DRK Ortsverein Neustadt in Holstein e.V.
Mühlenblick 2
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51470
04561/51472
drk-ov-neustadt@t-online.de
www.drk-neustadt-holstein.de
Facebook
Stellenanzeige Reinigung
Alexander Baltz

„Ich stehe für die Werte des DRK“ - Dr. Uwe Jürgens ist neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Neustadt

Bilder

Neustadt. Auch für den DRK-Ortsverein Neustadt war es eine ungewöhnliche Jahreshauptversammlung, die am vergangenen Mittwoch coronabedingt in der gut belüfteten Fahrzeughalle der Bereitschaft am Holmer Weg stattfand. Grußworte sprach zu Beginn Gerd Schuberth, Präsident des DRK-Kreisverbandes Ostholstein. Von Corona seien nicht nur der Kreisverband, sondern vor allem auch die Ortsvereine durch große wirtschaftliche Ausfälle betroffen. Zugleich lobte er die Arbeit des DRK Neustadt. Der Verein sei gerade durch seine eigene Bereitschaft ein sehr aktiver Verein.
 
 
Noch in seiner Funktion als 1. Vorsitzender bezeichnete Fritz Schramm die Abschottung und Pflege der Bewohner des Pflegezentrums als die größte aktuelle Herausforderung. Für die gute und umsichtige Führung des Hauses dankte er Leiterin Andrea Nüser und ihren Mitarbeitern. Diese berichtete den Mitgliedern von einer gleichbleibend guten Auslastung im Jahr 2019. Durch Corona habe sich alles verändert. Dass alle Mitarbeiter ganztägig eine Maske tragen müssen, sei eine große, aber notwendige Belastung. Von 78 Heimplätzen sind momentan 70 belegt. Die anderen Räume werden für alle Eventualitäten wie Quarantänemaßnahmen freigehalten.
 
 
60 Sanitätsdienste, 60 Verpflegungsdienste und 32 Dienstabende in der Unterkunft konnte die Bereitschaft durchführen. Über 17.600 ehrenamtliche Helferstunden seien 2019 geleistet worden, ein neuer Top-Wert. Aus der Jugend-Rotkreuzgruppe berichtete Mareike Paulsen von 10 geleisteten Diensten. Momentan sind sieben Mitglieder in der Gruppe aktiv, Ziel für 2020 sei die weitere Mitgliederwerbung. Fritz Schramm berichtete stellvertretend für Margit Walter vom weiteren Rückgang der Blutspenden. Zu vier Terminen im Jahr werden durchschnittlich rund 160 Teilnehmer begrüßt, während es früher mal um die 200 waren. Elisabeth Frahm von der psychosoizialen Krebsnachsorge betonte die Wichtigkeit vor allem der Sportgruppe. 20 Betroffene werden aktuell in der Nachsorge betreut.
 
 
Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde der Jurist Dr. Uwe Jürgens gewählt, der den Mitgliedern versicherte, für die Werte des Deutschen Roten Kreuzes zu stehen. Für ihn sei es eine Ehre, in die Fußstapfen von Fritz Schramm zu treten, der Neustadt im Oktober verlässt und nach Hamburg umzieht. Auch der 1. stellvertretende Vorsitzende und Ehrenvorsitzende Dr. Heinz Noftz machte den Platz frei - an seine Stelle tritt der Neustädter Karl-Friedrich Stephan. 2. stellvertretender Vorsitzender Jan Hering dankte Fritz Schramm und Dr. Heinz Noftz herzlich für die geleistete Arbeit. (ab)
 
 
Wahlen: 1. Vorsitzender: Dr. Uwe Jürgens. Stellvertretender Vorsitzender: Karl-Friedrich Stephan. Schriftführerin: Birgit Karg (Wiederwahl). Beisitzerin: Renate Forstreuter (Wiederwahl).
Ehrungen:40 Jahre: Ursula Strauß, Helga Valendieck. 25 Jahre: Dr. Dörte Robbel.


Marco Gruemmer

„Weiter, solange ich gesund bin“ - 125. Blutspende: Günther Meier gibt sein Blut seit über 50 Jahren

Bilder
Margit Walter vom Neustädter DRK-Blutspendeteam gratulierte Günther Meier zur 150. Blutspende.

Margit Walter vom Neustädter DRK-Blutspendeteam gratulierte Günther Meier zur 150. Blutspende.

Neustadt. Der gebürtige Berliner und heute mit Zweitwohnsitz in Rettin lebende Günther Meier pflegt eine vorbildliche Einstellung. „Tue etwas Gutes“, ist seine Philosophie.
 
Sage und schreibe schon 125. Mal hat er sein kostbares Blut gespendet. Für seine beispielhafte Jubiläumsspende konnte Günther Meier am vergangenen Mittwoch eine Geschenkekiste vom Blutspendedienst Nord sowie ein Weinpräsent vom Neustädter DRK-Ortsverein in Empfang nehmen. Zusätzlich erhielt er eine Einladung zu einem gemeinsamen Termin aller Jubiläumsspender Ende des Jahres in Kiel.
 
