Reporter Eutin

Ostholstein radelt über 231.000 klimafreundliche Kilometer

Bilder

Eutin. (koh) Auch in diesem Jahr fand das dreiwöchige STADTRADELN im Kreis Ostholstein statt, bei dem Ostholsteinerinnen und Ostholsteiner im Zeichen des Klimaschutzes in die Pedale traten. Vom 01.09. bis 21.09.2019 jährte sich die Aktion zum zweiten Mal im Kreisgebiet. Insgesamt radelten 2.111 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer 231.918 klimafreundliche Kilometer, was knapp die sechsmalige Umrundung der Erde am Äquator beträgt. Somit konnten 33 Tonnen CO2 eingespart werden. „Durch die Aktion konnte ein beachtlicher Anteil an der Verbesserung des Klimaschutzes innerhalb des Kreises erzielt werden“, betont Landrat Sager. Für ihn soll die Aktion langfristig vor allem einem Ziel dienen: „Das Fahrradfahren soll als eine klimafreundliche Alternative zur Autofahrt in den Vordergrund rücken.
Dabei verringert das Fahrradfahren nicht nur Umweltbelastungen, es erspart zudem die Parkplatzsuche und tut nachhaltig der eigenen Gesundheit gut. Besonders erfreulich ist daher die wachsende Beteiligung an der Aktion.“
Dem diesjährigen Aufruf des Kreises waren neun Kommunen gefolgt: in Bad Schwartau, Scharbeutz, Eutin, auf Fehmarn, in Neustadt, Oldenburg, Ratekau, Stockelsdorf und Timmendorfer Strand radelten die Teilnehmer um die Wette. „In diesem Jahr nahmen fast dreimal so viele Teilnehmer an der Aktion teil, die insgesamt über 95.000 Kilometer mehr als im Vorjahr fuhren - das ist ein großer Erfolg für den Klimaschutz im Kreisgebiet“, freut sich Lisa Christine Vidal, Klimaschutzmanagerin des Kreises. „Ich hoffe, dass durch die Aktion das Fahrradfahren zukünftig auch vermehrt als attraktives Fortbewegungsmittel angenommen wird.“ Mit dem Ende des Aktionszeitraums geht es nun in die Nachbereitung und Planung des STADTRADELN 2020.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Mauerteil West-Deutschland

Ergebnisse der Verblockungstage der Mittelstufe

11.12.2019
Oldenburg/Lensahn/Lübeck. (nmh, dg, eb) Im zweiten Schuljahr unserer Ausbildung zum/r Erzieher*in nehmen 16 Schüler*innen am Wahlpflichtfach Museumspädagogik an der Fachschule für Sozialpädagogik in Lensahn unter Leitung von Fachlehrer Henning Looft teil. Ziel des…
Die Heilige Barbara, Ehrenfeuerwerker Bürgermeister Martin Voigt und Oberstleutnant Ralph Stachowiak.

Martin Voigt zum Ehrenfeuerwerker ernannt

11.12.2019
Oldenburg. (bg) Martin Voigt, der zum Jahresende aus dem Amt als Bürgermeister der Stadt Oldenburg ausscheidet, ist auf der Barbarafeier in Putlos zum Ehrenfeuerwerker ernannt worden. Die Ehrung nahmen Oberstleutnant Ralph Stachowiak als Kommandant des…

„Wunschbaumaktion“ findet am 7. Dezember statt in Oldenburg

28.11.2019
Oldenburg. (eb) Erfüllen Sie Wünsche und bereiten Sie anderen Kindern Freude! Seien Sie dabei, wenn der Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg in Holstein (WFO) gemeinsam mit der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH auch in diesem Jahr die bekannte…
Bürgermeister Martin Voigt, Cora Brockmann, Stadtmarketing, Vanessa Kliese, Standesamt und Michael Metzig, Veranstalter des Oldenburger Weihnachtszaubers.

Nach dem Ja-Wort auf den Oldenburger Weihnachtszauber

28.11.2019
Oldenburg. (cb) Die Stadt Oldenburg in Holstein bietet in der diesjährigen Adventszeit ein spezielles Hochzeitsarrangement an. In der Kulisse des Oldenburger Weihnachtszaubers (Weihnachtsmarkt) können sich die frischgebackenen Ehepaare auf eine winterliche Fotokulisse…
Hintere Reihe v.l.n.r. Frau Bubolz, Heike Müller, Cora Brockmann, Lorenz Harms, Stephan Doormann, Hanna Maschke, Sabine Bockwoldt, Gabriele Kobarg. Corinna Rabehl, Bürgermeister Martin Voigt, Marie Asmußen, Asmußen; Auf der Bank v.l.n.r. Frau Doose von Schuh Glöckner und Frau Dau; Vorne: Emma Sophia Laenger und Uwe Wolters.

Große Nikolaus-Aktion in der Oldenburger Innenstadt... „Das geheime Stiefelversteck“

28.11.2019
Oldenburg. (cb / eb) Das Stadtmarketing und der Oldenburger Weihnachtszauber mit Veranstalter Michael Metzig rufen zur großen Nikolaus-Aktion auf! „Das geheime Stiefelversteck“. Die Aktion verbindet den Oldenburger Weihnachtszauber (Weihnachtsmarkt) und den…

UNTERNEHMEN DER REGION