Seitenlogo
Ines Rosenow
Anzeige

SWNH digitalisieren Hausanschlussanmeldung

Neustadt in Holstein. Die Stadtwerke Neustadt digitalisieren weiter: Seit dem 1. Januar können Interessierte ihre Anschlüsse an das Wasser-, Strom-, Gas-, Wärme- und Glasfasernetz bei den Stadtwerken Neustadt in Holstein (SWNH) in wenigen Schritten einfach online beantragen und verwalten. Möglich macht dies das neue Netzanschlussportal.

Digitalisierung bei den SWNH schreitet voran

Seit Anfang des Jahres erfolgt die Anfrage nach einem Netzanschluss nicht mehr wie gewohnt über ein Online-Anfrageformular, sondern über das neue Netzanschlussportal unter: www.swnh.de/hausanschluss. „Das Portal ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung. Nach der Einführung einer Online-Anfragestrecke vor zwei Jahren, sind wir einen Schritt weitergegangen: Unseren Kundinnen und Kunden ist es nun möglich, ihren Netzanschluss ganz einfach online zu beantragen und zu verwalten. Unserem Technischen Service wiederum bietet das Portal die Möglichkeit, Netzanschlussbegehren schneller und effizienter abzuwickeln“, freut sich Christian Schlicht, Teamleitung Messwesen bei den SWNH und Projektleiter für die Umsetzung des Portals.

 

Schnelle Netzanschlussanfrage über das Portal stellen

Vom erstmaligen Antrag über die Dokumentenprüfung, das Angebot, die Bauplanung bis hin zur Fertigstellung der Netzanschlüsse haben Interessierte im neuen Netzanschlussportal jederzeit einen Überblick über den aktuellen Status ihrer Anfrage. Zur erstmaligen Registrierung im Portal füllen Interessierte in wenigen Schritten eine übersichtliche Anfragestrecke aus. Sollten die dafür benötigten Dokumente gerade nicht zur Hand sein, können diese nach Absenden der Anfrage und erfolgter Registrierung im Netzanschlussportal jederzeit nachträglich hochgeladen werden.

 

Das Angebot ist ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung und Serviceorientierung: Nach einem Relaunch der Webseite mit digitalen Anfragestrecken und einem Kalender, über den schnell und einfach ein Termin beim Technischen Service gebucht werden kann, wurde kurz darauf ein Bewerbungsportal eingeführt. Dieses vereinfacht den Bewerbungsprozess für Interessierte und liefert tagesaktuell einen Überblick über offene Stellen. 2023 wurde dann das neue Kundenportal eingeführt. In diesem können Kundinnen und Kunden der SWNH Daten ändern, ihren Zählerstand mitteilen, ihre Zahlweise anpassen und ihre Rechnungen und Verträge einsehen. „Mit unseren digitalen Services ermöglichen wir unsere Kundinnen und Kunden, 24/7 ganz einfach und schnell von überall mit uns in Kontakt zu treten. Das digitale Netzanschlussportal ist nun ein weiterer Schritt hin in Richtung kundenorientierter Servicekultur“, so Lizza Weidemann, Leiterin des Kundencenters. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen