Reporter Eutin

Silberne Ehrennadel des Kinderschutzbundes an Dr. Theodor Siebel

Bilder

Kiel/Heiligenhafen. (ll) Die Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes (DKSB), Irene Johns, würdigte mit der Verleihung einer Silbernen Ehrennadel des Deutschen Kinderschutzbundes den ehrenamtlichen Einsatz von Dr. Theodor Siebel, Vorsitzender des Kinderschutzbundes Ortsverband Heiligenhafen. Seit 22 Jahren ist der verdiente Kinderschützer Vorsitzender des 1994 gegründeten Ortsverbandes. Der Kinderschutzbund startete rein ehrenamtlich aufgestellt mit Angeboten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Dr. Theodor Siebel entwickelte mit ehrenamtlichen und später auch hauptamtlichen Kinderschützerinnen und -schützer den Ortsverband zum Träger von inzwischen elf Einrichtungen, in denen über 1000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie mehr als 800 Familien mit Betreuung, Hilfe und Beratung unterstützt werden. Heute sind 120 ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Ortsverband Heiligenhafen tätig.
Seine strategische Entscheidung für den Kinderschutzbund, in der Breslauer Straße zwei Einfamilienhäuser zu erwerben als Adressen für Einrichtungen wie die Ambulanten Hilfen, das Familienzentrum Heiligenhafen und Angeboten wie Babytreff „Hallo, kleiner Mensch“, dem Elterncafé und weiteren, erweist sich im Alltag auch wegen der räumlichen Nähe als besonders glücklich.
Dr. Theodor Siebel engagiert sich im Kinderschutzbund jedoch nicht nur für Kinder in Heiligenhafen, sondern überzeugt sich auf vielen Reisen nach Russland (Kaliningrad und Archangelsk), dass die dort vom Kinderschutzbund unterstützte Hilfe auch bei den Kindern ankommt und zur Verbesserung der Lebenssituation der betreuten Kinder einen wesentlichen Beitrag leistet.
„Theodor Siebel sorgt seit Jahrzehnten erfolgreich dafür, dass notwendige Hilfen und Kinderschutz-Angebote auf den Weg gebracht werden. Er vertritt sehr engagiert und überaus nachdrücklich die Interessen und Rechte benachteiligter Kinder und ihrer Familien. Dafür danke ich ihm im Namen des Kinderschutzbundes Landesverband Schleswig-Holstein sehr“, sagte Irene Johns bei der Verleihung im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes in der Aula der Theodor-Storm-Schule.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Die Freiwilligen Feuerwehr Oldenburg rettet ein Pferd aus einem Teich

28.10.2020
Oldenburg. (ek) Am Dienstagnachmittag, dem 20. Oktober 2020, wollte eine Pferdebesitzerin ihr Pferd von der Weide holen. Doch das Tier war in einen nahe gelegenen, abgezäunten Teich gestürzt und verharrte nun dort.Nachdem die Feuerwehr alarmiert wurde und schnell zur…

KSV schreitet integrativ voran

22.10.2020
Kreis Ostholstein. (nw) „Es gab einen regen und fruchtbaren Austausch mit vielen guten Ideen“, freute sich Nadine Witt über die gelungene Erst-Veranstaltung. Somit konnte die Integrationsbeauftragte des KSV auf einen guten Start einer Schulungsreihe zurückblicken, zu…
Die Rotarier haben die „5  Mio.“ - Marke geknackt und sagen am Ende des Projektes allen beteiligten Deckelsammlern  und Sammelstellen ein herzliches „D A N K E“.

Rotary Club Oldenburg informiert

21.10.2020
Oldenburg. (kk / eb) Das Rotary-Projekt „Deckel gegen Polio“ ist beendet, es wurden insgesamt 5 Mio. Deckel eingesammelt. Damit konnten 10 000 Impfungen gegen Polio finanziert werden und Rotary-Präsident Wulf Sophus Theophile dankt allen engagierten Sammelstellen und…

„Der Löwe und die Maus”

21.10.2020
Oldenburg. (mk) Mit einem Figurentheater nach einer berühmten Fabel setzt die KulTour gGmbH die Kindertheatersaison 2020/21 fort. Zu Gast ist das Theater „Fithe“ aus Belgien. Das Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und…
E-Learning und Onlineunterricht wird immer wichtiger. Auch der Nachhilfelehrer kann mittlerweile auf Onlineportalen gebucht werden.

Nachhilfe in Oldenburg - darauf müssen Sie achten

16.10.2020
Nachhilfeunterricht wird immer beliebter, was kaum überrascht, da er besonders effektiv ist, um nicht nur die schulischen Leistungen eines Schülers zu verbessern, sondern auch sein praktisches Verständnis einer breiten Palette von Fächern. Es gibt viele Gründe, warum…

UNTERNEHMEN DER REGION