Freiwillige Feuerwehr Neustadt in Holstein - Gemeindewehrführer Alexander Wengelewski
Bilder
Kirchhofsallee 4
23730 Neustadt
Deutschland

a.wengelewski@ff61.de
www.ff-neustadt-oh.de
Kristina Kolbe

Midsommar bei der Feuerwehr

Bilder

Neustadt in Holstein. Wenn die Feuerwehr feiert, kommen für gewöhnlich viele Gäste. So auch am vergangenen Samstag. Zahlreiche Besucher und Besucherinnen kamen zum Hof des Feuerwehrgerätehauses, um dort mit der Freiwilligen Feuerwehr den Midsommar zu feiern. Darunter viele Familien mit Kindern, aber auch etliche Freunde und Freundinnen der Feuerwehr.

 

Die Kameraden boten an unterschiedlichen Stationen echtes Vergnügen für Groß und Klein. Besonders beliebt waren die Feuerwehrfahrzeuge, die bereitstanden und bestaunt werden konnten. Und nicht nur Kinder nutzten die Gelegenheit, um sich hinter das Steuer zu setzen, auch die Erwachsenen konnten sich einmal fühlen, wie ein echtes Feuerwehrmitglied.

 

Neben Bierwagen und Grillgut gab es auch einen Stand des Fördervereins, der fleißig Karten für die Magic Gala am 29. Oktober verkaufte. (ko)


Alexander Baltz

Dauerregen sorgt für Überschwemmungen

Bilder

Neustadt/Sierksdorf. Nach dem Sturm war vor dem Hochwasser. Denn kaum war das Orkantief „Zeynep“ durchgezogen, rauschte mit „Antonia“ ein weiteres Tiefdruckgebiet heran und brachte zwar keine großen Sturmschäden, dafür aber kräftige Niederschläge mit. Die ohnehin schon großen Pfützen auf den Feldern haben sich so teilweise in Seenlandschaften verwandelt.
 
Betroffen vom Dauerregen waren und sind bis heute aber vor allem auch tiefergelegene Grundstücke, die ohnehin schon vollständig mit Wasser gesättigt sind. Hier drohen die Wassermassen sogar, in Wohnhäuser einzudringen.
 
 
Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt musste mehrfach, auch zur Unterstützung im gesamten Kreisgebiet ausrücken, um die Wassermassen abzupumpen. (ab)


Marco Gruemmer

Neustädter Feuerwehr im Dauereinsatz

Bilder

Neustadt. Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt wurde von zwei aufeinanderfolgenden Einsätzen auf Trab gehalten.
 
Um 3.50 Uhr Dienstagnacht wurden die Kameradinnen und Kameraden zu einem Böschungsbrand in eine alte Kleingartenanlage alarmiert. Bei Eintreffen war schnell klar, dass bereits eine große Gartenlaube in Vollbrand stand. Die Einsatzstelle war stark zugewachsen und nur schwer zu erreichen. Mit drei Trupps unter Atemschutz konnte das Feuer schließlich bekämpft und ein Ausbreiten verhindert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
 
Nur wenige Stunden später, um 10.10 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einer ungewöhnlichen Tierrettung gerufen. Ein sogenanntes Muntjak ist aus unbekannten Gründen auf das Gelände einer Kita gelangt und konnte nur mit vereinten Kräften eingefangen werden. Beim Muntjak handelt sich um eine asiatische Hirschart. Das Tier wurde im Laufe des Tages dem Tierpark Gettorf zugeführt. Woher das Tier stammt, ist nicht bekannt. (red/mg)


Kirchhofsallee 4
23730 Neustadt
Deutschland

a.wengelewski@ff61.de
www.ff-neustadt-oh.de
Suchbegriff(e):Feuerwehr, Feuer, Rettungsdienst, Rettung, Brand, Hilfe, Freund, Brandstiftung, Feuerwehrfest