Reporter Eutin

Hinter den noch verschlossenen Türen tut sich etwas …

Bilder
Silke Bock und Waldemar Peters in „Sommer, Sünn un Schlüpperstrip“.

Silke Bock und Waldemar Peters in „Sommer, Sünn un Schlüpperstrip“.

Foto: hfr

Süsel (t). Vor über eineinhalb Jahren war die Kulturscheune Süsel das letzte Mal für Zuschauer geöffnet, dann mussten die Theatertüren im März 2020 nach der Premiere zu dem Thriller „Dat kole Grusen“ wegen des coronabedingten Lockdowns geschlossen werden.
Monate der Proben, Vorbereitungen, Bühnenbau, Technik mit Spezialeffekten, Kostüme, Maske, Werbung, Kartenvorverkauf - alles umsonst. "Dat kole Grusen" landete damit im Archiv und in Windeseile wurde ein neues Stück inszeniert, da nur noch zwei Darsteller auf die Bühne durften: Die Komödie "Frühstück bi Kellermanns".
Es wurde geprobt, das Bühnenbild gebaut, alles vorbereitet, das Hygienekonzept stand - die Premiere dieser herrlichen Komödie im Oktober 2020 samt der nachfolgenden Termine war ausverkauft.... und dann folgte der nächste Lockdown.
Um in dieser schweren Zeit weiterhin von sich hören zu lassen und mit dem Publikum in Verbindung zu bleiben, fand sich ein ehrenamtliches Filmteam zusammen, das herrliche Clips und Kurzgeschichten – vorgetragen von Mitgliedern des Ensembles – in der Kulturscheune gefilmt hat und diese Filme dann in regelmäßigen Abständen in den sozialen Medien und natürlich auch auf der eigenen Internetseite www.theater-suesel.de veröffentlicht hat.
Im Laufe des Jahres wurde es aufgrund der Lockerungen endlich wieder möglich, ein neues Stück
zu inszenieren. Mit der Komödie „Sommer, Sünn un Schlüpperstrip“ wird die Kulturscheune Süsel die Saison 2021 im Herbst eröffnen! Unter der Regie von Brigitte Barmwater stehen Silke Bock und Waldemar Peters auf der Bühne. Rechtzeitig wird der Premierentermin veröffentlicht und natürlich auch alle weiteren Veranstaltungstermine. Der Kartenvorverkauf ist dann wieder in gewohnter Weise unter der bekannten Telefonnummer 04524 – 13 79 gerne für Sie da.
Der Theaterverein freut sich sehr, die Nordland-Reiseagentur aus Süsel als Sponsor der Kulturscheune in der Saison 2021/22 gewonnen zu haben. Die Nordland-Reiseagentur übernimmt die Kosten für den Druck der Programmhefte.
Last but not least bedankt sich der Vorstand des Theatervereins von ganzem Herzen für die wunderbare und großzügige Spendenbereitschaft vieler Abonnenten, Mitglieder und Theaterfreunde. Viele Gäste der Kulturscheune haben auf die Erstattung ausgefallener Veranstaltungen verzichtet und somit ihre Eintrittskarten gespendet. Auch dafür bedankt sich der Vorstand von Herzen.
Die Kulturscheune schaut optimistisch in die Zukunft und freut sich, dann die Türen endlich wieder für ihre Gäste öffnen zu dürfen!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Jubiläum und feierliche Schlüsselübergabe an den neuen Träger Kinderschutzbund

08.10.2021
Sarau (t). Im September 1996 übergab die Gemeinde Glasau den Schlüssel zu ihrer neu gebauten Kindertagesstätte an die Einrichtungsleiterin Elke Sieck. Nach 25 Jahren wurde dieser Schlüssel nun an den neuen Träger der Kindertagesstätte Schatzkiste an den…
Geschäftsführer des Unternehmensverbands Ostholstein-Plön e.V. Hannes Wendroth und Vorstandsvorsitzende Lydia Bahn luden zum Gespräch: Kirsten Manthey (Filippos Obsterlebnisgarten, Futterkamp), Caroline Backmann (Geschäftsführerin Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz, Plön), Katrin Große (Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön, zuständig für Tourismus und Standortentwicklung), Matthias Lumpp (Windsport Fehmarn), Jutta Zimmermann (IFA Fehmarn Hotel und Ferienzentrum) und Marco Gruber (Hotel Hohe Wacht, Hohwacht).

Eine ganz besondere Saison

07.10.2021
Futterkamp/Blekendorf (hr). Lange Schließungen, ständig wechselnde Corona-Auflagen, aufwändige Hygienekonzepte und gravierender Personalmangel: Die Tourismus-Branche der Region hat in den vergangenen Jahren mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Dennoch blicken die…
Unter bester Anleitung: In zwei Vierern mit Steuermann geht es auf den See.

Kurs auf Lebensfreude

07.10.2021
Eutin (aj). Freundinnenclique, Kolleginnen, Sportskameradinnen – wer die fröhliche Truppe sieht, die an diesem frühherbstlichen Nachmittag an der Fissauer Bucht auf dem Gelände des Germania Rudervereines die Boote zum Steg bringt, mag sich vieles vorstellen, was die…
Architekt Christoph von Winterfeld, Bürgermeisterin Tanja Rönck, Schulleiter der Grundschule Malente, Uwe Borchers, Schulleiter der Schule an den Auewiesen, Karsten Fritz (von links) präsentierten das Konzept für die Klassenräume der neuen Schule

Keine „nullachtfünfzehn“-Schule für Malente

06.10.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (hr). Dass im Rahmen des ambitionierten Zukunftsprojektes „Malente 2030“ auch ein Schulneubau entstehen soll, ist keine Neuigkeit - jetzt geht es darum, wie dieser Schulneubau aussehen soll.„Man kommt mit der Bildung heute nicht voran, wenn man…
Gemeinsam stark: Die THW-Ortsverbände aus Neustadt, Oldenburg und Eutin leisteten dem Kresi Ostholstein Amtshilfe unter anderem beim Auf- und Abbau des Eutiner Impfzentrums.

Corona, Impfen und die Flut - ohne das THW läuft es nicht

06.10.2021
Eutin (aj). Das Eutiner Impfzentrum ist Geschichte: Und daran, dass es in Sachen Verlässlichkeit und Funktionalität eine Erfolgsgeschichte geworden ist, haben die Frauen und Männer des Technischen Hilfswerkes (THW) einen großen Anteil. Gemeinschaftlich haben die…

UNTERNEHMEN DER REGION