Reporter Eutin

Eine ART vergnügen – Ausstellung im Freya-Frahm-Haus

Bilder

Laboe (uwr). Über 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz nahmen an den VHS-Malwochen 2018 in Laboe teil. Zum fünften Mal fanden die Work-Shops an jeweils drei bis fünf Tagen statt. Unter Leitung der Laboer Künstlerin Karen Kieback beschäftigten sich die Frauen und Männer mit verschiedenen Aspekten der experimentellen Malerei. „Der Garten meines Lebens“, „Tiefe ohne Grund“ und Wagners „Götterdämmerung“ inspirierten sie. Karen Kieback versteht sich nicht als Lehrerin, vielmehr möchte sie die „eigene Kreativität ihrer Teilnehmerinnen“ wecken, einen anderen Blickwinkel auf die entstandenen Werke zeigen. 30 Teilnehmer zeigen jetzt ihre Werke im Freya-Frahm-Haus, in der Strandstraße 15 in Laboe. Die Gemälde können auch erworben werden.
Alle Kurse fanden im Apfelgarten vom Hof Wiese statt. Das malerische Ambiente und das gute Essen sorgten für eine besondere Atmosphäre. Probleme aus dem Alltag rückten in den Hintergrund und eine innere Zufriedenheit stellte sich ein, erzählten die Künstlerinnen. Immer wieder kommen auch Teilnehmer, die erst hier mit dem experimentellen Malen anfangen. Zu ihnen gehört Fjola Jonsdottir. Stolz hält sie ihr erstes Kunstwerk von 2017 in den Händen.
Die farbenprächtigen Werke entstanden auf Papier, Holz oder Leinwänden mit Öl- und Acrylfarben. Papiercollagen und Naturmaterialien (Blätter, Blüten, Steine, Sand) fanden Einzug in die Bilder. Gemalt wurde übrigens selten mit Pinsel, sondern mit Rollen, Spachteln und Textilien.
Die ersten Mal-Workshops 2019 bei der VHS sind schon ausgebucht. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr „New Yorker Kunst vor PopArt“, Poesie und Bild mit Rainer Maria Rilke sowie des Wassers Heiterkeit und der überfließende Himmel – 50 Jahre Mondlandung.
Die Ausstellung „ART-vergnügen“ ist noch bis zum 20. Januar geöffnet, bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Weitere Nachrichten Probsteer
Schulsanitäter Lasse lässt sich als „Verletzter“ im Film von den Schulsanitätern Lina und Jannis helfen. Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Johanniter bringen den Schulsanitätsdienst nach Europa

13.04.2019
Kiel/Heikendorf (t). Gibt es an der Schule einen medizinischen Notfall, sind Schulsanitäter/innen schnell vor Ort und leisten professionelle Hilfe. An der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf haben die Johanniter einen Erklärungsfilm zum Thema gedreht, in der...
Der neue Holsteinbus auf Zweitligareise.

Böse Klatschen für Heikendorf und die TSG

11.04.2019
Kreis Plön (dif). Tolles Fußballwetter und spannende Spiele am vergangenen Wochenende. Sportlerherz was will man mehr. Und trotzdem: Weiter heftige Sorgen um die Concordia aus Schönkirchen, die in der Landesliga Holstein nach einem 2:5 gegen Reinfeld nun noch tiefer...

Die Feuerwehr auf Schulbesuch

10.04.2019
Laboe (uwr). Zweimal im Schuljahr kommen Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Laboe in die Grundschule Laboe. In jeder Klasse halten sie zwei Lehreinheiten in 14 Tagen. Brandschutzerzieher und Hauptfeuerwehrmann Nicolai Meller ist seit acht Jahren dabei....
Dr. Joachim Pohl und Helga Schilk vom Praxisnetz Plön werben für die Notfalldosen.

Die kleine Notfalldose aus dem Kühlschrank

04.04.2019
Kreis Plön (los). Kleine Box, wichtiger Inhalt: Der Verein Praxisnetz Plön (PNP) macht sich stark für die Notfalldosen. Ab sofort sind diese in den angeschlossenen Hausarztpraxen im Gebiet des Kreises Plön erhältlich. Der Vorsitzende Dr. Dr. Joachim Pohl aus Ascheberg...
Die TSG Concordia kämpft um den Ligaverbleib.

Nur noch Endspiele für Concordia Schönkirchen!

04.04.2019
Kreis Plön (dif). Mit Inter Türkspor Kiel und der TSG Concordia Schönkirchen muss man sich aktuell um zwei Teams aus unserem Einzugsbereich Sorgen um den Ligaverbleib machen. Inter konnte die starke Leitung der Vorsaison leider nicht bestätigen und auch bei der TSG...

UNTERNEHMEN DER REGION