Reporter Eutin
| Allgemein

„Gärtnern mit Kindern“ freut sich auf viele Gartenfreunde

Bilder
Gudrun Willmann (li.) und Hildegard Kröger helfen beim Kräuterpflücken im Hochbeet.

Gudrun Willmann (li.) und Hildegard Kröger helfen beim Kräuterpflücken im Hochbeet.

Preetz (sh). Seit 2009 gärtnern rund 220 Kinder aus vier Kindergärten und zwei Schulen auf ihren „eigenen“ Flächen: Die Initiative „Gärtnern mit Kindern“ im Mühlenaupark, ein wenig versteckt hinter dem Kindergarten Regenbogen gelegen, hat auf 1.100 Quadratmetern ein fruchtbares und lebendiges Fleckchen Erde geschaffen. Menschen aller Alters- und Berufsgruppen verbindet hier der Wunsch, Kindern die Natur und den Garten als elementaren Erfahrungsraum nahe zu bringen – alles ehrenamtlich. Seit den Osterferien sind 16 Kinder der ersten Klasse der Sprachheilintensivmaßnahme (SIM) des Förderzentrums mit dabei. Nico und Lilli dürfen heute Unkraut jäten. Zwischen den Zwiebeln, Erbsen, dem Spinat und dem Schnittsalat wuchert es fleißig – das muss raus, damit das Gemüse wachsen kann. Gartenpatin Hildegard Kröger und Lehrerin Gudrun Willmann helfen, zeigen den Unterschied zwischen dem zarten Karottenkraut und dem Unkraut. „Für die Kinder mit dem Förderschwerpunkt Sprache ist das handlungsorientierte Arbeiten hier im Garten äußerst wichtig“, erklärt die Pädagogin. „Die Schüler sehen, wie Gemüse gesät oder gepflanzt wird, pflegen, ernten und essen es. Viele kennen Gemüse nur aus dem Supermarkt oder haben vieles noch gar nicht gegessen.“ Wichtig sei das Tun können, nicht nur auditiv, sondern auch visuell, so Willmann, erst durch das zusätzliche Handeln könnten die Schüler verstehen. Und sie müssen sich bemühen, deutlich zu sprechen, wenn sie mit den Gartenpaten sprechen. Milena hat zerbröselte Eierschalen um einen Kürbis herum entdeckt. „Das soll die Schnecken fernhalten“, erklärt Hildegard Kröger. Während Steven mit einer kleinen Gartenhacke den Weg vom Unkraut befreit, holen Louis und Lilly Wasser aus der Pumpe. Das ist für die frisch gepflanzten Zucchini, Kürbisse und den Porree. Gartenpatin Anke Albers hilft Machmud, eine Kürbispflanze in das Loch zu setzen. Eine tolle Idee sind die eingegrabenen Töpfe neben den Pflanzen, „dann kann man besser gießen“, erklärt Lilly. Zum Schluss der Vormittages pflücken die Kinder Kräuter im Hochbeet und rühren Kräuterquark an. Lecker! Einmal in der Woche kümmert sich die Sprachheilklasse um ihre Gartenfläche, gestaltet, sät, pflanzt und erntet was die Jahreszeit hergibt. Ein echter Paradiesgarten. Und der kann am 17. Juni besichtigt werden. Dann ist Tag des Offenen Gartens in Schleswig-Holstein und Hamburg und viele – meist private – Gärten öffnen für die Öffentlichkeit ihre Gartenpforten. Von 10 bis 17 Uhr darf „Gärtnern mit Kindern“ hautnah erlebt werden. Es gibt Kaffee und Kuchen. Führungen sind nach Absprache möglich. Das Gelände ist rollstuhlgängig. Als Eintritt wird um eine Spende gebeten



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Angelika und Christian Bruschkat konnten ihr Glück gar nicht richtig fassen und waren sichtlich gerührt von der Ehre, nun für ein Jahr der Schützengilde als König zu dienen.

„Das wird ein tolles Jahr für Jung und Alt“

18.06.2018
Preetz (tg) Es war spannend bis zum Schluss und keiner der anwesenden Schützen im Festzelt wusste, wen die Wahl des Gildeschicksals in diesem Jahr treffen würde. Nachdem der Holzvogel unerwartet schnell abgeschossen war, wurde bis zur Proklamation des neuen Königs...
Hier schmeckt die Natur. Mit Begeisterung lassen sich die Preetzer Kinder für die Tricks des Gärtnerns gewinnen. Neben den kulinarischen Erfolgserlebnissen bietet das kleine Projekt-Paradies „Gärtnern mit Kindern“ An der Mühlenau 12 rund ums Jahr spannende Erlebnisse rund um die Pflanzen- und Tierwelt. Am Sonnabend steht die Gartenpforte Besuchern offen!

Die Kinder mit dem grünen Daumen

17.06.2018
Preetz (los). Der Preetzer Verein „Gärtnern mit Kindern“ öffnet im Rahmen des „Offenen Gartens“ am Sonnabend, 16. Juni von 10 bis 17 Uhr seine Türen. Besucher dürfen sich auf einen „Kinder-Garten“ im Wortsinn freuen, in dem sich Groß und Klein mit Hingabe der...
Auf der 30 Meter Strecke heißt es für die jungen Sprinter „Gas geben“.

Breitenauschule ist stolz auf fitte Nachwuchssportler

17.06.2018
Plön (los). Sport wird an der Breitenauschule groß geschrieben: Erstmals wurde im Rahmen einer Kooperation mit dem TSV Plön sowie mit Hilfe ehrenamtlicher Helfer des Vereins das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Die Veranstaltung mit Beteiligung aller Jahrgänge...

Zahnpflegeexperten auf großer Fahrt

15.06.2018
Plön (ed). Großes Gewusel am Anleger Fegetasche: Rund 200 Kinder mit ihren Eltern gehen an Bord der Plöner Seen-Fahrt – sie sind die Vertreter ihrer KiTa- oder Krippengruppen und Schulklassen, die alle erfolgreich am Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerbes des...
Die glücklichen Gewinner des Preetzer Fotowettbewerbs: 1. Platz Dirk Gehlhar (mi.), 2. Platz Gerd Dreßler (li.) und 3. Platz Otto Volk (re.).

Eindrucksvolle Impressionen der Schusterstadt

10.06.2018
Preetz (tg). Die Schusterstadt bietet mit seiner Natur, den Sehenswürdigkeiten und jährlichen Veranstaltungen viele schöne und interessante Fotomotive. Aus diesem Grund war es für die dreiköpfige Jury auch keine leichte Aufgabe, aus insgesamt 130 eingereichten...

UNTERNEHMEN DER REGION