Reporter Eutin

Bärbel Bruhn, Sprecherin der Lütjenburger Tafel, freute sich über Spenden

Bilder
Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Lütjenburg. (eb) „Gerade zu dieser Jahreszeit sind die frischen Lebensmittel begrenzt, die wir von den uns unterstützenden Geschäften abholen dürfen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unser Lager dank der Spendenbereitschaft der Kundinnen und Kunden des famila - Warenhauses mit lang haltbaren Waren auffüllen konnten, so dass wir unseren Kundinnen und Kunden weiterhin eine gute Unterstützung gewähren können“, betonte Bärbel Bruhn als Sprecherin der Lütjenburger Tafel letzte Woche bei einem Ortstermin im famila-Warenhaus in der Posthofstraße 4 in Lütjenburg. Zu diesem eingeladen hatte Lütjenburgs famila - Warenhausleiter Hans-Joachim Hamer, um die Arbeit der Lütjenburger Tafel zu würdigen und offiziell das großartige Ergebnis der letzten famila - Korbaktion zugunsten der Lütjenburger Tafel weiter zu geben. „Mit fast 200 von Kundinnen und Kunden des Hauses für die Kundinnen und Kunden der Lütjenburger Tafel gekauften Körben und gut 40 Lebkuchenhaussets, die wir in einer gemeinsamen Aktion mit der Bäckerei Steiskal hier im Hause verkauft und anteilig finanziell gefördert haben, ist hierfür eine Summe von gut 1.200,- Euro zusammengekommen“, freute sich Hans-Joachim Hamer. Beide blickten auch dankbar auf die letztjährige Wunschzettelaktion zurück, bei der binnen 3 Tagen 40 Wünsche für Kinder der Tafelkunden vom bei famila aufgestellten Weihnachtsbaum mitgenommen wurden. „Alle Geschenkwünsche wurden pünktlich erfüllt und es war schön zu sehen, wie die Kinder sich freuten“, ergänzte Bärbel Bruhn. Ganz schöne Ideen waren auch die Spendenaktion der Lions sowie eine Gutscheinaktion der Ärztegemeinschaft unter Initiative von Dr. Kamerichs. Hierdurch erhielten einige Tafelkunden Gutscheine für lokale Gastronomiebetriebe. Eine Idee, die seitens der örtlichen Gastronomie viel Anklang fand und mit eigenen Gutscheinen erweitert wurde. Um die wichtige Arbeit der freiwilligen Helfer der Lütjenburger Tafel zu erleichtern, hat sich in diesen durch Corona erschwerten Zeiten auch die Finken Apotheke in der Teichtorstraße 3 sowie die Fital Apotheke in der Posthofstraße 4 in Lütjenburg etwas Besonderes ausgedacht. So begleiten die beiden Inhaber (Frau Roller seitens der Finken Apotheke und Herr Dr. Dziuron seitens der Fital Apotheke) die auf Berechtigungsscheinen erfolgende Abgabe von FFP2 Masken mit einer Spendenaktion für die Lütjenburger Tafel bis voraussichtlich Ende März. Um weitere Unterstützung für die Lütjenburger Tafel zu ermöglichen, möchte Hans-Joachim Hamer erneut mit einer Korbaktion im März starten und bittet Kundinnen und Kunden um ihre Unterstützung zugunsten unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger denen es aus vielerlei Gründen zeitweilig nicht so gut geht.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Brut- und Setzzeit beachten

05.04.2021
Kreis Ostholstein. (nabu) Während der anhaltenden Corona-Pandemie zieht es die Menschen nach draußen, um den größten Beschränkungen ein wenig zu entgehen. Doch das vermehrte „Nutzen“ der Natur hat nicht nur Positives: In geschützten und sensiblen Landschaften werden…
Sabine Bockwoldt, auf dem Hubwagen mit Philip Möller von den Kommunalen Diensten Oldenburg, und Cora Brockmann legen beim Aufhängen der Gießkannen Hand an.

Oldenburger Geschäftswelt begrüßt ihre Kunden mit einem humorvollen Lächeln

04.04.2021
Oldenburg. (eb) Unter dem Motto „Wir begrüßen den Frühling farbenfroh in der Innenstadt“ hat das Oldenburger Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg (WFO) eine neue Aktion gestartet. Mit Hilfe der kommunalen Dienste…
Lars Nissen, Sprecher des Vorstandes der VR Bank, Claus-Peter Bruhn, Finanzierungsspezialist für den Agrarbereich bei der VR Bank und ab 01.04.2021 im wohlverdienten Ruhestand, Roland Mish, Leiter Firmenkunden Agrar und Großkunden bei der VR Bank.

Nach 37 Jahren Einsatz für seine Kunden und die VR Bank

03.04.2021
Lütjenburg. (ng) Seit vielen Jahren ist Claus-Peter Bruhn eines der bekannten Gesichter der VR Bank Filiale in Lütjenburg. Seine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Bruhn von 1977 bis 1980 bei der Vereins- und Westbank Schleswig. Von dort wechselte er 1984 zur…
Auf dem idyllischen Gelände des Museumshofes in Lensahn wollen die Schüler einen Picknick-Pavillon auf dem Naturlehrpfad errichten.

Drittklässler benötigen Spenden für Schulprojekt

31.03.2021
Lensahn. (red/gm) Der Museumshof Lensahn bietet mit seinem Naturlehrpfad einen wunderbaren, kurzweiligen Weg zum Spazieren und Entdecken. Ein weiterer Platz zum Ausruhen und längeren Verweilen in Hofnähe fehlt hier noch. Diesen Ort möchte nun die 3. Klasse der Freien…

Der Seniorenbeirat informiert: Impf-Hotline Oldenburg!

31.03.2021
Oldenburg. (ll) Die Gruppe von 50 Seniorinnen und Senioren aus Oldenburg in Holstein, die Impftermine in Lensahn zum 2. April, 6. April und 7. April 2021 von uns schriftlich bekommen haben, erhalten rechtzeitig vor Karfreitag in Ihren Briefkästen einfache…

UNTERNEHMEN DER REGION