Kristina Kolbe

Ein Ort der Erinnerung

Bilder

Grube. Es ist ein würdiger Ort mit Raum für Erinnerung und gegen das Vergessen, der auf dem Gruber Friedhof entstanden ist. Das neue Urnengrabfeld wurde als „Fluss des Lebens“ gestaltet und vereint damit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und steht sinnbildlich für den Lauf des Lebens. „Wie ein Fluss geht auch das Leben nicht geradlinig, sondern muss sich wenden um die Klippen, um Höhen und Tiefen, denen es begegnet.
 
Aber es findet seinen Weg wie ein Fluss, von der Quelle hoch im Gebirge, auf dem langen Weg bis zur Mündung im Meer“, erklärte Fritz Bormann von der Kirchengemeinde. Der Kirchenvorstand hatte den Gottesdienst zur Einweihung der Urnengrabstätte organisiert, da sowohl Pastor Rüdiger Fuchs als auch Friedhofsmitarbeiter Nils Robien, der den Fluss des Lebens gebaut hatte, krankheitsbedingt ausfielen.
 
Am Ufer der maritime Ruhestätte ist Platz für knapp 40 Urnen vorgesehen. Der Fluss ist aus Materialien aus der Region gestaltet und besteht aus Strandsand, Gräsern und Feldsteinen. Er vereint maritime Elemente mit Symbolbildern wie zum Beispiel einer Quelle und schafft für Angehörige einen angemessenen und würdevollen Ort der Erinnerung. Etwa 60 Stunden wurden benötigt, um in Eigenarbeit den „Fluss des Lebens“ anzulegen. Ein Steinmetzbetrieb sponserte den Schriftzug auf dem Findling und stellt mehrere Grabplatten als Muster aus, die zwischen Strandhafer und Seesand eingebettet liegen.
 
„Für uns Christen besteht die Gemeinde auch aus den Menschen, die vor uns hier lebten. Der Fluss des Lebens geht immer weiter, ist ein Geschenk Gottes und das soll von uns nun auch mit der neuen Gestaltung veranschaulicht werden“, teilte Pastor Fuchs mit. (ko)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…
Die aktuellen Fallzahlen für Oktober 2020.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Oktober

27.10.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…
Spendenübergabe mit Vanessa Thurm, VR Bank Firmenkundenbetreuer Johannes Albert, Florian Jaekel, Jürgen von Schassen und Jugendfeuerwehrwart und Pressesprecher Finn-Lasse Dranowski (v. lks.).

1.000 Euro für die Kinderabteilung der Feuerwehr

26.10.2020
Neustadt. Bereits im Februar überraschte die VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Unterstützung beim Aufbau der Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Mit dem Geld konnten notwendige…

DRK Blutspendetermin

24.10.2020
Cismar. Am Donnerstag, dem 29. Oktober kann im Klosterkrug Cismar, Bäderstraße 28 von 16 bis 19.30 Uhr Blut gespendet werden. Das Team vom DRK Cismar verwöhnt hinterher mit einem leckeren Imbiss. Anmeldungen sind online erwünscht unter www. blutspende.de, Tel.…

UNTERNEHMEN DER REGION