Reporter Eutin

„Der Löwe und die Maus”

Bilder

Oldenburg. (mk) Mit einem Figurentheater nach einer berühmten Fabel setzt die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2020/21 fort. Zu Gast ist das Theater „Fithe“ aus Belgien. Das Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene ist frei nach der gleichnamigen Fabel von Aesop konzipiert. Das Theaterstück ist am Montag, dem 2. November, im Bildungs- und Kulturzentrum oder im Schützenhof, Göhler Straße 54/56 zu sehen. Die Vorstellung beginnt um 15.00 Uhr.

Zwei kleine freche Mäuse und ein großer mächtiger Löwe, der seinen Mittagsschlaf hält. Wenn das nur gut geht! Zack, schon ist eine gefangen und baumelt über dem riesigen Maul! Zum Glück hat sie eine rettende Idee. Mit viel Witz, Charme und Selbstvertrauen überredet sie den Löwen, sie wieder frei zu lassen. Am Tag darauf verletzt er sich; ein Dorn steckt tief in seiner Pranke. Die tapfere Maus hört von seiner Not und beschließt ihm zu helfen. Sofort macht sie sich auf den Weg…

Wie sie es anstellt, wird hier noch nicht verraten. Nur dieses darf gesagt werden: Es wird schon etwas spannend, aber es gibt auch viel zum Schmunzeln!
Fithe, das Figurentheater aus Ostbelgien, seit 2016 vom Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft gefördert, spielt in Schulen, Kindergärten und Kulturzentren in Ostbelgien, NRW sowie auf internationalen Festivals.

Der diplomierte Puppenspieler und künstlerische Leiter Heinrich Heimlich zeigt seine beliebten Solostücke und entwickelt mit einem Team von Spieler/innen jährlich neue Inszenierungen. Fithes Theaterstücke bewegen mit wertvollen Geschichten und sind vielfältig durch die Verbindung von Figurenspiel, Schattentheater und Musik. Sie sprechen die Kinder direkt an und entsprechen ihrer Vorstellungskraft.

Karten für die Aufführung in Oldenburg (4,50 Euro für Erwachsene und 3,- Euro für Kinder) sind vorab bei der „KulTour gGmbH“ in der Göhler Straße 56 (Tel. 04361-508390) zu bestellen. Wegen der Pandemie ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Aufführung findet ja nach Zahl der Anmeldungen im Bildungs- und Kulturzentrum oder nebenan im Schützenhof statt.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Neu gewählt als Obermeister: der Schönwalder Installateur- und Heizungsbauermeister Holmer Hahn

Holmer Hahn ist neuer Obermeister

25.02.2021
Ostholstein. (t) Die Mitglieder der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein haben vor wenigen Tagen in schriftlicher Wahl einen neuen Obermeister gewählt. Das übliche Wahlverfahren im Rahmen einer Mitgliederversammlung konnte aufgrund…

Test- und Nachweispflichten verschärft und Maskenpflicht gilt fort

25.02.2021
Eutin. (t) Aufgrund der vom Land beschlossenen Anpassungen der Corona-Verordnungen und der Änderung des Erlasses zur Testpflicht für Grenzpendler und Grenzgänger hat der Kreis Ostholstein drei neue Allgemeinverfügungen erlassen:1. Die Allgemeinverfügung des Kreises…
Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Bärbel Bruhn, Sprecherin der Lütjenburger Tafel, freute sich über Spenden

25.02.2021
Lütjenburg. (eb) „Gerade zu dieser Jahreszeit sind die frischen Lebensmittel begrenzt, die wir von den uns unterstützenden Geschäften abholen dürfen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unser Lager dank der Spendenbereitschaft der Kundinnen und Kunden des famila -…
Der neue Infowagen am Haken.

Die Jäger des Kreises Plön mit einem neuen Wildinfowagen

25.02.2021
Plön. (tw) Nun darf der gute alte umgebaute Bauwagen der Jäger, der inzwischen schon jahrelang als Jagdinfowagen gedient hatte, in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Beispielhaft und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, seien hier nur noch einmal ein paar seiner…
Beim Dreh zum Februar-Video des Holsteiner Kulturwinters: Inessa Tsepkova am Klavier und Andreas Beer an der Kamera.

Künstlerische Mondmission und erste Frühlingsgefühle

24.02.2021
Ostholstein. (t) So richtig und wichtig den meisten Menschen der aktuelle Lockdown erscheint, so schwer fällt gerade den Kulturschaffenden in der Region das Durchhalten. Denn ohne Auftritte generieren sie meist keine oder kaum Einnahmen – und je länger sich die Zeit…

UNTERNEHMEN DER REGION