Seitenlogo
Michael Scheil
Anzeige

Rewe Haase eröffnet Green Building in Neustadt

Ganzheitliches Einkaufen als Event

 

 

Neustadt in Holstein. Maritime Vielfalt, Frische an allen Ecken, mehr Service und dazu viele Aktionen zur Neueröffnung - all das erwartet alle Kundinnen und Kunden ab Donnerstag, dem 8. Dezember um 7 Uhr. Der neue Rewe Haase in der Sierksdorfer Straße 8 feiert seine Eröffnung und definiert das Einkaufserlebnis völlig neu. Auf 3.200 Quadratmetern Verkaufsfläche sorgen rund 30.000 Artikel und 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen echten Wohlfühl-Faktor.

 

Nach der Schließung des Supermarktes im Februar dieses Jahres wurde das Gebäude abgerissen (der reporter berichtete) und an gleicher Stelle ein modernes und vor allem energieeffizientes Rewe Green Building errichtet. Es verfügt über einen integrierten Getränkemarkt, ein vielseitiges Sortiment mit vielen zusätzlichen Highlights sowie verschiedenen Einkaufsalternativen wie Scan & Go, Selfscann-Kassen und einen Abholservice. Den Fokus legen Kaufmann Benjamin Haase und sein Team auf Frische, Regionalität und ein ausgewogenes Sortiment. Die großzügigen Öffnungszeiten von Montag bis Samstag zwischen 7 und 22 Uhr bleiben weiterhin erhalten.

 

 

Maritime Vielfalt

Was besonders auffällt ist der maritime Look des Marktes. „Im Markt finden sich immer wieder Motive von Neustadt. Uns war es wichtig, den Kundinnen und Kunden eine einmalige Einkaufsatmosphäre zu schaffen“, erzählt Benjamin Haase, der bereits Rewe-Kaufmann in der dritten Generation ist. Die verschiedenen Abteilungen des Marktes sind übersichtlich in Piers unterteilt. Neben exotischen Leckerbissen finden sich hier auch viele Produkte in Bio-Qualität und aus der Region, etwa Kartoffeln aus Fehmarn. An der Salatbar kann man sich eine individuelle Mahlzeit aus den täglich frisch zubereiteten Salatzutaten zusammenstellen. In den Convenience-Truhen warten frisch zubereitete Snacks to go.

Ein echter Hingucker ist die Süßwarenabteilung, die mit Kinderkarussell und Popcornmaschine echte Jahrmarktsstimmung aufkommen lässt. Zudem locken auch hier die Regale mit Produkten der „Küstenmanufaktur“ aus eigener Herstellung, die selbstgemachte Marmeladen und Süßwaren wie gebrannte Mandeln anbietet. Eine vielfältige Getränkeauswahl gibt es im begehbaren Kühlhaus; in der Weinabteilung hilft ein Weinfachberater bei der Auswahl des richtigen Tropfens. Ofenfrisches gibt’s an der Backstation.

 

 

Frische an allen Ecken

Köstliches aus eigener Herstellung finden die Kundinnen und Kunden auch an der Frischetheke, wo verschiedene Fleisch- und Wurstspezialitäten der Fleischerei Haase locken, zum Beispiel Rostbratwürste oder Fleischkäse. Mit einem Dry Aged Schrank findet man hier das Besondere – und garantiert etwas für jeden Geschmack. Das Theken-Team berät gerne bei der Auswahl und gibt auch den ein oder anderen Zubereitungstipp preis. Die Heiße Theke bietet täglich wechselnde Mittagsgerichte. Neu ist die vegane Bedientheke, die eine breite Auswahl an veganem Aufschnitt und Fleischersatzprodukten bietet. Auch abseits der Frischetheke wurde das Sortiment an vegetarischen und veganen Artikeln deutlich erweitert. „Damit kommen wir der steigenden Kundennachfrage nach“, erklärt Benjamin Haase.

In der Vorkassenzone lässt die Marktfischerei Haase mit eigener Hausräucherei die Herzen von Fischfans höherschlagen. Eine Fischsommelière steht allen Kundinnen und Kunden gerne beratend zur Seite. Neben einer breiten Auswahl an Frischfisch werden auch leckere Speisen vor Ort im großzügigen Gastrobereich serviert.

 

 

Mehr Service

180 PKW-Stellplätze garantieren einen bequemen Einkauf. Außerdem stehen insgesamt sechs E-Ladestationen zur Verfügung. Sieben Kassen, davon vier Selbstscanner-Kassen, sorgen für einen schnellen Bezahlvorgang. Außerdem steht Payback-Nutzern im Markt Scan & Go zur Verfügung: Kundinnen und Kunden können dabei schon beim Gang entlang der Regale ihre Lebensmittel scannen, wahlweise per Handscanner oder mit dem eigenen Smartphone, und in den Einkaufswagen legen. Bezahlt wird an einer Express-Kasse. Das Anstellen an der Kasse, die Ware rauf aufs Kassenband und wieder rein in den Einkaufswagen – das alles entfällt.

Noch schneller und bequemer sind der Abhol- und Lieferservice: Einfach online bestellen, Zeitfenster auswählen und den Einkauf entweder fertig gepackt im Markt abholen oder nach Hause geliefert bekommen. Neben der Marktfischerei lädt auch die Bäckerei Junge mit 50 Sitzplätzen innen, sowie 80 Sitzplätzen außen zum Verweilen ein. Eine Sushi-Station von Sushi Circle und Buntes von Blume 2000 ergänzen das Angebot.

Auch die Sparkasse Holstein ist im Gebäude mit einer neuen SB-Filiale vertreten.

 

 

Viele Aktionen zur Neueröffnung

Clowns sorgen am Donnerstag für gute Unterhaltung, beim Glücksrad winken viele Gewinne. Zur Feier des Tages werden von Donnerstag bis Samstag Bratwurst und Glühwein für nur 1 Euro angeboten. Außerdem erhalten alle Gäste 10 Prozent Rabatt auf den Gesamteinkauf bei Nutzung der Payback-Karte, ebenfalls von Donnerstag bis Samstag.

 

Einkaufen und Energie sparen

Das Rewe Green Building zieht konsequent Energie aus Sonne, Regenwasser und Erdwärme und verbraucht dadurch 40 Prozent weniger Energie als vergleichbare konventionelle Supermärkte. So wird zum Beispiel die Abwärme der Kühlmöbel als Energie gewonnen und in den Markt zurückgeführt. Für die richtige Beleuchtung sorgen viele Fenster, ein umlaufendes Fensterband sowie Dachlichtkuppeln, durch die ausreichendes Tageslicht einströmen kann. Sensoren im Innenraum messen zusätzlich die Helligkeit und schalten nur so viel künstliches Licht hinzu wie nötig. Außerdem befindet sich eine große Photovoltaikanlage auf dem Dach. (red/ab)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen