Reporter Eutin

TSV Gremersdorf zeigt Teamgeist gegen Blutkrebs

Bilder

Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose Blutkrebs. Unter den Betroffenen sind zahlreiche Kinder und Jugendliche. Vielen kann nur eine Stammzellspende das Leben retten. Doch dazu muss zunächst ein geeigneter Spender gefunden werden – oft ein schwieriges Unterfangen, denn noch immer stehen viel zu wenige Menschen als Stammzellspender zur Verfügung. Jeder, der sich registrieren lässt, kann zur zweiten Lebenschance für einen Patienten werden!
Unter dem Motto „TSV Gremersdorf zeigt Teamgeist gegen Blutkrebs“ organisieren wir im Sportlerheim in Gremersdorf eine Registrierungsaktion am 30. März 2019 von 14:00 – 20:00 Uhr. Gemeinsam mit der DKMS möchten wir auf das Thema Blutkrebs aufmerksam machen und zur Registrierung als potenzielle Stammzellspender motivieren. Im Rahmen zweier Fußball-Derbys gegen SG Insel Fehmarn 3 und SV Neukirchen lassen wir das ganze stattfinden und hoffen auf zahlreiche Besucher.
Grundsätzlich kann jeder, der im Alter zwischen 17 und 55 Jahren und bei guter Gesundheit ist, als potenzieller Stammzellspender registriert werden. Ausschlussgründe für die Registrierung sind beispielsweise Gewicht unter 50Kg, BMI über 40, Schwere Lungen-, Nieren, oder Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Rheuma oder Krebs. Weitere ausführliche Informationen finden Sie auch auf www.dkms.de. Falls Sie bereits in einer Stammzellspenderdatei erfasst sind, ist eine erneute Registrierung nicht erforderlich.
Für jede Neuaufnahme eines potenziellen Stammzellspenders entstehen der DKMS Kosten in Höhe von 35 Euro. Wir möchten die DKMS dabei unterstützen, die Kosten für unsere Vereinsregistrierung zu decken. Bitte helfen auch Sie, damit unsere Hilfsbereitschaft nicht am Geld scheitert!
Es ist ein kleiner Moment, der Leben retten kann.
Bitte helfen Sie uns, dass dieser kleine Moment möglich wird!
DKMS Spendenkonto IBAN DE24 3605 0105 0004 7018 27
BIC SPESDE3EXXX
Verwendungszweck: SPQ 731


Weitere Nachrichten Oldenburg
Alexander Hass, Heike Müller und Michael Kümmel freuen sich auf einen unterhaltsamen Sonnabend mit Sommerparty und Stadtradeln.

„31. August - Sommerparty und Stadtradeln“

22.08.2019
Oldenburg. (ah) Der 31. August steht in Oldenburg ganz im Zeichen einer langen Feier über den Tag bis in den späten Abend. Die KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH und das Stadtmarketing lassen es zum Ausklang des Sommers noch einmal richtig krachen. Tagsüber steht der...
Seifenkisten-Rennfahrer Alexander Jubel, Christian Kahl und Peter Jubel von der Bürgergemeinschaft Oldenburg, Siegmar Witzleben sowie Uwe Wolters vom Automobil-Club Oldenburg e.V. im ADAC und Oldenburgs 1. Stadtrat Jens Junkersdorf haben sich am Donnerstag zur symbolischen Spendenübergabe vor dem Oldenburger Rathaus versammelt.

Großzügige Spende erfreute Bürgergemeinschaft

16.08.2019
Oldenburg. (sw/eb) Vor 34 Jahren regte der ehemalige Kommandant des Truppenübungsplatzes Putlos, Herr Oberstleutnant a.D. Siegmar Witzleben, im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ auf dem Übungsplatz ein Seifenkistenrennen an, das auf Anhieb großen Zuspruch fand....
Im Bildungs- und Kulturzentrum wurde bei der Präsentation des neuen Programmhefts der Volkshochschulen auch über das 100-jährige Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland informiert, wozu es die ein oder andere Veranstaltung auch in unserer Region gibt.

Das neue Programmheft der Volkshochschulen wird verteilt

15.08.2019
Oldenburg / Lensahn / Heiligenhafen / Fehmarn. (eb / mk). Am Mittwoch, dem 7. August, freute sich Michael Kümmel als Leiter der Volkshochschule Oldenburg und damit Gastgeber im Bildungs- und Kulturzentrum in der Göhler Straße 56, gemeinsam mit seinen Kolleginnen und...

Luftsportclub Condor erhält 500 € Spende vom Rotary Club Oldenburg für die Jugendarbeit

08.08.2019
Grube. (kk) Wie in den letzten Jahren besuchten die Mitglieder des Rotary Clubs Oldenburg wieder den Luftsportclub Condor (LSC) in Grube, um sich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Der Vorsitzende Jens Griebel erläuterte den Gästen insbesondere die...
Stadtmanager Alexander Hass, Bürgermeister Martin Voigt und Ute Petersen-Sauren zeigen bei einem Ortstermin im Oldenburger Rathaus zur Fairtrade Towns Kampagne in Oldenburg, dass bereits viele tägliche Verbrauchsgüter auch als „Fairtrade-Produkte“ erhältlich sind.

Oldenburg auf gutem Weg zur „Fairtrade-Town“

08.08.2019
Oldenburg. (eb) Bereits am 12. Dezember 2018 ist in der Stadtverordnetenversammlung der Beschluss gefasst worden, das „Fair Trade Town Siegel“ als Markenzeichen für verantwortungsvolles und faires Handeln auch nach Oldenburg zu holen. Seitdem hat sich eine...

UNTERNEHMEN DER REGION