Reporter Eutin

Mit Erasmus einen Teil der Ausbildung im Ausland absolvieren

Bilder
Cedrick Wetendorf (Auszubildender), Michael Gülck (Schulleiter), Torsten Oelke (Europaschulkoordinator) v.l.n.r. Übergabe des Europass Mobilitätsnachweises

Cedrick Wetendorf (Auszubildender), Michael Gülck (Schulleiter), Torsten Oelke (Europaschulkoordinator) v.l.n.r. Übergabe des Europass Mobilitätsnachweises

Oldenburg. (pp) Einen Teil der dualen Ausbildung im Ausland absolvieren. Den Mut zu haben als junger Erwachsener allein in ein fremdes Land zu gehen. Einen neuen Betrieb kennenlernen und sich mit Hilfe der englischen Sprache in ein Team integrieren. Das sind die Ziele des bereits seit 2015 durchgeführten Erasmus Projektes, das die Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg anbietet. Auszubildende aus der Gastronomie und Hotellerie an der Außenstelle in Neustadt sowie aus dem Bereichen Einzelhandel und Büromanagement aus Oldenburg bekommen die Chance einen Monat ihrer Ausbildung in Großbritannien oder auf Malta zu absolvieren. Am Ende des Praktikums kommen die Azubis mit neuen Erfahrungen, einer erhöhten Selbstverständlichkeit Englisch zu sprechen und einem erweiterten Blick auf Europa zurück. Sie haben noch mehr Selbstvertrauen und die Erkenntnis gewonnen, dass sie mit Ihrer Ausbildung im dualen System wertvolle berufliche Kompetenzen erlangen und diese nicht nur in Deutschland gefragt werden.
Für die Teilnahme am Praktikum erhalten die Auszubildenden ein Europass Mobilitäts-Zertifikat, in dem der Auslandsaufenthalt und die gewonnen Kompetenzen dokumentiert werden. Dieses Zertifikat können die Teilnehmer*innen bei zukünftigen Bewerbungen zur Profilierung nutzen und so ihre Offenheit für Europa nachweisen.
Cedrick Wetendorf, Auszubildender im 3. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Büromanagement hat die Chance genutzt und am Erasmus geförderten Projekt teilgenommen. Anfangs war er in seinem Praktikumsbetrieb noch zurückhaltend, das änderte sich jedoch von Tag zu Tag, nachdem er immer sicherer auf Englisch zu kommunizieren begann. Diese Erfahrung und die neu gewonnenen Kompetenzen wird ihm niemand mehr nehmen können.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...
Stadtmanager Alexander Hass, Bürgermeister Martin Voigt und Ute Petersen-Sauren zeigen bei einem Ortstermin im Oldenburger Rathaus zur Fairtrade Towns Kampagne in Oldenburg, dass bereits viele tägliche Verbrauchsgüter auch als „Fairtrade-Produkte“ erhältlich sind.

Oldenburg auf gutem Weg zur „Fairtrade-Town“

08.08.2019
Oldenburg. (eb) Bereits am 12. Dezember 2018 ist in der Stadtverordnetenversammlung der Beschluss gefasst worden, das „Fair Trade Town Siegel“ als Markenzeichen für verantwortungsvolles und faires Handeln auch nach Oldenburg zu holen. Seitdem hat sich eine...
Über ihren erfolgreichen Abschluss freuten sich die ehemaligen Auszubildenden mit Birgitt Soost und Garrido Miguel (Bildmitte)

Azubi-Abschlussfeier zeigte Erfolg des Projekts „MobiPro“

08.08.2019
Weissenhäuser Strand / OH. (eb) In diesem Jahr schloss sich der Kreis eines vielversprechenden und erfolgreichen Projekts, durch das junge Spanierinnen und Spanier die Chance auf eine Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie einen Einstieg in den deutschen...

UNTERNEHMEN DER REGION