Reporter Eutin

Spielekisten für die Ahrensböker Grundschulkinder

Bilder
Riesenfreude löste bei den Ahrensböker GrundschülerInnen die Übergabe der Spielekisten aus.

Riesenfreude löste bei den Ahrensböker GrundschülerInnen die Übergabe der Spielekisten aus.

Ahrensbök (t). Laufen, toben, verstecken spielen – so sieht normalerweise die große Pause eines Grundschulkindes aus. Dafür eignet sich der Schulhof der Arnesboken-Schule mit seinem riesigen Hügel, den Spielgeräten und den vielen Büschen eigentlich ganz besonders gut. Da aber aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen die Schüler*innen der Arnesboken-Schule auch die Pausen in ihren sogenannten „Kohorten“ verbringen müssen, wurde unser sonst flächenmäßig sehr großer Schulhof in einzelne, kleinere Pausenbereiche aufgeteilt und jeder Klasse so ein Pausenbereich zugeteilt.
“Schon nach kurzer Zeit war zu sehen, dass es den Kindern in diesen kleinen Parzellen schnell zu langweilig wurde,” sagt Grundschulkoordinator Thomas Jantz, „denn insbesondere die Kinder der Grundschule haben ein großes Bedürfnis nach Bewegung und gleichzeitig sinnvoller Beschäftigung.” So entstand die Idee, jede der aktuell 11 Ahrensböker Grundschulklassen mit Spielekisten auszustatten.
Durch die finanzielle Unterstützung der Gemeinde Ahrensbök und des Kiwanis-Clubs Ahrensbök konnten viele verschiedene Spielmaterialien angeschafft werden.
Eine Spielekiste enthält unterschiedliche Kleingeräte (z.B. Gummitwist, Springseile, Schwungseile, Laufstelzen, „Pferdegeschirre“, …), mit denen die Kinder zu mehr Bewegung in der Pause motiviert werden sollen. So werden ganz spielerisch Koordination, Konzentration, Balance und vieles mehr gefördert.
Rektor Michael Nesemann betont: „Eine aktive Pausengestaltung, die vielfältige Interaktionen zwischen den Kindern ermöglicht, leistet auch einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung sozialer Kompetenzen und ist ein wichtiger Baustein in der Gewaltprävention. Dazu kommt, dass die Klassen ihre Spielekisten weitgehend selbst verwalten, was zusätzlich noch das Verantwortungsbewusstsein der Kinder fördert.”
Die Schulassistentinnen der Arnesboken-Schule, Frau Dutschmann und Frau Klettke, haben die Spielekisten gepackt und in allen Klassen vorgestellt.
Herr Eggert, der Vorsitzende des Ahrensböker Kiwanis-Clubs, ließ es sich nicht nehmen, die Spielekisten persönlich zu übergeben und sagt: „Wir freuen uns immer sehr, wenn der Kiwanis-Club Projekte für die Schulkinder unterstützen kann. Und es ist schön, zu sehen, mit welcher Begeisterung die Schüler*innen die Spielekisten annehmen.“


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Wichtig nach dem Einsatz: Im Hygiene-Anhänger werden Zelte, Heizungen, Leuchten, Waschzeug und Wechselkleidung transportiert.

„Allzeit gute Fahrt!“

01.07.2021
Süsel (sh). Samstagnachmittag. Die Sonne scheint. Auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Süsel haben sich zahlreiche Personen eingefunden: Feuerwehrleute aus der Gemeinde Süsel sowie Freunde und Familie. Es geht schließlich um ein besonderes Ereignis: Die…
Norbert Kügler, Ehrenvorsitzender der DLRG Malente, Caren Kügler, 1. Vorsitzende, Peter Schulz, technischer Leiter, Jobst Richter, Dorfvorsteher von Timmdorf, Reiner Coen, 2. Vorsitzender und Bürgermeisterin Tanja Rönck (v.li.).

„Hoffentlich werden wir sie nie brauchen!“

01.07.2021
Timmdorf (sh). „Wir freuen uns sehr, dass in der Gemeinde Malente schon die zweite Notrufsäule steht“, beginnt Caren Kügler, 1. Vorsitzende der DLRG Malente, ihre Rede zur Einweihung. Die neue Notrufsäule befindet sich an der Badestelle am Behler See in Timmdorf.…
Biken

Bock auf Biken?

30.06.2021
Eutin (t). Seit Juni läuft in Schleswig-Holstein die landesweite Radkampagne „Bock auf Biken”. Sie soll Menschen aller Altersklassen zum Fahrradfahren animieren. Die Stadt Eutin und die Eutin GmbH sind Kampagnenpartner und freuen sich über möglichst viele…
Die Eutiner Mischpoke freut sich, endlich wieder auf der Bühne zu stehen – und hat gleich zwei Samse dabei.

Kann ein Sams zuviel sein?

30.06.2021
Eutin (t). „Wir sind wieder da! Es geht wieder los!“. So erleichtert und gleichzeitig euphorisch verkündet es der Theater Eutiner Mischpoke e.V. über die sozialen Medien. Nach der pandemiebedingten Zwangspause im vergangenen Jahr ist die Kulttruppe aus Eutin in ihre…
Seit zwei Jahren nimmt Jakob bei Jon Klein Unterricht, neuerdings sind auch Apps im Spiel.

Mit Sticks, Bogen und Ipad

24.06.2021
Eutin (aj). Wie begeistern wir junge Menschen dafür, Musik nicht nur zu konsumieren, sondern aktiv zu (er)leben? Dafür, ein Instrument zu spielen, zu singen? Diese Frage stellt sich auch in der Kreismusikschule Ostholstein nicht erst seit Corona. Die pandemiebedingte…

UNTERNEHMEN DER REGION