Seitenlogo
Reporter Eutin

Die Naturschutzgruppe Schwentinental lädt ein

Schwentinental (aj/t). Es ist ein echtes Kleinod, für alle die, die die Natur lieben: Das Schutzgebiet „Krötenteiche“ am Rönner Weg in Schwentinental, Ortsteil Raisdorf, besteht seit 40 Jahren. Ebenso alt sind die Gruppen, die die praktische Schutzarbeit – mit viel Idealismus und tätigem Einsatz. Seit dem Jahr 2020 organisieren sich die Ehrenamtlichen unter dem Namen „Naturschutzgruppe Schwentinental“. Dahinter stehen drei Dutzend Mitglieder, die sich dem Schutz verschrieben haben, den Tiere und Pflanzen, den die Natur brauchen. Nach zwei Jahren laden sie nun wieder zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag, 7. Juli, gibt es von 13 bis 17 Uhr entlang des Rönner Weges das älteste der Schutzgebiete zu erkunden. Dafür haben die Aktiven ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Verschiedene Stationen lassen die Gäste staunen und sollen Anreiz liefern, zu fragen, zu entdecken und sich des natürlichen Reichtums dieses Lebensraums bewusst zu werden. Und natürlich soll das Ganze auch Spaß machen. Und das erwartet Jung und Alt:
– Erste Station: Vogel-Kiek am großen Teich mit Ferngläsern und Spektiven
– Zweite Station: an der Schutzhütte Getränke und Kuchen gegen Spende
– Dritte Station: unsere Amphibien und was wir für sie tun (bei der Schutzhütte)
– Vierte Station: die internationale Arbeit des Komitees gegen den Vogelmord (bei der Schutzhütte)
– Fünfte Station: die Rolle der Rinder im Naturschutz (an der Highlander-Weide)
– Sechste Station: Insektenwand und Bienenpflanzen (nach der Highlander-Weide)
Außerdem werden gegen 14 und 16 Uhr zwei kurze Exkursionen angeboten, bei einem Vogelquiz und einem Pflanzenquiz kann man das eigene Wissen prüfen. Alle Aktivitäten werden fachkundigen Gruppenmitglieder betreut, die sich auf viele Fragen und angeregten Austausch freuen.
Zum Schutz der jungen Kröten, die im im Frühsommer aus den Teichen zurück in den Wald wandern, wird der Rönner Weg voraussichtlich für Autos noch gesperrt sein. Parkplätze gibt es in der Straße Am Klinkenberg beim Sportgelände, einige Stellplätze sind auch im Bereich der Einmündung Rönner Weg/Waldweg zu finden.

Weitere Nachrichten aus Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen