Reporter Eutin

Wasser für das Sorgenkind des BUND Malente

Bilder

Malente (t). Die BUND Ortsgruppe Malente pflegt und betreut ehrenamtlich 2 große Streuobstwiesen in Malente. Die 2009 angelegte Streuobstwiese auf einer Fläche von 1,3 ha im Naturschutzprojekt „Malenter Au“ mit 146 von Baumpaten finanzierten Obstbäumen alter Sorten kennen viele Malenter. Nicht zuletzt wegen des jährlich stattfindenden Streuobstwiesenfestes Mitte Mai zur Apfelblüte, das in diesem Jahr leider wegen Corona abgesagt werden musste.
Sie ist aber auch das Sorgenkind der aktiven Mitglieder. Streuobstwiesen sind der Lebensraum für tausende verschiedener Tier- und Pflanzenarten. Die Kombination aus Obstbäumen alter Sorten und extensiv genutztem Grünland schafft ideale Voraussetzungen für eine hohe Artenvielfalt. Dieses Ökosystem hat in den heißen und viel zu trockenen Sommern 2018 und 2019 sehr gelitten. Um überleben zu können, mussten die Bäume von Hand bewässert werden. Allen Beteiligten war klar, dass es nicht mehr zumutbar ist, im Sommer 2020 wieder bei sengender Hitze mit hunderten von Metern Bewässerungsschlauch jeden einzelnen Baum zu bewässern. Die alte und völlig unzureichende Bewässerung musste erneuert werden. Für den Kauf des umfangreichen Materials der geplanten halbautomatischen Bewässerung mussten erst einmal Sponsoren, Geldgeber und Förderer gefunden werden. Planung und Ausführung des Projektes erfolgte durch die BUND Ortsgruppe Malente ausschließlich ehrenamtlich.
Im Februar 2020 stand endlich die Finanzierung und es konnte gestartet werden. Die Corona-Pandemie und der Lockdown stoppten dann aber alle Planungen und Aktivitäten. Nach ersten Corona Lockerungen im Mai führten einige Aktive notwendige Vorarbeiten auf der Streuobstwiese durch.
Und über das lange Pfingstwochenende gab es dann für BUND-Mitglieder “Pfingsturlaub der besonderen Art” auf der Streuobstwiese und unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln wurden Gräben ausgehoben, insgesamt 1,3 km Wasserleitungen verlegt, über 140 Obstbäume mit Sprühern versorgt und die neue Bewässerung erfolgreich installiert. Sie ist effektiver, sparsamer und umweltfreundlicher, da Pumpen- und Generatoreinsatz erheblich reduziert werden konnten. Die Sprecher der BUND Ortsgruppe Malente Birgit Janz-Sacco und Robert Schermer bedanken herzlich sich bei allen Baumpaten, der Stiftungen der Sparkasse Holstein sowie der BINGO Umweltlotterie, deren Spende und Fördermittel dieses Projekt ermöglicht und einen Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiese und damit zum Klima- und Artenschutz geleistet haben. Möchten Sie sich über unsere Aktivitäten für Natur- und Umweltschutz informieren und gerne selbst aktiv werden? Die Ortsgruppe Malente würde sich sehr über neue tatkräftige Mitglieder und Helfer freuen. Schreiben Sie an: bund.malente@bund.net.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und LBV.SH-Direktor Torsten Conradt gaben den sanierten Streckenabschnitt zwischen Eutin und Bösdorf frei.

B 76 ist wieder freigegeben

09.07.2020
Bösdorf/ Eutin (los). Auf der B 76 zwischen Bösdorf und Eutin wird wieder Gas gegeben: Zwei Tage früher als geplant konnte die Sanierung des rund sechs Kilometer langen Straßenabschnitts abgeschlossen worden. Über den zeitigen Abschluss der Baumaßnahme freute sich…

„Wir ziehen weiter!“

09.07.2020
Sarau (t). Der letzte Tag vor den Sommerferien war in der KiTa Schatzkiste ein aufregender und ein bisschen trauriger Tag. Denn in diesem Jahr mussten sich Kinder und Erzieherinnen der Sarauer KiTa nicht nur von den zukünftigen Schulkindern sondern auch von Frau…

Spannendes Sommerferien-Programm im Erlebnis Bungsberg

09.07.2020
Viele Plätze sind noch frei:Spannendes Sommerferien-Programmim Erlebnis BungsbergBungsberg (t). Die Stiftungen der Sparkasse Holstein bieten im Erlebnis Bungsberg auch in den Sommerferien 2020 ein kostenloses Ferien-Programm an. Die Naturpädagogen am Bungsberg freuen…
Mit Lebensmittelpaketen zu je 30 Kilogramm konnten 30 Familien in Idlib unterstützt werden.

Lebensmittel für syrische Familien

09.07.2020
Eutin (aj). Als sich im Frühjahr eine schlechte Nachricht an die nächste reihte, als Kontakte auf Eis liegen mussten und Gruppen sich nur via whatsapp, Email oder Telefon austauschen konnten, trotzten die Frauen des Interkulturellen Frauentreffs des Forum Eutin der…

35 Nachwuchs-Polizisten freuten sich über erfolgreiche Ende ihrer Ausbildung

09.07.2020
Altenkrempe/Eutin (t). Es war ein Moment, den 35 junge Polizeibeamtinnen und -beamte wohl nie vergessen werden. Bei einem Festakt auf Gut Hasselburg wurden die sichtlich erleichterten Nachwuchspolizisten zu Polizeiobermeistern ernannt. Mit der Ernennung zogen die…

UNTERNEHMEN DER REGION