Marlies Henke

Sparkasse jetzt wieder am Markt

Standortwechsel nach Umbau

Bilder
Zwischen Kolleg*innen, Kundschaft und Kartons: Filialleiter Klaus Lademann während des Umzugs am Freitag in der eska-Passage.

Zwischen Kolleg*innen, Kundschaft und Kartons: Filialleiter Klaus Lademann während des Umzugs am Freitag in der eska-Passage.

Foto: Marlies Henke

Neustadt in Holstein. Unter dem Motto „Frischer Wind für unseren Heimathafen“ ist die Filiale der Sparkasse Holstein „Am Markt 11“ seit November 2019 umgebaut worden. Am vergangenem Montag konnte der Betrieb am neu gestalteten Standort wieder starten.
 
Während der Sanierung hatte den Kund*innen eine SB-Stelle im ehemaligen Markt-Kiosk und eine „Ersatzfiliale“ in der eska-Passage zur Verfügung gestanden. Diese wurde am vergangenen Freitagnachmittag etwas früher als üblich geschlossen, damit der Wechsel zum alt bekannten und frisch sanierten Standort reibungslos vonstatten gehen konnte. „Jetzt sind meine Kolleg*innen und ich wieder in vollem Umfang zu den bekannten Öffnungszeiten für unsere Kund*innen da“, freut sich Filialleiter Klaus Lademann über den Neustart.
 
In der neu gestalteten Filiale der Sparkasse Holstein werden künftig alle Kundenwünsche von der Anlageberatung über Finanzierungen bis hin zur Vorsorgeberatung abgedeckt. Auch SB-Technik, der Nachttresor und Schließfächer stehen zur Verfügung.
 
Lesen Sie mehr über die neue Filiale der Sparkasse Holstein in Neustadt auf unseren reporter-Sonderseiten am Samstag, 6. März. (he)


UNTERNEHMEN DER REGION