Reporter Eutin

Ostholstein radelt über 231.000 klimafreundliche Kilometer

Bilder

Eutin. (koh) Auch in diesem Jahr fand das dreiwöchige STADTRADELN im Kreis Ostholstein statt, bei dem Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner im Zeichen des Klimaschutzes in die Pedale traten. Vom 01.09. bis 21.09.2019 jährte sich die Aktion zum zweiten Mal im Kreisgebiet. Insgesamt radelten 2.111 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer 231.918 klimafreundliche Kilometer, was knapp die sechsmalige Umrundung der Erde am Äquator beträgt. Somit konnten 33 Tonnen CO2 eingespart werden. „Durch die Aktion konnte ein beachtlicher Anteil an der Verbesserung des Klimaschutzes innerhalb des Kreises erzielt werden“, betont Landrat Sager. Für ihn soll die Aktion langfristig vor allem einem Ziel dienen: „Das Fahrradfahren soll als eine klimafreundliche Alternative zur Autofahrt in den Vordergrund rücken.
Dabei verringert das Fahrradfahren nicht nur Umweltbelastungen, es erspart zudem die Parkplatzsuche und tut nachhaltig der eigenen Gesundheit gut. Besonders erfreulich ist daher die wachsende Beteiligung an der Aktion.“
Dem diesjährigen Aufruf des Kreises waren neun Kommunen gefolgt: in Bad Schwartau, Scharbeutz, Eutin, auf Fehmarn, in Neustadt, Oldenburg, Ratekau, Stockelsdorf und Timmendorfer Strand radelten die Teilnehmer um die Wette. „In diesem Jahr nahmen fast dreimal so viele Teilnehmer an der Aktion teil, die insgesamt über 95.000 Kilometer mehr als im Vorjahr fuhren - das ist ein großer Erfolg für den Klimaschutz im Kreisgebiet“, freut sich Lisa Christine Vidal, Klimaschutzmanagerin des Kreises. „Ich hoffe, dass durch die Aktion das Fahrradfahren zukünftig auch vermehrt als attraktives Fortbewegungsmittel angenommen wird.“ Mit dem Ende des Aktionszeitraums geht es nun in die Nachbereitung und Planung des STADTRADELN 2020.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Das ist der neue Vorstand für das Jahr 2020: Angelina Klukas, Nico Klukas, Connor Sellmann, Lucas Schütt, Justin-Lukas Riß. In der hinteren Reihe: Kevin Ackermann, Tim Neumann und Hartmut Junge.

Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Lensahn 2019

07.02.2020
Lensahn. (ls/eb) Anfang 2019 hatte die Jugendfeuerwehr Lensahn 27 Mitglieder, eine recht bunt gemischte Truppe. Im Laufe des Jahres haben wir einige Jungs und Mädchen dazubekommen, einige jedoch haben uns auch verlassen. Von unseren Kameraden Phil Renner, Finn Meier,…
Geschafft: Die Junggesellen mit ihren Lehrern, Prüfern und dem Innungsvorstand.

Meilenstein für das Leben

06.02.2020
Oldenburg. (bg) Mit einer Feier im Schützenhof hat die Kraftfahrzeug-Innung Oldenburg insgesamt 19 Auszubildende, darunter eine Frau, zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker freigesprochen. Neben den neuen Gesellen konnte Obermeister Björn Bigga zahlreiche Ehrengäste und…
Der Vorstand des Ortsverbands VdK Oldenburg/Holstein von links: Thekla Stöppler, Kassenprüferin; Claudia Schöler, Schriftführerin; Christa Holcher, Frauenvertreterin; Christian Stöppler, 1. Vorsitzender; Ingeburg Groß, Beisitzerin; Karl-Heinz Schröter, stellvertretende Vorsitzender; Elke Andresen, Beisitzerin; Kerstin Grabenhof, Kassenprüferin; Gabriele Sporys, Kassenverwalterin

Jahreshauptversammlung des Sozialverbands VdK Oldenburg i.H.

06.02.2020
Oldenburg. (ea) Neben den Mitglieder, dem Landesgeschäftsführer, Ronald Manzke, dem Vorsitzenden des Ortsverbands Lübeck und Bezirksvorstands, Jobst-Dietrich Schmidtborn wurde Martina Scheel, die Behindertenbeauftragte der Stadt Oldenburg, begrüßt. Sie bedankte sich…
Alexander Wengelewski (l.) und Stephan Perner wurden zu Ehrenmitgliedern des Kreisjugendfeuerwehrausschusses ernannt.

Zuwachs bei Jugendwehren

06.02.2020
Großenbrode/OH. (hfr) Mit großer Mehrheit wurde der bisherige stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Jan Klein aus Ahrensbök auf der in Großenbrode abgehaltenen Kreisjugendfeuerwehrversammlung zum neuen Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Er löst damit seinen…
v.l.n.r.) Manfred Lucht (ehem. Vorsitzender), Hartwig Bauer (2. Vorsitzender) und Jörg Zander (1. Vorsitzender)

20 Jahre Tafel Oldenburg in Holstein e.V.

31.01.2020
Oldenburg. (hfr) Die Tafel Oldenburg in Holstein ist am 14. Januar 20 Jahre alt geworden! Seit dem Jahre 2000 werden hier Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. Diese werden gespendet und auch die vielen Helfer arbeiten ehrenamtlich, denn es gibt keine staatlichen…

UNTERNEHMEN DER REGION