Wiebke Sell

10 Jahre Kinder- und Jugendnetzwerk

Bilder
Der erste Vorstand im September 2011: Kassenwartin Sabine Stryga, Schriftführerin Tamara Weegé-Esmann, 2. Vorsitzende Beatrix Spiegel, Beisitzer Karl-Heinz Schumacher, 1. Vorsitzender Mano Salokat und Beisitzer Tobias Mayer (v. lks.).

Der erste Vorstand im September 2011: Kassenwartin Sabine Stryga, Schriftführerin Tamara Weegé-Esmann, 2. Vorsitzende Beatrix Spiegel, Beisitzer Karl-Heinz Schumacher, 1. Vorsitzender Mano Salokat und Beisitzer Tobias Mayer (v. lks.).

Jubiläum wird am Samstag in der Innenstadt gefeiert


 
Neustadt in Holstein. Seit genau 10 Jahren ist das Kinder- und Jugendnetzwerk eine feste Institution, die in Neustadt und Umgebung nicht mehr wegzudenken ist. Sinn des Vereins ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer allseitigen und individuellen Entwicklung. Schwerpunkt der Arbeit des Vereins ist die Durchführung und Unterstützung von Projekten zur Stärkung von Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Alle Angebote sind für die Teilnehmer kostenlos - Infos rund um den Verein sowie Infos zu Angeboten, Workshops und Projekten für Kinder und Jugendliche gibt es in der App „KJN Neustadt“, die in den App-Stores kostenlos heruntergeladen werden kann, oder ganz einfach online auf www.kjn-neustadt.de.
 
 
Durchgehend seit 10 Jahren sind Mano Salokat und Beatrix Spiegel 1. Vorsitzender und 2. Vorsitzende des ehrenamtlich geführten Vereins, der heute 260 Mitglieder umfasst und mit 26 Gründungsmitgliedern gestartet war. Die beiden „Urgesteine“ freuen sich zum runden Jubiläum über finanzielle Spenden von Unternehmen, um so die Projektvielfalt sichern zu können, damit Kinder und Jugendliche auch weiterhin durch Bildung erreicht werden. „Natürlich freut sich der Vorstand auch über personelle Unterstützung, denn unser wichtigstes Ziel bleibt es, die Individualität der Kinder und Jugendlichen zu stärken und Demokratie-Erziehung zu leisten“, so Mano Salokat im Gespräch mit dem reporter.
 
 
Rückblickend gab es in den vergangenen 10 Jahren viele bewegende Erlebnisse. Das größte und beeindruckenste war für Mano Salokat das Cap Arcona-Filmprojekt im Jahr 2017. Um die Erinnerung an das Unglück wachzuhalten, hatten auf Initiative vom KJN insgesamt 12 Schüler ein Filmprojekt mit Begleitung eines professionellen Fernsehteams und Sky-Moderator Jens Westen durchgeführt (der reporter berichtete). Weiterer Höhepunkt des vergangenen Jahrzehnts ist die Nutzung einer eigenen Projektwerkstatt seit 2018 in der Brückstraße 20 als feste Unterkunft des Vereins, der positiv auf die kommenden 10 Jahre blickt.
 
 
Das Jubiläum soll am Samstag, dem 25. September von 10 bis 13 Uhr in der Neustädter Innenstadt gemeinsam mit vielen anderen Menschen und den unterschiedlichsten Mitmach-Aktionen gefeiert werden. (ab)
 
 
Das erwartet die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher:
 
Marktplatz: Musik von Pete Struck, Infostand vom Kinder- und Jugendparlament sowie ein Grillstand.
Projektwerkstatt, Brückstraße 20: Filmvorführungen, Ausstellung Verein und Vereinsinfos.
eska-Passage: Kreativität mit Holz, Freies Malen und Spachtelbilder.
Jugendcafé, Grabenstraße 29: Kreatives Basteln.
Designstudio Auras, Grabenstraße 2-4: „Große Fashionparty“, Bedrucken und Beglitzern.
An den insgesamt fünf Stationen kann man Stempel für eine kleine Überraschung sammeln.
Stadtrallye für Kids: Rallye-Start ist durchgehend bis 12 Uhr an der Projektwerkstatt.


UNTERNEHMEN DER REGION