Reporter Eutin

„Drunken Swallows“ spenden für das zukünftige Hospiz in Oldenburg

Bilder
Beate Rinck, Frank Hoffmann, Dennis Lindner.

Beate Rinck, Frank Hoffmann, Dennis Lindner.

Foto: hfr

Oldenburg. (br) Die vier-köpfige Punk-Rock-Band, die seit 2009 in Heringsdorf beheimatet ist, wollte eigentlich kurz vor Weihnachten ein Konzert in Lübeck geben, pandemiebedingt konnte dieses nicht stattfinden. So entschieden sie sich eine Online- Sammelaktion für einen „guten“ Zweck durchzuführen, was sie in den vergangenen Jahren auch schon einige Male gemacht hatten. 500 Euro erlösten sie und entschieden sich, dieses Mal diese Summe für das zukünftige Hospiz in Oldenburg zu spenden. Das Hospiz in Oldenburg soll den Menschen am Lebensende in Wagrien-Fehmarn einen guten Abschied vom Leben ermöglichen und durch die räumliche Nähe zu ihrem bisherigen Wohnsitz gewährleisten, dass ihre Angehörigen und andere ihnen nahestehenden Menschen bei ihnen sein können bis zuletzt. …“wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben…“ ( Cicely Saunders) Der Vorstand des Fördervereins Hospiz Wagrien-Fehmarn e.V. bedankt sich von Herzen bei den Spendern.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Kristina Kalthegener, Demenzkoordinatorin am Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin, und der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lu¨tjenburg-Giekau e.V., Bernd Bormann, laden alle Interessierten herzlich zur Informationsveranstaltung u¨ber das neue Angebot „Cafe´ der Erinnerungen“ ein.

Cafe´ der Erinnerungen: Einladung zum Informationsabend u¨ber ein neues Angebot fu¨r Menschen mit Demenz und ihre Angeho¨rigen

20.01.2022
Eutin. (jk) Der DRK-Ortsverein Lu¨tjenburg-Giekau e.V. bietet zusammen mit dem Eutiner Demenz Forum am Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin (SEK Eutin) ab Ma¨rz 2022 ein neues Angebot fu¨r Menschen mit Demenz und ihre Angeho¨rigen…

Großzügige Spende für das Tierheim Lübbersdorf

20.01.2022
Lübbersdorf. (cm) Kurz vor Weihnachten kam Luca Hartmann und seiner Mutter die Idee noch etwas zu machen, um Spenden für das Tierheim zu sammeln.Gesagt, getan... Sie boten auf dem Weihnachtsmarkt in Oldenburg selbstgebackene Kekse und weitere Leckereien an. Durch die…
Auf dem Foto v.l.n.r.: Detlef Ruwoldt (Ausschussvorsitzender Ausschuss für Umwelt und Bauwesen der Stadt Oldenburg in Holstein), Marc Stender (Liegenschaftsmanagement Stadt Oldenburg in Holstein), Thomas Voß (stellv. Werkleitung Kommunale Dienste Oldenburg) und Bürgermeister Jörg Saba bei der Besichtigung der Baustelle Gewerbegebietserweiterung Am Voßberg.

Neue Gewerbeflächen in Oldenburg in Holstein

19.01.2022
Oldenburg. Die Stadt Oldenburg in Holstein hat ihr Gewerbegebiet „Am Voßberg“ im vergangenen Jahr um eine Fläche von 4,5 Hektar erweitert. Insgesamt umfasst die Fläche nach Fertigstellung der Erschließungsarbeiten 37 Hektar. Die neu erschlossene Fläche stärkt den…
Stellv Gemeindewehrführer Frank Seehase, Marvin Junge,Gruppenführer Tino Rademann, Daniel Behtke (v.l.) 

Spende für die Feuerwehr Göhl: Neuer Beamer für den Schulungsraum

19.01.2022
Göhl. Am vergangenen Samstag hat die Feuerwehr Göhl durch die Firma Junge Performance aus Oldenburg eine großzügige Spende erhalten.Gruppenführer Tino Rademann konnte stellvertretend für die Göhler Feuerwehr die Sachspende von Inhaber Marvin Junge im Empfang nehmen.…
Oldenburgs Bürgervorsteherin Susanne Knees und Bürgermeister Jörg Saba empfingen einige Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Vicelin Oldenburg am 7. Januar vor dem Oldenburger Rathaus. Beide bedankten sich mit Spenden bei den Sternsingern für ihren Einsatz.

Sternsinger überbrachten der Stadtverwaltung ihren Segen

12.01.2022
Oldenburg. (eb) Da auch in diesem Jahr kein Neujahrsempfang der Stadt Oldenburg hat stattfinden können, besuchten am Freitag einige Sternsinger und Helena Siemer-Paulsen, als Mitzuständige für die Organisation der Sternsinger-Aktion vor Ort, Bürgervorsteherin Susanne…

UNTERNEHMEN DER REGION