Reporter Eutin

Glassammler aus Nah und Fern

Bilder

Plön (t). Am Sonntag, den 3. Juni 2019 findet von 10 bis 13 Uhr das 17. Internationale Flaschen- und Glassammlertreffen auf dem Museumsvorplatz des Plöner Kreismuseums statt. Glassammler aus nah und fern kommen am Sonntag wieder zum Museum des Kreises Plön, um ihre Gläser zu tauschen zu verkaufen oder um selbst besondere Stücke zu erwerben. Auch in diesem Jahr haben sich wieder Gäste von nah und fern angekündigt. Glassammler aus Holland, Frankreich, Dänemark, England, Polen und Belgien, Bayern und der unmittelbaren Umgebung haben sich bereits angekündigt.
Auch für Besucher ist der Glasmarkt, der von außen betrachtet einem #Flohmarkt gleicht, ein Erlebnis und Gäste sind herzlich willkommen. Zwischen den Sammlerstücken ist sicher auch für den Laien das ein oder andere interessante oder einfach dekorative Stück dabei. Zudem erhält man einen faszinierenden Einblick in die Sammelleidenschaft rund um den zerbrechlichen Werkstoff Glas. Gern geben die Sammler ihr Wissen weiter. Das Internationale Flaschen- und Glassammlertreffen wird zum 17. Mal durch das Ehepaar Hella und Jürgen Böhrens ehrenamtlich organisiert. Ihnen ist der Fortbestand dieses in der Glasszene so beliebten und für Plön auch touristisch bedeutenden Treffens zu verdanken. Durch ihre liebevolle Organisation sind viele Freundschaften zwischen den Glassammlern entstanden, die meist anlässlich des Treffens ein verlängertes Wochenende in Plön verbringen. Bereits am Vortag lädt das Ehepaar zu einem internen, geselligen Beisammensein in den eigenen Garten ein.
Es knüpft unmittelbar an unsere Sammlung an, betont Museumleiterin Julia Meyer mit stolzem Blick auf die Norddeutsche Glassammlung des Museums. In Fachkreisen wird sie als die bedeutendste Spezialsammlung norddeutschen Glases nördlich der Alpen bezeichnet. Die Glassammlung des Museums besteht aus Gebrauchsglas, das während des 16. und 19. Jahrhunderts in Schleswig-Holstein benutzt und produziert wurde. Seit 1575 kamen Glasmacher aus Hessen und Südniedersachsen nach Holstein, da hier das für die Glasherstellung notwendige Rohmaterial, vor allem Buchenholz, noch reichlich vorhanden war und gleichzeitig die Gutsbesitzer bestrebt waren, ihre Hoffelder auf Kosten des Waldes auszuweiten. In dieser Gegend sind eine Vielzahl von Glashütten entstanden, an deren Standorte heute noch viele Orts- und Flurnamen erinnern (z.B. „Gläserkoppel“ oder „Glasholz“). Auch einer der berühmtesten Glasmacher stammt aus dem Kirchspiel Plön: Gemeint ist Johann Kunckel, der um 1638 auf der Ascheberger Glashütte geboren und aufgewachsen ist. Noch heute, nach über 300 Jahren, gilt Johann Kunckel als eine der bekanntesten und wohl bedeutendsten Persönlichkeiten der neueren Glasgeschichte. Sein Goldrubinglas war im Barock sehr beliebt und so ist das Museum stolz, nicht nur zwei Teetassen mit Untertassen, sondern auch eine Goldrubinflasche aus seiner Glashütte zu besitzen. Parallel zum Glasmarkt kann die Dauerausstellung des Museums und die derzeitige Sonderausstellung „OLSBORG lebendig – Familienausstellung über die slawische Inselburg vor 1000 Jahren“ bei freiem Eintritt angeschaut werden.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Honig läuft aus der Schleuder in ein erstes Sieb.

Die Bienen sind wenig erfreut vom Honigraub

24.06.2019
Preetz (kud). Konrad Olexik und Wolfgang Boppel sind von Kopf bis Fuß gut „eingepackt“. Die Imker wissen, dass Bienen wenig Spaß verstehen, wenn man ihnen ihre Waben klaut. Es hilft aber nichts. Die Waben sind prall gefüllt mit wunderbar duftendem Wiesenblumennektar....
Bürgermeister Thomas Menzel, Silja Fieblinger (Ministerium für Wirtschaft und Verkehr), Stephanie Meyer (stellvertretende Landesvorsitzende des ADFC Schleswig-Holstein) und Marei Locher (NAH.SH, Verkehrsplanung) eröffneten die „Bike- und Ride“ am Ascheberger Bahnhof.

„Bike- und Ride“ in Ascheberg

20.06.2019
Ascheberg (los). Die „Bike- und Ride“-Anlage am Ascheberger Bahnhof ist eröffnet. Insgesamt 72 Fahrradparkplätze sind 2018 im Auftrag der NAH.SH durch das Planungsbüro Agentur Bahn/Stadt erstellt worden. Über den sicheren Hafen für abgestellte Drahtesel freut sich...

Viele Preetzer Grundschüler lieben Zitroneneis

20.06.2019
Preetz (kud). Im Eiscafé Bertow in der Lange Brückstraße herrscht Hochbetrieb. Die Klasse 2 a der Hermann-Ehlers-Grundschule hat die Plätze unter den Sonnenschirmen, vor allem aber die hinter der großen Eistheke geentert. Heute kommt die Belohnung für ihr Durchhalten...
Türkspor- Relegation gegen die SG Probstei.

Comet Kiel ist nun Landesligist!

20.06.2019
Kreis Plön (dif). Kurz vor der Sommerpause blicken wir noch einmal auf die endgültigen Entscheidungen in den Aufstiegsrunden zur Verbandsliga Ost, sowie der Landesliga zurück und beleuchten noch einige Zahlen und Fakten aus der Saison 2018/19. Mit Vizemeister Comet...
Dr. Anna Feddersen (Kreis Plön) setzt sich dafür ein, dass Eltern mit ihren Kindern ab dem ersten Zahn einen Zahnarzt aufsuchen.

Preisverleihung des Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerbs 2018/19

20.06.2019
Plön (los). Die Kreisarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege im Kreis Plön hat den Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerb in seiner 46. Auflage durchgeführt. Im Rahmen einer Schifffahrt über den Großen Plöner See mit rund 300 Kindern und Erwachsenen...

UNTERNEHMEN DER REGION