Reporter Eutin

Eine ART vergnügen – Ausstellung im Freya-Frahm-Haus

Bilder

Laboe (uwr). Über 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz nahmen an den VHS-Malwochen 2018 in Laboe teil. Zum fünften Mal fanden die Work-Shops an jeweils drei bis fünf Tagen statt. Unter Leitung der Laboer Künstlerin Karen Kieback beschäftigten sich die Frauen und Männer mit verschiedenen Aspekten der experimentellen Malerei. „Der Garten meines Lebens“, „Tiefe ohne Grund“ und Wagners „Götterdämmerung“ inspirierten sie. Karen Kieback versteht sich nicht als Lehrerin, vielmehr möchte sie die „eigene Kreativität ihrer Teilnehmerinnen“ wecken, einen anderen Blickwinkel auf die entstandenen Werke zeigen. 30 Teilnehmer zeigen jetzt ihre Werke im Freya-Frahm-Haus, in der Strandstraße 15 in Laboe. Die Gemälde können auch erworben werden.
Alle Kurse fanden im Apfelgarten vom Hof Wiese statt. Das malerische Ambiente und das gute Essen sorgten für eine besondere Atmosphäre. Probleme aus dem Alltag rückten in den Hintergrund und eine innere Zufriedenheit stellte sich ein, erzählten die Künstlerinnen. Immer wieder kommen auch Teilnehmer, die erst hier mit dem experimentellen Malen anfangen. Zu ihnen gehört Fjola Jonsdottir. Stolz hält sie ihr erstes Kunstwerk von 2017 in den Händen.
Die farbenprächtigen Werke entstanden auf Papier, Holz oder Leinwänden mit Öl- und Acrylfarben. Papiercollagen und Naturmaterialien (Blätter, Blüten, Steine, Sand) fanden Einzug in die Bilder. Gemalt wurde übrigens selten mit Pinsel, sondern mit Rollen, Spachteln und Textilien.
Die ersten Mal-Workshops 2019 bei der VHS sind schon ausgebucht. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr „New Yorker Kunst vor PopArt“, Poesie und Bild mit Rainer Maria Rilke sowie des Wassers Heiterkeit und der überfließende Himmel – 50 Jahre Mondlandung.
Die Ausstellung „ART-vergnügen“ ist noch bis zum 20. Januar geöffnet, bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Weitere Nachrichten Probsteer
Den Vertrag zur Gründung einer Jugendberufsagentur unterzeichneten Landrätin Stephanie Ladwig, der Geschäftsführer in der Agentur für Arbeit Kiel Peter Garbrecht, der Geschäftsführer des Jobcenter Kreis Plön Michael Westerfeld, Schulrat Stefan Beeg, und der Geschäftsführer am Regionalen Bildungszentrum (RBZ) im Kreis Plön Axel Böhm.

Jugendberufsagentur im Kreis Plön gegründet

13.02.2019
Plön (los). Neue Schlüsselstelle beim Übergang von der Schule in die Ausbildung- und Arbeitswelt: Der Kreis, das Jobcenter Plön, die Agentur für Arbeit, die Schulen und das Regionale Bildungszentrum des Kreises Plön haben eine Kooperationsvereinbarung zur Gründung...
Kemile wundert sich über den plötzlichen Reichtum von Fatima.

„Ali Baba und die 40 Räuber“ eroberten die Herzen vieler Zuschauer

13.02.2019
Schönberg (kas). Was für eine Kulisse, was für gute Schauspieler: Das Musical „Ali Baba und die 40 Räuber“ der Grundschule an den Salzwiesen hat an drei Tagen mit insgesamt sechs Aufführungen viele große und kleine Zuschauer berührt und begeistert. Große Aufregung bei...
Die erfolgreichen Junggesellen mit dem Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses Andreas Schmalz (2. v. rechts) und dem Abteilungsleiter des Berufsbildungszentrums Plön Manfred Braune (4. v. rechts).

Freisprechung der Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön

13.02.2019
Krummbek (t). In feierlichem Rahmen beging die Kraftfahrzeug-Innung für den Kreis Plön in Krummbek ihre diesjährige Freisprechungsfeier 2019. Im Beisein ihrer Ausbilder und Angehörigen erhielten insgesamt neun Junggesellen nach Ende ihrer 3½-jährigen Ausbildungszeit...
Der Februar soll viele PTSV-Jubeltrauben bringen.

Störche nach Pokal-k.o- mit Punkt in Magdeburg

13.02.2019
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein kickt weiter allein auf weiter Flur, sprich die anderen Ligen sind noch immer im Winterschlaf. Für die meisten Anhänger ist ein Wochenende ohne Fußball ein „no go“. Aber es gibt ja nicht nur den Kampf um das runde Leder auf einem...
Eine Kugel aus Flintsteinen zählt zu den „Eyecatchern“ der neuen Ausstellung m Laboer Freya-Frahm-Haus.

Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude

13.02.2019
Laboe. Mit der neuen Ausstellung Dreiklang: Natur – Gestaltung – Freude erfüllt sich für Helga Aulitzky ein Lebenstraum. Die 90jährige gibt einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen aus über 50jähriger Teilnahme an Kreativkursen bei der Volkshochschule Laboe. Auf...

UNTERNEHMEN DER REGION