Reporter Eutin

Großereignis „Gesundheitssporttag“ wirft seine Schatten voraus

Bilder
Wolfgang Ruge, Birgit Kamrath-Beyer und Dr. Axel Armbrecht stellten am Freitag den Flyer zum Gesundheitssporttag vor. Sie hoffen mit diesem Tag viele Mitstreiter mobilisieren zu können, um als Vorreiter in Ostholstein den Gesundheitssport flächendeckend in den Sportvereinen etablieren zu können und somit allen Bevölkerungsschichten ein wirksamen Mittel zur eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge an die Hand geben zu können.

Wolfgang Ruge, Birgit Kamrath-Beyer und Dr. Axel Armbrecht stellten am Freitag den Flyer zum Gesundheitssporttag vor. Sie hoffen mit diesem Tag viele Mitstreiter mobilisieren zu können, um als Vorreiter in Ostholstein den Gesundheitssport flächendeckend in den Sportvereinen etablieren zu können und somit allen Bevölkerungsschichten ein wirksamen Mittel zur eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge an die Hand geben zu können.

Lensahn / OH. (eb) Der Kreissportverband Ostholstein bietet am 14. September mit dem „Gesundheitssporttag“ ein Großereignis in Ostholstein an, das ein Herzensanliegen des Kreisverbandes der Ostholsteiner Sportvereine ist. „Sport ist gesund und hilft oft dabei, gesund zu werden. Er verhilft dazu, Beschwerden aufzulösen und Medikamente einzusparen“, betonte Birgit Kamrath-Beyer als 1. kommissarische Vorsitzende des Kreissportverbandes Ostholstein bei der Vorstellung des Gesundheitstages vergangene Woche. Eröffnet wird dieser besondere Tag in der Sieverthalle in Eutin von NDR-Moderatorin Vera Cordes, die als gelernte Sportwissenschaftlerin seit vielen Jahren das Gesundheitsmagazin „Visite“ moderiert und dadurch einem breiten Publikum bekannt ist. „Wir freuen uns sehr, Frau Cordes und den NDR für unser Anliegen, den Gesundheitssport flächendeckend als Breitensportangebot in den Sportvereinen Ostholsteins zu verankern, gewonnen zu haben“, ergänzte Wolfgang Ruge, Geschäftsführer und Sportwart im Vorstand des Kreissportverbandes Ostholstein. Angeboten werden am „Gesundheitssporttag“, der sich an Übungsleiterinnen und Übungsleiter aber auch interessiertes Publikum richtet, in 36 Workshops eine Vielzahl an Angeboten mit Bezug auf die Bedeutung von Sport für die Gesundheit. Mit im Boot sind hierbei neben Dr. Axel Armbrecht als Geschäftsführer und beratender Arzt von „Mensch in Bewegung“ in Eutin, der sich dem Thema „Rücken“ widmet, die DTB Ausbilderin und Mastertrainerin Group Fitness sowie Pilates-Trainerin Claudia Heller, die unter anderem „Pilates Flow“ vorstellt, Zumba Instructor Iris Kulow, Sportlehrer Sven Schulze, Taijiquan- und Qigong Lehrerin Almut Schmitz, Übungsleiterin Aquagymnastik und Aquafitness Kathrin Mees, Sportlehrerin und Ergotherapeutin und DTB Ausbilderin Anke Försterling, Physiotherapeutin Oksana Puschkarev, Physiotherapeut Sascha Tetzner, Sport- und Rückenschullehrer, medizinischer Aquafitnesstrainer, zertifizierter Gesundheitsberater und Entspannungsgruppenleiter Holger Böttcher, Diplom Psychologin Lisa Lüken, Physiotherapeutin und Ausbildungsleiterin im Rehasport Tanja Heibertshausen, Yogalehrerin BDY Sabine Radtke, Übungsleiter Rüdiger Gosch oder auch Sportlehrer und Physiotherapeut Sergej Decker, Physiotherapeutin und Übungsleiterin Lena Steffens, sowie der Germania Ruderverein Eutin (Greve) mit dem Naturerlebnis Rudern als Thema. Eine umfassende Übersicht bietet der bereits jetzt beim Kreissportverband Ostholstein e. V. in der Eutiner Straße 4 in Lensahn erhältliche Flyer, mit dem auch Anmeldungen erfolgen können. Später im Jahr wird der Flyer auch online gestellt. Der Kostenbeitrag für den Gesundheitssporttag, einschließlich Mittagessen beläuft sich pro Person auf 5,- Euro, dank der Unterstützung der zehn Hauptsponsoren. Diese sind die Sparkasse Holstein, die Stadtwerke Eutin, die Volksbank Eutin Raiffeisenbank eG und die VR Bank Ostholstein Nord-Plön eG, das Autohaus am Bungsberg Arend Knoop e.K., die Krankenkasse Viactiv, cobobes Heizung, Klima, Sanitär sowie Scandlines, LMK World of Sports und famila. „Wir sind dankbar für dieses großartige Engagement der Firmen, die sich recht spontan bereit erklärten, unser Anliegen zu fördern“, waren sich Birgit Kamrath-Beyer, Dr. Axel Armbrecht und Wolfgang Ruge bei der Vorstellung des Flyers am 15. Februar in Lensahn einig.



Weitere Nachrichten Oldenburg
Dr. Andreas Volkmann, Heide Domann und Dr. Martin Hofmann im frisch gestalteten Wartezimmer der Praxis.

„Frühlingserwachen bringt Farbe ins Wartezimmer

25.05.2019
Oldenburg. (eb) Wieder einmal ist die orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis Dr. Hofmann und Dr. Andreas Volkmann in der Kuhtorstraße 1 b in Oldenburg in ihrem Wartezimmer von Grün und Blau, den Logo-Farben der Praxis, dominiert. Ergänzt werden diese für die...
Reinhard Sohns, Geschäftsführer von „Die Ostholsteiner“ begrüßte die Beschäftigten und Mitarbeiter der Oldenburger Werkstatt für angepasste Arbeit, Gäste und die Bürgermeisterkandidaten Burkhard Naß (l) und Jörg Saba (r) sowie den moderierenden Per Köster (m) zur Fragestunde.

Bürgermeisterkandidaten präsentierten sich

24.05.2019
Oldenburg. (eb) Sehr gerne ergreifen Jörg Saba und Burkhard Naß im Rahmen ihrer Kandidatur der Bürgermeister-Wahl die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern persönlich ins Gespräch zu kommen um zu erfahren, welche Themen nach Lösungen verlangen. Hierzu haben sie...
Henning Pries, Regine Wroblewski und Jochen Pries zur Spendenübergabe im Mai in Gremersdorf.

Oldenburger Dwarslöper spendeten für die Jugendarbeit

24.05.2019
Oldenburg / Gremersdorf. (eb) Auch in diesem Jahr haben sich die Oldenburger Dwarslöper in der Sporthalle in Gremersdorf wieder sehr wohl gefühlt.„Wir haben bei unseren Vorstellungen wieder ausverkaufte Abende und dabei so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie noch...
Jos de Kleijn stellte im Rahmen der Matinee eindrucksvolle Bilder aus, die er gerne erläuterte.

„Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“

22.05.2019
Oldenburg. (ek) Viele Gäste waren zum 2. Mal dabei, viele kamen zum ersten Mal, einhellig war die Meinung: „Die Kulturmatinee ist ein Erlebnis“. Und so war die Veranstaltung des Kulturbund Wagrien e.V. auch angekündigt: ein Fest für Gaumen, Augen und Ohren....
DLRG-Retter bringen eine junge Frau an Land, die beim Schwimmen in Not geraten ist. (Bild: DLRG e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

22.05.2019
Oldenburg / OH. (to.w) Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen Wasserrettungsdienstes (ZWRD) an Nord- und...

UNTERNEHMEN DER REGION