Gesche Muchow

Folge 21 der „Ostsee-Perlen ist da -„Wir bleiben zu Hause!“

Bilder
Die Ostsee-Perlen Gesche Muchow (lks.) und Kristina Kolbe senden ab sofort und bis auf weiteres im Krisenmodus. Also zweimal wöchentlich.

Die Ostsee-Perlen Gesche Muchow (lks.) und Kristina Kolbe senden ab sofort und bis auf weiteres im Krisenmodus. Also zweimal wöchentlich.

Foto: Gesche Muchow

Neustadt. Wir sind für euch da, aber wir bleiben zu Hause. Es muss auch mal gute Nachrichten geben und hier kommt eine: Die Ostsee-Perlen senden ab sofort zweimal in der Woche, nämlich montags und freitags.
 
In der neuen Folge geht es darum: Corona-Homeoffice, sehr viel Kinderbetreuung und eine ausgewachsene „Social-Distancing“-Krise. Mehr braucht es nicht, um die Ostsee-Perlen zu ner schnelleren Taktung zu bewegen. Wie nicht anders zu erwarten, sind sie da, „online“ und senden hasslos, auswärtsfreundlich und mit ausreichendem Abstand aus der Kontaktsperre. Außerdem freuen sie sich über die tollen Innovationen des reporters, wie den Online-Shop für regionale Unternehmen, die Hilfeseite coronahilfe.der-reporter.de und die neue reporter-APP, mit der wir trotz Mindestabstand in Kontakt bleiben können.
 
Sie sind für euch da, also schreibt ihnen gerne: ostsee.perlen@der-reporter.de oder per Post an die Ostsee-Perlen beim der reporter in der Hochtorstraße 19 in Neustadt in Holstein. (gm)


UNTERNEHMEN DER REGION