Reporter Eutin
| Allgemein

Der Fußballweltmeister steht schon fest?…

Bilder

Oldenburg. (ss) Am letzten Samstag, 09.06.2018, fand kurz vor der offiziellen Fußball -WM in 10 Standorten in Norddeutschland, so auch in Oldenburg, die famila- Mini-WM statt. Der Oldenburger SV hat diese in Zusammenarbeit mit dem famila-Warenhaus in Oldenburg, vertreten durch den Warenhausleiter Stefan Bettin und mit Unterstützung durch den Neustädter Warenhausleiter Sven Rasmussen, organisiert und einen tollen Tag für alle Spieler und Besucher vorbereitet. 32 begeisterte E-Jugend-Teams kickten hier um den Pokal. Ein Höhepunkt war bereits das Einlaufen der einzelnen Teams zu Beginn des Turniers. Alle Mannschaften wurden von famila mit einer Tracht in den jeweiligen Landesfarben ausgestattet, die jeder Spieler am Ende auch behalten durfte. Bei bestem Wetter zeigten die Nachwuchsspieler ihr Können, waren mit viel Ehrgeiz dabei und zeigten schon tollen Fußball. Gespielt wurde auf vier Feldern nach dem Original-Spielplan der kommenden WM in Russland. Hier wurden jedoch alle Plätze ausgespielt, damit alle viele Spielanteile haben. Während des Turniers herrschte eine tolle Stimmung auf der gesamten Sportanlage. Es gab viele spannende Spiele zu sehen, teilweise mussten die Teams sogar ins Entscheidungsschießen gehen. Im kleinen Finale spielte dann England (SC Cismar) gegen Schweden (Eutin 08) und gewann hier mit 2:0 und konnte sich über den 3. Platz freuen. Im Finale standen sich Portugal (Oldenburger SV 1) und Uruguay (Gadeland Neumünster) gegenüber, wobei sich am Ende Uruguay mit 1:0 durchsetzte und Mini-Weltmeister wurde. Ob sich diese Konstellationen auch bei der richtigen WM ergeben, bleibt abzuwarten. Vor der Siegerehrung wurden, ebenfalls von famila gesponsert, unter allen teilnehmenden Spielern 4 Saisonkarten für den Heidepark, 4 Musical-Karten für Aladin und 1 mal Eintritt für 4 Personen in den Heidepark inkl. Hotelübernachtung mit Frühstück verlost. Zur Siegerehrung war sogar der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB Hans-Ludwig Meyer angereist. Auch Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt und Bürgervorsteherin Susanne Knees ließen es sich nicht nehmen, bei der Siegerehrung dabei zu sein. Für den 3. Platz gab es von famila einen Geldpreis in Höhe von 100,- € und für den 2. Platz 150,- €. Das Weltmeisterteam kann sich neben dem Pokal auch noch über eine neue Mannschaftstracht mit Stutzen, Hosen und Trikots, ebenfalls finanziert von famila, für die neue Saison freuen. Außerdem gab es Medaillen für alle Spieler.
Begleitet wurde das Turnier von einem bunten Rahmenprogramm mit Hüpfburgen und Fotoshooting. Für Essen und Getränke war ebenfalls bestens gesorgt. Außerdem gab es eine von famila gesponserte Tombola mit tollen hochwertigen Preisen wie verschiedenen Grills und Fahrrädern.
Ein großes Dankeschön geht vom Oldenburger SV an Heiko Struck (1. Vorsitzender) und seinem Team, stellvertretend seien hier Lars Brunner, Sarah Hoppe, Benni Franzmann und Dagmar Brunner genannt, die Turnierleitung mit Angelika Gosch, Lisa Struck und Jan-Henrik Voss, an die Schiedsrichter, alle fleißigen Kuchenbäcker und die vielen Helfer, die bei den Planungen, dem Auf- und Abbau, sowie am Turniertag geholfen haben, um den Spielern ein Erlebnis zu bieten, an das sie sich noch lange erinnern werden.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Léa Mortier und Sylvaine Mody am Rathausvorplatz am neu aufgestellten „Partnerstädte-Stein“.

Praktikantin aus Blain in der Stadt

27.06.2018
Oldenburg. (sm) Léa Mortier, Studentin aus der Nähe von Blain, absolviert seit dem 4. Juni ein Praktikum bei der KulTour GmbH. Den Kontakt hatten die Städtepartnerschaftskomitees hergestellt. Eine Unterkunft bietet ihr für den gesamten Zeitraum Familie Struck. „In...
Die 10-jährige Mara im Ziel.

Schnelle Fahrer in heißen Kisten

14.06.2018
Oldenburg. Großen Zuspruch fand in diesem Jahr wieder das traditionelle ADAC Oldenburger Seifenkistenrennen. Organisiert von der Bürgergemeinschaft und dem Automobilclub Oldenburg, freuten sich die Mitorganisatoren Uwe Wolters und Team über die rege Teilnahme der...

Zirkustrubel im Kindergarten Priesterwiese

07.06.2018
Oldenburg. (ss) Jedes pädagogische Projekt erfährt Nachhaltigkeit durch praktischen Bezug und einen außergewöhnlichen Abschließe.Um unser Thema „Zirkus“ würdig abzuschliessen, haben wir als Highlight den Zirkus Benjamin aus Hamburg gebucht.Für eine ganze Woche...
In der Staffelreihenfolge: Oben von rechts: Janne Oeverdiek, Vincent Tassotto, Christian Lunau, Doron Michalski, Laurenz Günner; Unten von links: Magnus Albert, Wiebke Frank, Malte Tammen, Andreas Martel, Jasper Volkmann.

Triumph beim „Lauf zwischen den Meeren“

07.06.2018
(bj) Mit über 800 10er-Staffeln und damit etwa 8000 Läuferinnen und Läufern ist der „Lauf zwischen den Meeren“ eine beeindruckende Großveranstaltung. Die Strecke führt von Husum an der Nordsee nach Damp an der Ostsee. Dabei legen die Läuferinnen und Läufer stolze...
Die Schützen und der Gildevorstand mit ihrem neuen König Albin Schneider.

Albin Schneider ist Gildekönig in Kröß

31.05.2018
Kröß. (bg) Die St. Margarethen Schweinegilde von 1899 Kröß hat mit Albin Schneider einen neuen Gildekönig. Sein Königsschütze ist Carsten Voß. Beim Sommerfest am Pfingstsonnabend erwies sich der Vogel als äußerst zäh. Waren im Vorjahr nur 123 Schuss zur Erringung...

UNTERNEHMEN DER REGION