Reporter Eutin

Spatenstich für den MarktTreff

Bilder

Glasau (t). Die Vorfreude auf den neuen MarktTreff ist groß: Das war allen deutlich anzumerken, die beim Spatenstich für den Bau des Zukunftsprojektes der Gemeinde Glasau dabei waren. Trotz des schlechten Wetters ließen es sich gut 70 Bürgerinnen und Bürger nicht nehmen, beim Baustart live dabei zu sein. Bürgermeister Henning Frahm freute sich über die vielen Gäste und gab einen kleinen Abriss über den Weg von der Idee bis hin zur Umsetzung zum Bau des MarktTreffs. Die Planungen begannen bereits 2018, eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten zur Schaffung einer Nahversorgung vor Ort. Schnell stand fest, dass die landesweit etablierte MarktTreff-Idee mit seinen drei Säulen Kerngeschäft, Dienstleistung und Treffbereich für Glasau die passende Lösung sein wird. Mit Unterstützung der ews group, landesweiter Partner für die MarktTreff Gemeinden, einen Standortcheck, einer Bürgerbefragung mit einer Rücklaufquote von 60 Prozent sowie der Erstellung einer Machbarkeitsstudie durch das Hamburger Büro Consult Mensing wurden wesentliche Voraussetzungen geschaffen. Mit dem Architektenbüro Gebrüder Schmidt wurde in Rekordzeit ein für die Gemeinde Glasau passender Bauentwurf vorgelegt und finalisiert. Im Mai 2020 gab es die Nachricht vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) über eine Förderung des Projektes mit einer Summe von 750.000 Euro, zusätzlich konnten Kreismittel über 50.000 Euro eingeworben werden. Die Gemeinde konnte im Sommer 2020 das Grundstück erwerben, im Frühjahr 2021 lag die Baugenehmigung vor und letzte Detailplanungen folgten. Die Ausschreibungen und Auftragsvergaben erfolgten im Sommer 2021 und am 4.11.2021 konnte mit dem ersten Spatenstich der Baustart erfolgen. Es wird mit einer Bauzeit von 12 Monaten gerechnet, so dass die Fertigstellung im Herbst 2022 erwartet wird.
Die Gemeinde Glasau sucht für den MarktTreff noch einen Betreiber. Wer sich seinen Traum von Selbständigkeit in den neu geschaffenen Räumen verwirklichen will, kann sich gerne melden bei Henning Frahm (04525-2724) oder Bernhard Horstmann (04525-3891), um weitere Details zu erfahren.
Trotz der hohen Fördermittel muss die Gemeinde Glasau insgesamt ca. 980.000 Euro aus Eigenmitteln und Fremdkapital selbst beisteuern. “Für die Gemeinde Glasau ist das eine enorme Herausforderung, aber wir sind uns sicher, dass das Geld gut investiert ist und wir mit dem MarktTreff einen deutlichen Mehrwert für die Wohnqualität in unserer Gemeinde schaffen.”, so Bernhard Horstmann, stellv. Bürgermeister und Sprecher der AG Dorfladen.
Beim Spatenstich mit dabei waren auch die Architektin Jana Schmidt sowie Ingwer Seelhoff von der ews group, die beide entscheidende Wegstrecken begleitet haben. Neben Pressevertretern war auch der NDR mit seiner Moderatorin Sina Braun anwesend, die einen Beitrag für die Sendung “Mein Nachmittag” am 11.11.2021 vorbereitete.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Christoph Salewski (Schulleiter, BS Eutin), Bernd Böttcher (Firma Rademacher), Nils Jansen (Firma  Rademacher) und Stefan Erbs (Firma Elektrotechnik Erbs & Brumm GmbH sowie Obermeister der  Elektro-Innung Ostholstein (von links nach rechts).

Mehr Barrierefreiheit durch Smart Home

25.11.2021
Eutin (t). Deutschlandweit einmalig – Im Rahmen des an der Beruflichen Schule in Eutin entstandenen Projektes „Das barrierefreie E-Haus“, unterstützt durch den Kreis Ostholstein, wurde erstmals eine in den Berufsschulunterricht integrierte Schulung im Bereich…

Vorstand lenkt die Geschicke zukünftig als Team

25.11.2021
Eutin (t). Nach der pandemiebedingten Unterbrechung konnte nun die Jahreshauptversammlung der Eutiner LandFrauen, die üblicherweise im Februar stattfindet, in Präsenz durchgeführt werden. Ca. 60 LandFrauen nahmen an der Versammlung teil und freuten sich wieder alte…

Plausch, Punsch und eine tolle Stimmung

25.11.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am ersten Adventswochenende soll in diesem Jahr nach einer pandemiebedingten Pause in 2020 wieder das Malenter Weihnachtsdorf stattfinden. Am 27. & 28. November duftet es im Kurpark Malente weihnachtlich nach Glühwein und frischen Waffeln,…
Gutgelaunt machte sich der Fahrer der Spedition Krug auf den Weg.

Spendentransport sorgte für Freude im Ahrtal

25.11.2021
Eutin (t/aj). Dass das Ahrtal und die anderen Gebiete, in denen die Flut im September verheerende Schäden angerichtet hat, nicht mehr regelmäßig in den Nachrichten auftaucht, heißt nicht, dass die Katastrophe für die Menschen, die dort leben, beendet ist. Deshalb…
Am Samstag auf dem Eutiner Wochenmarkt dabei: Ruth Taschendorf von der Frauenberatung und Notruf Ostholstein.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte”

24.11.2021
Ostholstein (t). Das Thema „häusliche Gewalt“ braucht weiterhin öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der körperlichen, sexuellen, psychischen, sozialen…

UNTERNEHMEN DER REGION