahr ist nicht nur in vielen gesellschaftlichen Bereichen alles anders als sonst. Auch der Fußball hat mit der Corona Krise zu kämpfen und rang lange mit Lösungen, wie man die Saison auf nationalem und internationalem Niveau noch angemessen zu Ende spielen…

Blackjack oder Roulette- was ist besser geeignet für Anfänger

03.08.2020
Sowohl Online als auch in einem realen Casino ist man als Neuling schnell überfordert. Überall blinkt es, alles dreht sich und alle anderen Gäste wirken total professionell. Da stellt sich für den Casino Neuling schnell die Frage, was ist, für mich als Anfänger,…
Alleine am Pokertisch sitzen? Online ist immer ein Tisch frei.

Kann eine vernünftige Regulierung von Online-Casinos wirklich funktionieren?

03.08.2020
Gerade, weil die Gesetzgebung - vor allem in Deutschland - noch sehr schwammig ist, was Online-Casinos anbelangt, ist der Aufruf nach einer Regulierung seitens politischer Ämter eine immer-größer-werdende Tatsache. Online-Casinos sind in der Regel nicht zur Gänze vom…

UNTERNEHMEN DER REGION