Reporter Eutin

Grundschule in Grube wurde mit Bücherregalspende bedacht

Bilder
Antje Sagawe, Stefan Frahm und Uve Petersen, mit Grundschülern zur Bücherregalübergabe in der Grundschule Grube.

Antje Sagawe, Stefan Frahm und Uve Petersen, mit Grundschülern zur Bücherregalübergabe in der Grundschule Grube.

Oldenburg/Grube. (eb) Bereits im November überreichten Stefan Frahm und Uve Petersen von den Oldenburger Lions ein schmuckes Bücherregal an Schulleiterin Antje Sagawe. Dieses dient im Multifunktionsraum der Schule, in dem die Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, in dem sie im Rahmen der Offenen Ganztagsschule ihre Hausaufgaben lösen und kreativ tätig sind und in dem auch die ein oder andere Lehrerkonferenz stattfindet, als dekorativer und dank untergeschraubter Möbelrollen auch leicht verschiebbarer Raumteiler. Selbstverständlich beherbergt das Bücherregal auch schon einen Grundstock an schuleigenen Büchern sowie an Lektüre aus der Fahrbücherei. „Die Fahrbücherei ist eine ganz tolle Einrichtung für unsere 120 Schülerinnen und Schüler. Die Kinder werden dort an das Lesen herangeführt, erfahren wie viel Spaß es bringt, sich mit Büchern zu beschäftigen und leihen sich gerne unterschiedliche Medien aus. Ich selbst habe auch schon ganze Unterrichtsstunden im Bus abgehalten, der hält ja direkt hier bei uns am Schulgelände“, informierte Frau Sagawe zur offiziellen Regalübergabe und bedankte sich nochmals herzlich bei den beiden Vertretern des Lions Club Oldenburg in Holstein e.V. Sehr freuen würde sie sich nun über Unterstützung bei der weiteren Bestückung des Bücherregals. Besonders Erstlesebücher, also Bücher mit vielerlei Bildern, kurzen Texten und großer Schrift fehlen noch im Sortiment. „Wir wollen die Schülerinnen und Schüler an das Lesevergnügen heranführen und ihre Lesekompetenz stärken“, erläuterte die Schulleiterin Sinn und Zweck des zusätzlichen Angebotes. Dieses steht neben vielen anderen tollen Ideen wie eine Kooperation mit Hof Klostersee, wodurch die Kinder mit gesunden Lebensmitteln in den Pausen versorgt werden und die biologische Landwirtschaft kennen lernen oder auch den Verkauf von Eigenerzeugnissen wie Waffeln an die Mitschülerinnen und Mitschüler an bestimmten Tagen zum Aufstocken der Klassenkasse. Auch dem Thema Gewaltprävention trägt man an der Grundschule Grube Rechnung. Projekte wie Klasse 2000, die Sozialkompetenz und Wege zur Ablehnung von Drogen sowie zur Gewaltvorbeugung und erfolgreicher Deeskalation vermitteln und aufzeigen und in die auch der Lions Club Oldenburg seit 20 Jahre investiert, sind hier erwähnenswert.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Jörg Saba und Sandra Schulz im Verlauf der Spendenübergabe im Oldenburger Rathaus.

Stadtwerke Oldenburg i. H. unterstützen Kindergarten Priesterwiese

13.06.2020
Oldenburg. (cj) Nicht erst seit der Corona-Pandemie wissen wir, dass Kinder ein besonderes Bewegungs- und Spielbedürfnis haben. Das gilt insbesondere auch für die Kindergartenkinder. Investitionen in altersgerechte Spielgeräte sind daher sinnvoll, aber leider auch…
Fördervereinsvorsitzende Christine Frahm, Projektleiter Willibald Übler und Schulleiter Andrè Bigott (von links) nehmen – mit Abstand - den symbolischen Scheck von Rotary Präsident Dr. Horst Simonsen und Rotarier Dr. Reinhard Priebe (ganz rechts) entgegen.

500 Euro für die Präventionsarbeit

12.06.2020
Oldenburg. (KK) In Coronazeiten ist alles ein wenig anders als sonst. Die Rotarier, die sich seit Mitte Mai wahlweise im Clublokal oder per Videokonferenz treffen können, haben beschlossen, auch in diesem Jahr wieder das Programm zur Prävention und…

„Vandalismus beschäftigt Schule und Stadt“

11.06.2020
Oldenburg. (ll) Eingeschlagene Scheiben, Scherben, Steine und Müll vor und in der Sporthalle und auf dem Gelände des „Freiherr-vom-Stein-Gymnasium“ Oldenburg in Holstein. Die Fälle von Vandalismus insbesondere an dieser Liegenschaft mehren sich und machen sowohl der…
Freuen sich auf die zuku¨nftige Zusammenarbeit: Florian Glu¨ck, Geschäftsfu¨hrer der Sana Kliniken Ostholstein, Hans-Ju¨rgen Andresen, Kaufmännischer Direktor in Oldenburg, und Dr. med. Jens Heinze, Chefarzt der Abteilung fu¨r Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Sana Klinik Oldenburg. (v.l.)

Neuer Chefarzt für die Unfallchirurgie

10.06.2020
Oldenburg. (mh) Dr. med. Jens Heinze, ehemaliger leitender Arzt in Neustadt, ist wieder zurück in Ostholstein. Die Abteilung für Unfallchirurgie an der Sana Klinik Oldenburg hat mit ihm seit dem 1. Juni 2020 einen neuen Chefarzt. Der bisherige leitende Oberarzt der…

Frauen nähen Alltagsmasken für einen guten Zweck in Oldenburg

29.04.2020
Oldenburg. (ll) Mitte März hatte Jessica Jacobsen aus Oldenburg die Idee Behelfsmasken für die Oldenburger Bevölkerung zu nähen und an die Apotheken zur Verteilung zu geben .Dazu konnte sie auch alsbald Alexandra Knabjohann gewinnen und über die Facebook-Gruppe…

UNTERNEHMEN DER REGION