Reporter Eutin

Kreative Hobbyisten präsentierten ihre Kunstwerke

Bilder
Die Schokospezialitäten von Antje Marxsen waren optische und kulinarische Verlockungen zugleich: „Köstlich und mit Suchtpotenzial“, lobte Sabrina Redlin bereits nach der ersten Probe.

Die Schokospezialitäten von Antje Marxsen waren optische und kulinarische Verlockungen zugleich: „Köstlich und mit Suchtpotenzial“, lobte Sabrina Redlin bereits nach der ersten Probe.

Mönkeberg (vn). „Das ist jetzt unsere erste Pause“, schmunzelte MKG-Vorsitzende Martina Möller mit Ehemann Kai beim Pressegespräch. Da war die Hobbymesse „Kreatives Mönkeberg“ eigentlich schon zu Ende, aber die Schule noch voller Besucher. Entsprechend positiv fiel auch ihr Resümee zum vergangenen Sonntag aus: „Es hat alles ganz toll geklappt“. Nach den Jahren 2013 und 2015 präsentierten die Mönkeberger Hobbyisten in diesem Jahr zum dritten Mal ihre Kreationen. Viel Lob gab es dabei von allen Seiten für die ausrichtende Knochenbruchgilde „Gemeinsam in Mönkeberg“ (MKG), die nach dem Rückzug der bisherigen Organisatoren übernommen hatte. „Wieder unglaublich vielfältig und variantenreich“, lobten die zahlreichen Besucher und auch die Mitinitiatorin der ersten Veranstaltungen Hilke Siedenburg zeigte sich sichtlich froh über die Entwicklung ihres „Babys“: „Wunderbar gelungen“, strahlte die Hobbykünstlerin, die selbst wieder als Ausstellerin teilgenommen hatte. Ebenso begeistert vom Angebot und der Ausrichtung zeigte sich Diethilde Breitfelder: „Großartig - und toll, dass die Stände hier so locker über die Schulflure verteilt wurden, so kann man überall in Ruhe schauen“, war sich die Prasdorferin mit ihrem Ehemann Fritz einig. Bei dem Besucherandrang war das ein echter Pluspunkt: „Unglaublich wie unser üppiges Kuchenbuffet auf zwei Resteteller zusammengeschrumpft ist“, verwunderte sich Gesche Hoof vom MKG-Team. Die Jugendfeuerwehr, die den Grillstand betreute, musste sogar vorzeitig „Ausverkauft!“ melden. Auch die Exponate der rund 30 Aussteller waren da zumeist schon stark dezimiert: Den vielen kreativen und kunsthandwerklichen Verlockungen konnte kaum einer widerstehen und so wechselten Gemälde, Fotokarten, Gestricktes, Gehäkeltes und vieles mehr den Eigentümer. Viel Lob erfuhren außerdem die vielen ausgestellten Fahrräder und ihre jungen Künstler: Nach einer Idee von Harald Tews entwickelten sich ausgemusterte Drahtesel durch Mönkeberger Schulkinder zu ansehnlichen Kunstobjekten. Versehen mit frischer Farbe und einem neuem Design werden die Kunstwerke auf Rädern bald überall im Ort für Farbtupfer sorgen: „Großartig – jetzt freuen wir uns schon richtig auf den Mönkeberger Fahrradfrühling“, strahlten mit Renate und Ingo Rockel noch viele weitere Mönkeberger.



Weitere Nachrichten Probsteer
Regieanweisung: Eva Lammich erklärt den Kindern, wie und wo sie stehen sollen

„Ali Baba und die 40 Räuber“ als Kindermusical der GGS Schönberg

20.01.2019
Schönberg (kas). Bisher fanden die Aufführungen immer im Juni statt, doch die neue Aula der GGS Schönberg hat es Lehrerin Martina Wolter wohl angetan, denn jetzt gibt es schon Anfang des Jahres ein neues Kindermusical. Insgesamt 100 Kinder vom Schulchor und der...
Sie hecken einen fiesen Plan gegen Rita von der Weide aus: Ehemann Alexander (Ingo F. Lage) und seine Geliebte Melanie (Christel Martensen-Kerl)

Wie das Leben so spielt...

17.01.2019
Schönberg (kud). Nein! Mit Liebe hat das nichts zu tun, wenn sich das Ehepaar von der Weide für einige Tage in einem Romantikhotel einfindet – vordergründig, um ihre schwer lädierte Ehe wieder auf Vordermann zu bringen. Hinter den ehelichen Kulissen aber brodelt...
Fionas Mutter Yvonne Brunner freute sich über den symbolischen Scheck, den Michael Selk als Initiator des Spendenaufrufs auf der Lütjenburger Eisbahn überreichte.

Lütjenburger spenden für Fiona

17.01.2019
Lütjenburg (los). Eigentlich ist sie ein kleines Wunder: Denn die neunjährige Fiona gilt als das einzige Kind weltweit, das mit dem Gendefekt Partielle Monosomie 9p älter als drei Jahre wurde. Dank eines Spendenaufrufs während des Eishockeyturniers im Dezember in...

Musik, Sport, Kunst und Sommernachts-Flohmarkt in Laboe

16.01.2019
Laboe (uwr). Die Event-Highlights 2019 in Laboe versprechen wieder einen bunten Mix aus Musik, Sport und Kunst. Zufrieden blickt Christian Bohnemann vom Tourismusbüro auf das vergangene Jahr zurück. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und im kommenden Jahr...
Polizist Hansen (Matthias Dehn) und Jochen Muhl (Christian Becker)

Turbo-Verwirrspiel bei den Lachmöwen

16.01.2019
Laboe (uwr). Es ist wieder soweit: Nach vielen Stunden „Texte lernen“ und unzähligen Proben steht die Premiere des neuen Stückes kurz bevor. Am Sonnabend, 19. Januar zeigt das Ensemble der Laboer Lachmöwen den niederdeutschen Schwank „Wer hett, de hett“ in drei...

UNTERNEHMEN DER REGION