Marlies Henke

Zeitspender gesucht! – DRK-Ortsverein ruft Demenzcafé ins Leben

Bilder
Die Ehrenamtsbeauftragte und Zeitspender-Organisatorin Helga Behrens.

Die Ehrenamtsbeauftragte und Zeitspender-Organisatorin Helga Behrens.

Neustadt. Der DRK-Ortsverein Neustadt möchte mit dem „Demenzcafé am Dienstagvormittag“ ein Projekt umsetzen, bei dem Demenzerkrankte zur Entlastung der Angehörigen stundenweise von „Zeitspendern“ betreut werden.
 
Hierfür sucht der Ortsverein Menschen, die dienstags von 9 bis 12 Uhr ein bis drei Stunden zu verschenken haben und Demenzerkrankte in den Räumen des DRK-Ortsverein, Am Mühlenblick 2, betreuen möchten. Während die Betroffenen in der Gruppe beschäftigt werden, können die Angehörigen in Ruhe Einkäufe tätigen, Arztbesuche machen, zum Friseur gehen oder sich mit Freunden treffen.
 
Mitbürger, die Zeit haben und diese Zeit spenden möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei Helga Behrens zu melden. Als Ehrenamtsbeauftragte und Zeitspender-Organisatorin nimmt sie gerne Interessen und Wünsche auf und findet sicher auch eine andere Aufgabe für Zeitspenden. Interessierte erhalten in Form eines Lehrganges eine Einweisung.
 
Weitere Informationen, auch für Angehörige von Betroffenen, die diese Hilfe in Anspruch nehmen möchten, gibt es unter E-Mail helgabehrens@aol.com oder persönlich bei Helga Behrens mittwochs von 11 bis 13 Uhr im DRK-Zentrum in der Königstraße 4. Außerdem findet jeden dritten Donnerstag im Monat um 14.30 in den Räumen Am Mühlenblick 2 eine Angehörigen-Gesprächsgruppe statt. (red/he)


UNTERNEHMEN DER REGION