Reporter Eutin

Illegale Downloads, Bezahlfallen, Pornos und Co.

Bilder
Kinderschutz im Internet, auf dem Smartphone oder Tablet ist nicht einfach. Karen Verweegen von der Stadtbücherei (li.) und die Kinder- und Jugendschutzbeauftrage des Kreises Sonja Sill laden dazu ein, am kommenden Samstag bei den Experten des Offenen Kanals kostenlos verschiedene Filter-Apps, gute Kinder-Apps und PC-Schutzsoftware zu testen.

Kinderschutz im Internet, auf dem Smartphone oder Tablet ist nicht einfach. Karen Verweegen von der Stadtbücherei (li.) und die Kinder- und Jugendschutzbeauftrage des Kreises Sonja Sill laden dazu ein, am kommenden Samstag bei den Experten des Offenen Kanals kostenlos verschiedene Filter-Apps, gute Kinder-Apps und PC-Schutzsoftware zu testen.

Preetz (sh). IS-Enthauptungsvideos auf YouTube, rassistische und pornografische Inhalte, Bezahlfallen bei Klingeltönen, illegale Downloads, Cybermobbing oder die Preisgabe persönlicher Daten – die Gefahren für Kinder bei der Nutzung des Internets sind vielfältig. Der Offene Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) ist am kommenden Samstag mit seinem Filtercafé zu Gast in der Stadtbücherei Preetz und informiert über technische Jugendschutzfilter für PC, Laptop, Tablet und Handy. Kinderschutz im Internet und auf dem Smartphone ist nicht einfach. Das wissen auch die Experten vom Offenen Kanal und besuchen 20 Büchereien im Lande, um über effektiven Jugendschutz zu informieren. In Preetz können Eltern, Mitarbeiter in der Jugendarbeit und Lehrkräfte kostenlos den Aufbau, den Anspruch und die Handhabbarkeit geeigneter Schutzmaßnahmen kennenlernen und testen. Dazu bringt das OKSH-Team verschiedene Gerätetypen mit. „Das Thema Kinderschutz im Internet betrifft heute nahezu jede Familie, in der ein PC, Tablet oder Smartphone vorhanden sind“, erläutert Karen Verweegen. Als Leiterin der Stadtbücherei sieht sie ihre Institution nicht nur als Ausleihe digitaler Medien, sondern auch als Bildungspartner, der Medienkompetenz vermittelt. „Viele Eltern hinken im Umgang mit digitalen Medien ihren Kindern hinterher – das Netz ist für sie ein unüberschaubares Feld mit vielen Unwägbarkeiten.“ Viele verstünden nicht mehr, was ihre Kinder da genau machten. Blacklist, Whitelist, Suchmaschinen speziell für Kinder – wer mit diesen Begriffen nichts anfangen kann, ist auf der Informationsveranstaltung genau richtig. Die effektivste Methode, Kinder vor Fehlentwicklungen zu schützen, sei Zeit: Gemeinsam Medien nutzen, über Medien und Medienerlebnisse sprechen, so Sonja Sill, Kinder- und Jugendschutzbeauftrage des Kreises Plön. Oft sei aber diese Zeit nicht da oder Kinder lassen ihre Eltern in ihre eigene Medienwelt nicht herein – dann könnten technische Medienfilter eine brauchbare Ergänzung sein. Hier wollen die Fachleute vom Offenen Kanal aufklären und Hilfestellung geben. Von 10 bis 13 Uhr können Besucher Filter-Apps und PC-Schutzsoftware ausprobieren – die Experten vom OKSH beraten und erklären, wie die Programme zu Hause installiert werden können. Jeweils zu vollen Stunde (10, 11 und 12 Uhr) gibt es einen Theorieblock. Den perfekten Schutz gibt es im digitalen Zeitalter nicht. Sonja Sill rät: „Eltern sollten ihre Kinder nicht mit den Endgeräten allein lassen, sondern sich vorher drum kümmern.“ Miteinander reden – das ist der Schlüssel zur Medienkompetenz. Das Filtercafé öffnet am Sonnabend, 11. März, von 10 Uhr bis 13 Uhr in der Stadtbücherei Preetz, Gasstraße 5. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der Preetzer Marcel Petersen mit Blick nach vorn.

Zufriedenheit in Plön - Sorgenfalten beim Preetzer TSV

18.01.2019
Plön/Preetz (dif). In wohl keiner Fußball-Liga im Land Schleswig-Holstein tummeln sich so viele Vereine aus den Bereichen Ostholstein oder dem Plöner Kreisgebiet, wie in der aktuellen Verbandsliga Ost und der Serie 2018/19. Für die Anhänger ein Riesenvorteil,...
Wiebke Rothenbücher, Brigitte Popp und Beate Röhling warben beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schellhorn für die Notfalldosen.

„Aktivkreis“ wirbt für Notfalldosen

17.01.2019
Schellhorn (los). „In der Kürze liegt die Würze“: getreu diesem Motto servierte Schellhorns Bürgermeister Kai Johanssen beim Neujahrsempfang der Gemeinde im gut besuchten Gildehus ein kompaktes Informationspaket, das von einer Abordnung des Aktivkreises mit einer...
Top-Torjäger Laurynas Kulikas (2.v.l.) von Holstein Kiel

Wemmer und Blazevic „jagen“ Kronshagener Torjäger-Duo

16.01.2019
Kreis Plön (dif) Auch wenn es eine beliebte Floskel ist und wahrscheinlich „drei Euro für das Phrasenschwein“ bedeutet, so steht doch fest: Der Fußballsport lebt von den Toren. Deswegen stehen heute besonders die Torjäger im Fokus dieser Seite. Natürlich würden...
Sportlicher Einsatz: Die Kindergarde der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß begeisterte die Plöner Narren und ihre Gäste bei ihren Auftritten

Närrisches Volk in Feierlaune

16.01.2019
Wankendorf/Plön (los). Heinke I. (Wittke) heißt die neue Tollität der Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß. Gemäß dem Vorbild der rheinischen Frohnaturen inthronisierten die Narren ihre Regentin und Ex-Gardemädchen im Rahmen organisierter Fröhlichkeit beim...
Jutta und Rolf Kostrzewa und Dagmar Grembowski – sie erhielten den Bürgerpreis 2019.

Mit Zuversicht ins Jahr 2019

16.01.2019
Preetz (kud). „Mit so vielen Gästen hatten wir wirklich nicht gerechnet. Hoffentlich reichen unsere 500 Häppchen, zu denen ich Sie alle im Anschluss an den offiziellen Teil einlade“. Bürgermeister Björn Demmin wirft ein strahlendes Lächeln in die Runde von...

UNTERNEHMEN DER REGION