Reporter Eutin

Wasser für das Sorgenkind des BUND Malente

Bilder

Malente (t). Die BUND Ortsgruppe Malente pflegt und betreut ehrenamtlich 2 große Streuobstwiesen in Malente. Die 2009 angelegte Streuobstwiese auf einer Fläche von 1,3 ha im Naturschutzprojekt „Malenter Au“ mit 146 von Baumpaten finanzierten Obstbäumen alter Sorten kennen viele Malenter. Nicht zuletzt wegen des jährlich stattfindenden Streuobstwiesenfestes Mitte Mai zur Apfelblüte, das in diesem Jahr leider wegen Corona abgesagt werden musste.
Sie ist aber auch das Sorgenkind der aktiven Mitglieder. Streuobstwiesen sind der Lebensraum für tausende verschiedener Tier- und Pflanzenarten. Die Kombination aus Obstbäumen alter Sorten und extensiv genutztem Grünland schafft ideale Voraussetzungen für eine hohe Artenvielfalt. Dieses Ökosystem hat in den heißen und viel zu trockenen Sommern 2018 und 2019 sehr gelitten. Um überleben zu können, mussten die Bäume von Hand bewässert werden. Allen Beteiligten war klar, dass es nicht mehr zumutbar ist, im Sommer 2020 wieder bei sengender Hitze mit hunderten von Metern Bewässerungsschlauch jeden einzelnen Baum zu bewässern. Die alte und völlig unzureichende Bewässerung musste erneuert werden. Für den Kauf des umfangreichen Materials der geplanten halbautomatischen Bewässerung mussten erst einmal Sponsoren, Geldgeber und Förderer gefunden werden. Planung und Ausführung des Projektes erfolgte durch die BUND Ortsgruppe Malente ausschließlich ehrenamtlich.
Im Februar 2020 stand endlich die Finanzierung und es konnte gestartet werden. Die Corona-Pandemie und der Lockdown stoppten dann aber alle Planungen und Aktivitäten. Nach ersten Corona Lockerungen im Mai führten einige Aktive notwendige Vorarbeiten auf der Streuobstwiese durch.
Und über das lange Pfingstwochenende gab es dann für BUND-Mitglieder “Pfingsturlaub der besonderen Art” auf der Streuobstwiese und unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln wurden Gräben ausgehoben, insgesamt 1,3 km Wasserleitungen verlegt, über 140 Obstbäume mit Sprühern versorgt und die neue Bewässerung erfolgreich installiert. Sie ist effektiver, sparsamer und umweltfreundlicher, da Pumpen- und Generatoreinsatz erheblich reduziert werden konnten. Die Sprecher der BUND Ortsgruppe Malente Birgit Janz-Sacco und Robert Schermer bedanken herzlich sich bei allen Baumpaten, der Stiftungen der Sparkasse Holstein sowie der BINGO Umweltlotterie, deren Spende und Fördermittel dieses Projekt ermöglicht und einen Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiese und damit zum Klima- und Artenschutz geleistet haben. Möchten Sie sich über unsere Aktivitäten für Natur- und Umweltschutz informieren und gerne selbst aktiv werden? Die Ortsgruppe Malente würde sich sehr über neue tatkräftige Mitglieder und Helfer freuen. Schreiben Sie an: bund.malente@bund.net.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Nicht abgesagt, nur verschoben – und Weihnachtsbäume gibts trotzdem: Brigitta Herrmann freut sich ebenso wie Rainer Steinbock und Uwe Paap vom Kiwanis Club auf die Weihnacht im Schloss im kommenden Jahr.

Weihnacht im Schloss verschoben

03.12.2020
Eutin (ed). Tannenduft im Innenhof des Schlosses? Sollte da etwa doch…? „Nein“, sagt Uwe Paap vom Kiwanis Club Ostholstein bedauernd, „wir haben gehofft bis zum Schluss, dass wir unsere Weihnacht im Schloss vielleicht doch irgendwie veranstalten können, aber es geht…
Skateboardfahren ist nur eine von vielen coolen Aktionen, die Lucky beherrscht.

Lucky hat es drauf!

03.12.2020
Eutin (aj). Große Herausforderungen sind ihr tägliches Programm: Als Schulleiterin der Johann-Heinrich-Voss-Schule hat Tanja Dietrich aktuell immer neue Aufgaben zu bewältigen und ein Blick in „ihr“ Gymnasium zeigt: Es läuft. Vor diesem Termin allerdings hatte die…
THW-Helfende von links: Nils Happel, Klaus-Peter Plötz, Lea Menzner und Mandus Freese

Aufbau des Impfzentrums

03.12.2020
Eutin (t). Drei Impfzentren werden im Kreis Ostholstein eingerichtet, um die Impfungen gegen Covid-19 durchführen zu können. Eins davon befindet sich in Eutin am Marktplatz. Ein ehemaliger Supermarkt wird mit einigem Aufwand umgebaut, um die Anforderungen, die an die…
Normalerweise suchen sich die Kinder der Bujendorfer KiTa Kindernest des Kinderschutzbundes Ostholstein ihre Weihnachtsbaum bei Familie Voß in Zarnekau selber aus, das ging aber wegen Corona nicht. Mit dem, den Tim Voß ihnen geschenkt hat, sind sie super zufrieden

Ein Weihnachtsbaum fürs Kindernest

02.12.2020
Bujendorf (ed). Einer der schönsten Ausflüge in der Vorweihnachtszeit ist für die Kinder des Kindernestes, der Bujendorfer KiTa des Kinderschutzbundes Ostholstein, der nach Zarnekau zu Tim Voß. Hier dürfen sie sich Jahr für Jahr den allerschönsten Baum für ihren…
Das Beratungsteam der EUTB am Hauptstandort in Eutin: Torben Müller, Sabine Pitschmann und Birgit Karußeit.

Rat für Menschen mit Behinderung

02.12.2020
Eutin (aj). Eine Behinderung darf niemals der Grund sein, dass Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, zu Zuschauenden degradiert, obwohl sie gestalten und erleben wollen und können. Teilhabe lautet das Schlüsselwort und es ist im Bundes-Teilhabe-Gesetz…

UNTERNEHMEN DER REGION