Reporter Eutin

Kreative Hobbyisten präsentierten ihre Kunstwerke

Bilder
Die Schokospezialitäten von Antje Marxsen waren optische und kulinarische Verlockungen zugleich: „Köstlich und mit Suchtpotenzial“, lobte Sabrina Redlin bereits nach der ersten Probe.

Die Schokospezialitäten von Antje Marxsen waren optische und kulinarische Verlockungen zugleich: „Köstlich und mit Suchtpotenzial“, lobte Sabrina Redlin bereits nach der ersten Probe.

Mönkeberg (vn). „Das ist jetzt unsere erste Pause“, schmunzelte MKG-Vorsitzende Martina Möller mit Ehemann Kai beim Pressegespräch. Da war die Hobbymesse „Kreatives Mönkeberg“ eigentlich schon zu Ende, aber die Schule noch voller Besucher. Entsprechend positiv fiel auch ihr Resümee zum vergangenen Sonntag aus: „Es hat alles ganz toll geklappt“. Nach den Jahren 2013 und 2015 präsentierten die Mönkeberger Hobbyisten in diesem Jahr zum dritten Mal ihre Kreationen. Viel Lob gab es dabei von allen Seiten für die ausrichtende Knochenbruchgilde „Gemeinsam in Mönkeberg“ (MKG), die nach dem Rückzug der bisherigen Organisatoren übernommen hatte. „Wieder unglaublich vielfältig und variantenreich“, lobten die zahlreichen Besucher und auch die Mitinitiatorin der ersten Veranstaltungen Hilke Siedenburg zeigte sich sichtlich froh über die Entwicklung ihres „Babys“: „Wunderbar gelungen“, strahlte die Hobbykünstlerin, die selbst wieder als Ausstellerin teilgenommen hatte. Ebenso begeistert vom Angebot und der Ausrichtung zeigte sich Diethilde Breitfelder: „Großartig - und toll, dass die Stände hier so locker über die Schulflure verteilt wurden, so kann man überall in Ruhe schauen“, war sich die Prasdorferin mit ihrem Ehemann Fritz einig. Bei dem Besucherandrang war das ein echter Pluspunkt: „Unglaublich wie unser üppiges Kuchenbuffet auf zwei Resteteller zusammengeschrumpft ist“, verwunderte sich Gesche Hoof vom MKG-Team. Die Jugendfeuerwehr, die den Grillstand betreute, musste sogar vorzeitig „Ausverkauft!“ melden. Auch die Exponate der rund 30 Aussteller waren da zumeist schon stark dezimiert: Den vielen kreativen und kunsthandwerklichen Verlockungen konnte kaum einer widerstehen und so wechselten Gemälde, Fotokarten, Gestricktes, Gehäkeltes und vieles mehr den Eigentümer. Viel Lob erfuhren außerdem die vielen ausgestellten Fahrräder und ihre jungen Künstler: Nach einer Idee von Harald Tews entwickelten sich ausgemusterte Drahtesel durch Mönkeberger Schulkinder zu ansehnlichen Kunstobjekten. Versehen mit frischer Farbe und einem neuem Design werden die Kunstwerke auf Rädern bald überall im Ort für Farbtupfer sorgen: „Großartig – jetzt freuen wir uns schon richtig auf den Mönkeberger Fahrradfrühling“, strahlten mit Renate und Ingo Rockel noch viele weitere Mönkeberger.



Weitere Nachrichten Probsteer
Die Gemeinde Heikendorf ist für zwei Jahre „Fair-Trade-Town“.

Zwei Jahre „Fairtrade-Town“

15.11.2018
Heikendorf (kud). Nein. Die Stadtrechte hat Heikendorf noch nicht erworben, wohl aber die Auszeichnung „Fairtrade-Town“. So geschehen im Rathaus, in dem sich Bürger, Schüler, Eltern, Lehrer und Gewerbetreibende zusammenfanden, um gleich zwei Ehrungen entgegen zu...
In Aktion Marcel Petersen PTSV

3:2-Brustlöser für Schönkirchen!

15.11.2018
Kreis Plön (dif). Die KSV Holstein macht es ihren Anhängern nicht leicht. Erneut eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vier Tore bekommen, vier kassiert, drei Abseitstore geschossen und das 4:4 in der 91. Minute bekommen. Viel mehr geht nicht. Weiter auf Siegeszug ist...
Das neue Dach der St. Katharinenkirche.

Es ist vollbracht!

15.11.2018
Probsteierhagen (kud). Pastor Christoph Thoböll hat sich diesmal dem Anlass entsprechend über dem schwarzen Talar in „bunt“ gewandet. Und er strahlt. „Wir haben wieder ein festes und sicheres Dach über uns. Roman Reichel freut sich,dass keine Gefahr mehr besteht,...
Im Abstiegskamp: Die TSG aus Schönkirchen.

Klausdorf triumphiert im Probstei-Derby

09.11.2018
Kreis Plön (dif). Die „kalten Spieltage“ stehen in allen Ligen nun auf dem Programm und die Zahl der Spielausfälle wird in den kommenden Wochen in die Planungen der Vereine sicherlich Einzug erhalten. Mit zwei denkwürdigen Spielen ging es für Holstein Kiel aus dem...

Schrevenborner Künstlergruppe lädt zur Ausstellung in der Galerie auf Zeit ein

09.11.2018
Heikendorf (t). Kunst kann gestalten, Kunst hat Kraft und Kunst macht manchmal aus alten ganz neue Ansichten. So passiert es jetzt in Heikendorf: „Es geht weiter“ heißt die Ausstellung der Künstlergruppe „Schrevenborner EigenArt“, die den Schrevenbornern und ihren...

UNTERNEHMEN DER REGION