„Ich fühle mich nach jeder Blutspende gut“, sagte Günther Meier, der im Gespräch mit dem reporter preisgab, dass ein weiterer Aspekt die Erneuerung des Blutes sei. Seit über 50 Jahren gibt der 71-Jährige sein Blut. Zum ersten Mal ließ er sich während seiner Bundeswehrzeit im Alter von 20 Jahren „anzapfen“. Solange er gesund sei, möchte er seinen Lebenssaft weiterhin zur Verfügung stellen. Statistisch gesehen wird das meiste Blut zur Behandlung von Krebspatienten benötigt. Es folgen Erkrankungen des Herzens, Magen- und Darmkrankheiten, Sport- und Verkehrsunfälle. Bei schweren Unfällen kann es vorkommen, dass wegen bestimmter innerer Verletzungen mindestens zehn Blutkonserven pro Unfallopfer bereitstehen müssen.
 
Noch gut zwei Jahre kann Günther Meier diesen so wichtigen Beitrag leisten. Danach ist Schluss, denn Blutspender dürfen das 73. Lebensjahr nicht überschreiten. (mg)


Petra Remshardt

DRK Bereitschaftsversammlung

Neustadt. Der DRK-Ortsverein Neustadt lädt ein zur allgemeinen Bereitschaftsversammlung am Freitag, dem 25. Januar um 19 Uhr in der Unterkunft der Bereitschaft, Holmer Weg 6. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Wahl der Bereitschaftsleitung. Im Anschluss wird ein Imbiss gereicht. (red)


Blutspenden beim DRK

24.01.2018
Neustadt. Das Deutsche Rote Kreuz ruft alle Mitbürger zwischen 18 und 72 Jahren auf, Blut zu spenden am Mittwoch, dem 31. Januar von 15 bis 19.30 Uhr in der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule. Anschließend gibt es einen Imbiss. Unter allen…

Blutspenden beim DRK

22.01.2018
Neustadt. Das Deutsche Rote Kreuz ruft alle Mitbürger zwischen 18 und 72 Jahren auf, Blut zu spenden am Mittwoch, dem 31. Januar von 15 bis 19.30 Uhr in der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule. Anschließend gibt es einen Imbiss. Unter allen…
Bürgervorsteher Sönke Sela, DRK-Vorsitzender Fritz Schramm, Nico Menaht (Fachdienst Logistik), Bereitschaftseiter Pascal Salewski, stellvertretender Bereitschaftsleiter Jan Kruse, Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider und der stellvertretende Bereitschaftsleiter Sven Salewski (v. lks.).

DRK-Bereitschaft Neustadt hat eine neue Unterkunft - Renovierung erfolgte in Eigenleistung

26.11.2017
Lange war die Bereitschaft vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), Ortsverband Neustadt, auf der Suche nach einer neuen Unterkunft. Nun konnte eine Halle im Holmer Weg 6 bezogen werden. Das Besondere: Die 35 Mitglieder haben die Räumlichkeiten…

Aufruf zur Blutspende

30.10.2017
Neustadt. Der DRK-Ortsverein Neustadt ruft zur Blutspende am Mittwoch, dem 8. November von 15 bis 19.30 Uhr in der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule auf.Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann. Bis heute ist es…

Benefizkonzert des Orchesters Elmenhorst

31.05.2017
Neustadt. Am Freitag, dem 16. Juni veranstalten die DRK-Ortsvereine Neustadt und Süsel zusammen mit den DRK-Ortsvereinen der Region ein Benefizkonzert im Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule zugunsten der Bereitschaften aus Neustadt und…
Die Ehrenamtsbeauftragte und Zeitspender-Organisatorin Helga Behrens.

Zeitspender gesucht! – DRK-Ortsverein ruft Demenzcafé ins Leben

11.05.2017
Neustadt. Der DRK-Ortsverein Neustadt möchte mit dem „Demenzcafé am Dienstagvormittag“ ein Projekt umsetzen, bei dem Demenzerkrankte zur Entlastung der Angehörigen stundenweise von „Zeitspendern“ betreut werden. Hierfür sucht der…

„Den Helfern beim Helfen helfen“ -Seminar für Angehörige und Helfer in der Begleitung von Menschen mit Demenz

24.04.2017
Neustadt. Die Diagnose „Demenz“ ist ein tief greifender Einschnitt in das Leben der Betroffenen und der Angehörigen. Eine Demenz geht weit über den Verlust der geistigen Fähigkeiten hinaus. Sie…

Herzlich willkommen im DRK Pflegezentrum am Mühlenblick

12.04.2016
Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen sich über unser Haus zu informieren, und möchten uns kurz vorstellen. Unsere Einrichtung liegt nahe des Binnenwassers, sowie des Stadtzentrums von Neustadt. Das Haus wird von einer …
Mühlenblick 2
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51470
04561/51472
drk-ov-neustadt@t-online.de
www.drk-neustadt-holstein.de
Facebook
Stellenanzeige Reinigung
Suchbegriff(e):DRK Ortsverein Neustadt e.V., DRK, Deutsches Rotes Kreuz