Alexander Baltz
| Allgemein

Alexander Wengelewski ist Neustadts neuer Wehrführer – Sven Lesse wechselt zur Marine nach Stralsund

Bilder

Neustadt. Mit seinen 29 Jahren ist Alexander Wengelewski am vergangenen Freitagabend zum bislang jüngsten Gemeindewehrführer in der Geschichte der Stadt Neustadt ernannt worden.
 
Unzählige Kameraden, darunter auch Abordnungen anderer Freiwilligen Feuerwehren, waren neben vielen Stadtverordneten zur Feierstunde in das Feuerwehrgerätehaus gekommen, um gleichzeitig Amtsvorgänger Sven Lesse zu verabschieden, der aus beruflichen Gründen seinen Posten als Wehrführer nach knapp vier Jahren im Amt niederlegen musste (der reporter berichtete).
 
Nach seiner Ernennung durch Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider ist Alexander Wengelewski nun der 15. Gemeindewehrführer in Neustadt. Seit über zwei Jahrzehnten engagiert er sich schon aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr, zuletzt als Gruppenführer und seit 2014 als stellvertretender Landesjugend-Feuerwehrwart. „Er ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und übernimmt nun eine der leistungsstärksten Freiwilligen Feuerwehren in Schleswig-Holstein“, lobte die Bürgermeisterin.
 
Der großen Verantwortung ist sich der neue Wehrführer, der zuvor von Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge für die Dauer seiner Amtszeit von sechs Jahren zum 1. Hauptbrandmeister befördert wurde, bewusst: „Ich trete mein Amt mit großer Demut an und freue mich auf die intensive Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen in unserer Stadt.“ Und an seine Kameraden gerichtet sagte Alexander Wengelewski: „Nutzt bitte den Gestaltungsspielraum, den ich euch gebe, für die Sicherheit unserer Stadt. Wir sind eine großartige Feuerwehr!“
 
Jede Menge Lob und deutliche Worte der Anerkennung gab es vor allem für den ehemaligen Wehrführer Sven Lesse, der beruflich nach Stralsund wechselt und dort für die Ausbildung der Brandbekämpfungseinheiten der Marine zuständig ist. Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider bezeichnete Sven Lesse als einen „Glücksfall für Neustadt“ und einen „echten Profi“, der auch in der Marine große Anerkennung erhalte und seine Kameraden stets zu Höchstleistungen motiviert habe. „Wir bedauern seine Versetzung nach Mecklenburg-Vorpommern sehr und sagen heute Danke im Namen der Stadt“, so die Bürgermeisterin weiter.
 
Propst Dirk Süssenbach bezeichnete Sven Lesse als das Gesicht der Neustädter Feuerwehr und wünschte ihm und den Kameraden, in allen Einsätzen von Gott behütet zu bleiben. Stellvertretender Gemeindewehrführer Dirk Grönzin lobte vor allem, dass Sven Lesse es geschafft habe, in seiner Amtszeit die Mitgliederzahlen auf insgesamt 156 Personen im Alter von 11 bis 92 Jahren zu steigern.
 
Sven Lesse behält auch nach der Versetzung seinen privaten Lebensmittelpunkt in Neustadt und wird auch Mitglied der Neustädter Feuerwehr bleiben. Er bedankte sich bei seiner Verabschiedung bei den Kameraden: „Es war mir eine Freude, diese Feuerwehr zu führen. Ich bin stolz auf euch!“ (ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Fotografie und Eis

20.05.2018
Sierksdorf. Am Mittwoch, dem 23. Mai um 19 Uhr findet im Eiscafé Eismeer in Sierksdorf, Am Strande 1, eine Fotoschau von Doris Hennings statt. Die Rentnerin und studierte Diplom-Fotografikerin präsentiert zusammen mit ihren Fotos Tipps für schöne Wanderungen...
Praxistest vom Kinder- und Jugendparlament: Leon Blume (mit Handy) sowie Natalie Sevke, Florian Blume und Kevin Goesch (v. lks.).

Neues Spielplatz-Projekt in Neustadt - Ideen, Gefahren oder Schäden über QR-Code melden

19.05.2018
Neustadt. Mal ganz theoretisch: Ein Neustädter Jung fährt mit seinem Fahrrad durch das Stadtgebiet, kommt am Spielplatz am Klosterhof vorbei und macht eine negative Entdeckung bezüglich der Sauberkeit, hat eine spritzige Idee für ein...

„Kaffee um 3“

19.05.2018
Lensahn. Am Mittwoch, dem 23. Mai um 15 Uhr findet das „Kaffee um 3“ der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lensahn im Gemeindehaus statt. Elke Prüß spielt Akkordeon und es werden Frühlingslieder gesungen. (red)

Sommerfest

19.05.2018
Süsel. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Süsel feiert ihr Sommerfest am Sonntag, dem 27. Mai rund um die Süseler Kirche. Das Fest beginnt mit einem Familiengottesdienst mit Kinderchor um 11 Uhr, danach geht es auf dem Festplatz weiter.Wer Zeit und Lust hat...
„Präsentieren gemeinsam die aktuellen Angebote für den Wassersport-Sommer 2018: Oliver Behncke (Tourismus-Service Fehmarn), Doreen Gnewuch (Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V.), Reinhard Sager (Landrat des Kreises Ostholstein), Manfred Wohnrade (Heiligenhafener Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG), Tina Theresa Kohlhof und Sandra Belka (Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH)“ (v. lks.).

Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. stellt Aktivitäten 2018 vor

19.05.2018
Rauf aufs Wasser beim Segeln, Surfen und AngelnFür alle Wasser- und Naturliebhaber ist bei den aktuellen vorsommerlichen Temperaturen nun endgültig der Startschuss in die neue Wassersportsaison 2018 gefallen. Allerorts werden Segel gehisst, Boards gewachst und die...

UNTERNEHMEN DER REGION