Reporter Eutin

„Lasst uns mehr Zukunft wagen!“

Bilder

Malente (hr). Am 11. Januar fand der Neujahrsempfang der der Gemeinde Malente im Haus des Kurgastes statt. Bürgermeisterin Tanja Rönck nutzte die Gelegenheit, um 2019 Revue passieren zu lassen und den zahlreichen erschienenen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement zu danken und einen Ausblick auf 2020 zu geben.
Ein wichtiges Thema in Malente wie auf der ganzen Welt war im vergangenen Jahr das Klima. „Kinder und Jugendliche nehmen auch hier in Malente an Fridays For Future Demonstrationen statt und fordern Klimaschutz für ihre Zukunft“, erklärt Rönck, doch Worten müssten nun auch Taten folgen, „konsequent und kontinuierlich“. So sollen die Gebäude in der Gemeinde auf ihre Energieeffizienz hin überprüft werden und gegebenenfalls nachhaltig und ökologisch sinnvoll saniert werden. „Auch das Haus des Gastes, in dem wir uns gerade befinden, muss - natürlich in Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz - geprüft werden“, so Rönck.
Jugendliche hingegen haben in Malente jetzt die Chance, nicht nur auf Demonstrationen auf der Straße für ihre Zukunft zu kämpfen, sondern sich im neu gegründeten Kinder- und Jugendparlament zu engagieren und sich so direkt in die Politik mit einzubringen: Bürgermeisterin Rönck persönlich hat sich als Ansprechpartnerin zu Verfügung gestellt.
Doch auch sonst laufen viele Projekte parallel: Die Renovierung des Immenhofes und die Bahnstrecke zwischen Malente und Lütjenburg sind nur Beispiele. Die Buchungszahlen in der Tourismusbranche seien sehr gut, Aktionen wie „Dieksee in Flammen“ kamen gut an und auch der Bürgerbus Malente kann für 2019 einen neuen Rekord verzeichnen. „An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich für Ihr Engagement bedanken, denn ohne Sie, die Bürgerinnen und Bürger von Malente, wäre das alles nicht möglich.“
Das Ehrenamt auch viel Spaß machen kann, beweist Otto Lepin: Ob als Wahlhelfer, in der Handballsparte des SV Eutin 08, im Kreishandballverband, als Busbegleiter, Leiter vieler geführter Fahrradtouren oder Spaziergänge durch Malente, oder als Vorsitzender des Schulvereins - niemand in Malente kommt an ihm vorbei. Er ist, so Bürgervorsteher Rainer Geerdts, der „Mann der vielen Ehrenämter“. Deshalb wurde Lepin beim Neujahrsempfang der Gemeinde Malente mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. „Die Tourismusbranche liegt mir wohl in den Genen“, erklärte Lepin, mit Hinweis auf seinen Großvater, der zu seiner Zeit einen Wanderführer herausbrachte. Sichtlich gerührt sprach er vor den zahlreichen Zuschauern im Kursaal seiner Frau einen besonderen Dank aus: „Sie hat mir immer den Rücken frei gehalten, ohne sie hätte ich die vielen Ehrenämter nicht ausüben können.“
Doch trotz allen positiven Ereignissen gibt es immer etwas, das besser laufen könnte. So kreidete Bürgermeisterin Rönck die stetig zunehmende Bürokratisierung im Land an: „Es gibt oft unnötig bürokratische Hürden, die Projekte verzögern oder teurer werden lassen, das müsste nicht sein.“ Dennoch blickt sie guten Mutes in das neue Jahr: Für 2020 wünscht sich Rönck mehr Zusammenarbeit, mehr Mut, und „mehr Zukunft wagen!“


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
So wird Karola Buthmann in Erinnerung bleiben: inmitten „ihrer“ Kinder.

„Danke, Frau Buthmann!“

08.02.2020
Hassendorf (t). Die Leiterin des Kindergartens in Hassendorf, Karola Buthmann, hat nach 13jähriger Leitung zum 31. Januar 2020 aufgehört. Statt mit einer „normalen“ Abschiedsfeier wurde dieser Anlass mit einem Ausflug zum Sealife Center in Timmendorfer Strand…
Die Ehrung der verdienten Sportler bildete wieder den Mittelpunkt der Veranstaltung.?

Ehrungen als Mittelpunkt der Versammlung

07.02.2020
Eutin (t). Gut 50 Mitglieder und Gäste waren vergangenen Montag zur Jahreshauptversammlung des Ostholsteinischen Reitervereins (ORV) Malente-Eutin erscheinen. Darunter mit Frau Kamrath- Beyer, erste Vorsitzende des Kreissportverbands Ostholstein, Frau Obieray, zweite…
Fröhlicher Abschluss eines Fußballvormittages: Kinder, Trainer und Sponsoren versammelten sich für ein Gruppenbild.

„Wir sind ein Team!“

07.02.2020
Eutin (aj). Ein motiviertes Trainerteam, eine Handvoll Regeln und ein paar Fußbälle: Eine fundierte Vorbereitung vorausgesetzt braucht tatsächlich nicht viel an Ausstattung, um zwischen 30 Kindern an einem Vormittag eine Verbindung zu schaffen, die Basis für echten…
Der Vorsteher Torsten Nagel (re.) mit dem Wortführenden Vorsteher Heiko Godow

Torsten Nagel neuer Vorsteher der Schützengilde

07.02.2020
Eutin (t). „Irgendwann müssen mal andere ran.“ Unter diesen Bedingungen hatte Vorsteher André Meyer vor einem Jahr angekündigt, dass es nach sechs Jahren Gildevorsteher, Zeit für einen Wechsel an der Spitze der Eutiner Schützengilde wird. Und so wurde am vergangenen…

15.000 Euro für tolle Projekte

06.02.2020
Eutin (ed). Der eine verschenkt ihn, der andere behält ihn selbst, der dritte kauft ihn als kleine Adventsgabe für Kunden oder Mitarbeiter. Und manche haben gleich drei davon. Der Adventskalender des Round Table 122 Eutin/Malente gehört längst zur Vorweihnachtszeit…

UNTERNEHMEN DER REGION