Reporter Eutin

„Großer Stern des Sports“ 2018 in Bronze wurde dem SV Fehmarn von 1879 eV verliehen

Bilder
Die Teilnehmer des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ in Bronze mit Klaus Treimer während der Siegerehrung am letzten Donnerstag.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ in Bronze mit Klaus Treimer während der Siegerehrung am letzten Donnerstag.

Lensahn. (fl/eb) Während einer Feierstunde am Donnertag, dem 20. September, überreichte Klaus Treimer (Vorstand der VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG) den „Großen Stern des Sports“ in Bronze an den SV Fehmarn für ein herausragendes Integrationsprojekt. Die Auszeichnung ist mit 1.500,- Euro dotiert und zugleich der Zugang in die nächste Runde im Wettbewerb um die „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene. Den 2. Platz auf Ebene „Sterne des Sports“ in Bronze belegte der TSV Lensahn von 1924 e.V. mit einem Preisgeld von 1.000,- Euro und über einen guten 3. Platz sowie 700,- Euro für die Vereinskasse freuten sich die Teilnehmer des Sportvereins Neukirchen von 1926 e.V.. Insgesamt haben 17 Vereine aus den Regionen Plön und nördliches Ostholstein mit 18 Projekten am Wettbewerb teilgenommen und alle Vereine wurden am Donnerstag für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Begeistert zeigte sich die Jury im Rahmen der Preisverleihung von der Idee des SV Fehmarn, neben der Schaffung von speziellen Schwimmkursen oder der mehrsprachigen Darstellung von Kursangeboten auch eine Integrationslotsin zu beschäftigen, die als zentrale Ansprechpartnerin in der Flüchtlingsarbeit für alle Beteiligten fungiert. Großartigen Einsatz im Bereich Integratation zeigt auch der zweitplatzierte TSV Lensahn. Geflüchtete erhalten hier von einem DFB-lizensierten Trainer regelmäßig Unterricht und haben so mittlerweile schon die Punktspielreife erreicht. Auch bekommen die unbegleiteten Jugendlichen hier Hilfestellung beispielsweise bei Behördengängen. Als drittplatzierter Verein begeisterte der SV Neukirchen die Jury mit kreativem Eltern-Kind-Turnen, den „Turntigern“ mit inzwischen 2 Gruppen und über 50 Kindern. Die „Turntiger“ turnen dabei nach bestimmten Themen, wie Jahreszeiten, Farben und vielem mehr und unternehmen auch gemeinsame Ausflüge in die Umgebung, beispielsweise in das Aktiv-Hus nach Heiligenhafen oder umliegende Erlebnisgärten. Initiiert werden die „Sterne des Sports“ durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken. Im Jahr 2004 erstmals vergeben, haben sich die „Sterne des Sports“ inzwischen zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold ist. Begleitet wird die Veranstaltung von höchster politischer Ebene. So haben in den vergangenen Jahren die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident die Bundessieger im jährlichen Wechsel persönlich ausgezeichnet. Sportvereine, die die jährliche Bewerbungsfrist verpasst haben, sind herzlich dazu eingeladen, sich bereits jetzt über den Wettbewerb auf www.meine-vrbank.de/sternedessports zu informieren und bereits für das nächste Jahr vormerken zu lassen.



Weitere Nachrichten Oldenburg

Landpartie ins Wallmuseum

26.09.2018
Oldenburg. (hm) Am Sonntag, 30. September öffnet der Oldenburger Landmarkt von 11 – 17 Uhr wieder seine Pforten, um seine Besucher mit regionalen Produkten und kunsthandwerklichen Geschenkideen für Hof und Garten zu erfreuen.Im Jubiläumsjahr der Stiftung...

Spende fu¨r die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Heringsdorf

26.09.2018
Spende fu¨r die Jugendfeuerwehrder Gemeinde HeringsdorfHeringsdorf. (dh) Am vergangenen Wochenende konnte sich die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Heringsdorf u¨ber eine Spende in Höhe von 1500€ freuen. Dieses Geld kam aus dem Erlös des Bu¨cherflohmarktes auf dem Gut...

Liebevoller „Rausschmiss” für 12 Kinder im Göhler Kindergarten

08.08.2018
Göhl. (ab) Im ,Regenbogenland, wurden vergangene Woche das Ende der Kindergartenzeit mit dem traditionellen ,Rausschmiss, gefeiert, mit dem ein neuer Lebensabschnitt als Schulkind anbricht.Die Verabschiedung von Philipp Baumgart, Alexander Blumhardt, Cornelius...
Erstmals seit langen Jahren fand das Schulfest wieder am Nachmittag und frühen Abend statt, so dass viele Eltern die Veranstaltung besuchen und bereichern konnten.

Gelungenes Schulfest am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

27.07.2018
Oldenburg. (bj) Am 5. Juli feierte das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Oldenburg mit zahlreichen Gästen sein diesjähriges Schulfest. Erstmals seit langen Jahren fand das Schulfest wieder am Nachmittag und frühen Abend statt, so dass viele Eltern die Veranstaltung...
Léa Mortier und Sylvaine Mody am Rathausvorplatz am neu aufgestellten „Partnerstädte-Stein“.

Praktikantin aus Blain in der Stadt

27.06.2018
Oldenburg. (sm) Léa Mortier, Studentin aus der Nähe von Blain, absolviert seit dem 4. Juni ein Praktikum bei der KulTour GmbH. Den Kontakt hatten die Städtepartnerschaftskomitees hergestellt. Eine Unterkunft bietet ihr für den gesamten Zeitraum Familie Struck. „In...

UNTERNEHMEN DER REGION