Reporter Eutin

Eine ART vergnügen – Ausstellung im Freya-Frahm-Haus

Bilder

Laboe (uwr). Über 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland und der Schweiz nahmen an den VHS-Malwochen 2018 in Laboe teil. Zum fünften Mal fanden die Work-Shops an jeweils drei bis fünf Tagen statt. Unter Leitung der Laboer Künstlerin Karen Kieback beschäftigten sich die Frauen und Männer mit verschiedenen Aspekten der experimentellen Malerei. „Der Garten meines Lebens“, „Tiefe ohne Grund“ und Wagners „Götterdämmerung“ inspirierten sie. Karen Kieback versteht sich nicht als Lehrerin, vielmehr möchte sie die „eigene Kreativität ihrer Teilnehmerinnen“ wecken, einen anderen Blickwinkel auf die entstandenen Werke zeigen. 30 Teilnehmer zeigen jetzt ihre Werke im Freya-Frahm-Haus, in der Strandstraße 15 in Laboe. Die Gemälde können auch erworben werden.
Alle Kurse fanden im Apfelgarten vom Hof Wiese statt. Das malerische Ambiente und das gute Essen sorgten für eine besondere Atmosphäre. Probleme aus dem Alltag rückten in den Hintergrund und eine innere Zufriedenheit stellte sich ein, erzählten die Künstlerinnen. Immer wieder kommen auch Teilnehmer, die erst hier mit dem experimentellen Malen anfangen. Zu ihnen gehört Fjola Jonsdottir. Stolz hält sie ihr erstes Kunstwerk von 2017 in den Händen.
Die farbenprächtigen Werke entstanden auf Papier, Holz oder Leinwänden mit Öl- und Acrylfarben. Papiercollagen und Naturmaterialien (Blätter, Blüten, Steine, Sand) fanden Einzug in die Bilder. Gemalt wurde übrigens selten mit Pinsel, sondern mit Rollen, Spachteln und Textilien.
Die ersten Mal-Workshops 2019 bei der VHS sind schon ausgebucht. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr „New Yorker Kunst vor PopArt“, Poesie und Bild mit Rainer Maria Rilke sowie des Wassers Heiterkeit und der überfließende Himmel – 50 Jahre Mondlandung.
Die Ausstellung „ART-vergnügen“ ist noch bis zum 20. Januar geöffnet, bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Weitere Nachrichten Probsteer
Start zum 13 km-Lauf in Schönberg.

Schönberger Salzwiesenlauf: Sportliche Höhepunkte trotz Hitze

04.07.2019
Schönberg (kas). Der Wettergott meinte es zu gut mit den Läufern beim 30. Salzwiesenlauf in Schönberg. Die sommerliche Wärme, rund 27 Grad - mit zunehmender Tendenz - machte allen Teilnehmern doch zu schaffen.Bürgervorsteherin Christine Nebendahl begrüßte kurz vor dem...

Probsteier Mädchen gehen als Landesmeister in die neue Saison!

04.07.2019
Kreis Plön (dif). Der Frauenfußball boomt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Im Jugendfußball der Probstei setzten die D-Mädchen unter der Leitung von Trainer Michael Sönksen mit Sicherheit den sportlichen Höhepunkt der abgelaufenen Spielzeit und sicherten...

Weinfest in Laboe

03.07.2019
Laboe (t). Unter dem diesjährigen Motto „Genuss trifft Lebensfreude“ lädt der Tourismusbetrieb Laboe Einheimische und Gäste zum Weinfest 2019 in den Laboer Rosengarten ein. Die Veranstaltung ab Freitag, 5. Juli bis Sonntag, den 7. Juli findet zum siebzehnten Mal in...
Aktive Eltern, eine Gemeinde, die sich einsetzt, ein Amt, das mitzieht. So konnten die Kinder der Waldgruppe nach einigen Märschen durch die rechtlichen Instanzen ihren Bauwagen am Fuchsbergredder in Besitz nehmen und dort inzwischen ihren ganz besonderen KiTa-Alltag einrichten.

„Es ist geschafft!“

03.07.2019
Mönkeberg (kud). Mönkebergs Bürgermeisterin Hildegard Mersmann ist begeistert. 10 112 54 Euro haben die Eltern der Mönkeberger Waldkindergartengruppe in kürzester Zeit zusammengesammelt, damit das neue Kindergartenzuhause für Ihre Kinder demnächst noch schöner wird....
Die Vertreter der Heikendorfer Gilden: Bürgermeister Tade Peetz von der Altheikendorfer Gilde (r.), Königin Claudia Baden (Neuheikendorfer Gilde) und Königsschütze Claus Gotzian (Möltenorter Gilde)

Möltenorter Knochenbruchgilde feierte bei Königswetter

03.07.2019
Möltenort/Heikendorf (kas) Ole Wechselbaum heißt der neue König der Möltenorter Knochenbruchgilde. Leider war er zum Gildefest beruflich verhindert. Als letzte der drei Heikendorfer Gilden feierte die Möltenorter Knochenbruchgilde von 1655 als Älteste ihr Gildefest am...

UNTERNEHMEN DER REGION