Reporter Eutin

Sportliches Schießen für einen guten Zweck

Bilder
An der Spendenübergabe nahmen teil (v. l.) Mirco Rahlf, Birk Hittscher, Kurt Wieckhorst und Julia Boller. Foto: bg

An der Spendenübergabe nahmen teil (v. l.) Mirco Rahlf, Birk Hittscher, Kurt Wieckhorst und Julia Boller. Foto: bg

Hansühn. (bg) Der Förderverein der Kindertagesstätte Räuberhöhle in Hansühn hat von der Militärischen Kameradschaft Testorf von 1864 eine Spende in Höhe von 907,11 Euro erhalten. Den symbolischen Scheck überreichten der 1. Vorsitzende Mirco Rahlf, der Ehrenvorsitzende Kurt Wieckhorst und die Schießwartin Julia Boller an Birk Hittscher, den 1. Vorsitzenden des Fördervereins.
Ende September hatte die Militärische Kameradschaft zu ihrem alljährlichen Pokalschießen der Vereine und Verbände eingeladen. „Dieses Mal mit einem wohltätigem Hintergrund“, berichtet Mirco Rahlf. „Der Erlös sollte an den Förderverein der Kindertagesstätte Räuberhöhle zur Gestaltung der Außenanlage gespendet werden. Mit diesem Wissen haben sich zahlreiche Kameradschaften, Sport- und Schützenvereine, Gilden und viele mehr aus der Gemeinde Wangels und dem Umland auf den Weg nach Hansühn zum Schießstand gemacht, um dieses Projekt zu unterstützen.“
Es gingen 30 Schützenmanschaften an den Start. „Eine überwältigende Anzahl, womit wir nicht gerechnet hatten“, erklärt Mirco Rahlf. „Nach dem Schießen gingen die Teilnehmer in den Biergarten auf das eine oder andere Getränk, Kaffee und Kuchen oder etwas Leckeres vom Grill. Unser Fleischer aus Blekendorf, von dem die Fleischwaren stammen, hat unser Projekt ebenfalls unterstützt. Er machte der Kameradschaft den Vorschlag, sich den Warenwert zu teilen. Dies haben wir dankend angenommen. Es wurden auch viele kleine Spenden in Form von Trinkgeld überreicht. Eine private Spende von 50 Euro wurde von dem ehemaligen Hansühner Jens Handt (1. Ältermann Concordia Gilde zu Fehmarn) überreicht, mit den Worten, dass es ihm eine Herzensangelegenheit ist aus Verbundenheit zu seiner alten Heimat.“
Über die Spende ist der Förderverein sehr erfreut. Wie Birk Hittscher mitteilte, soll ein Hügel im Außenbereich der Kindertagesstätte durch Spielgeräte aufgewertet werden. Dies erfordere eine größere Investition.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Mauerteil West-Deutschland

Ergebnisse der Verblockungstage der Mittelstufe

11.12.2019
Oldenburg/Lensahn/Lübeck. (nmh, dg, eb) Im zweiten Schuljahr unserer Ausbildung zum/r Erzieher*in nehmen 16 Schüler*innen am Wahlpflichtfach Museumspädagogik an der Fachschule für Sozialpädagogik in Lensahn unter Leitung von Fachlehrer Henning Looft teil. Ziel des…
Die Heilige Barbara, Ehrenfeuerwerker Bürgermeister Martin Voigt und Oberstleutnant Ralph Stachowiak.

Martin Voigt zum Ehrenfeuerwerker ernannt

11.12.2019
Oldenburg. (bg) Martin Voigt, der zum Jahresende aus dem Amt als Bürgermeister der Stadt Oldenburg ausscheidet, ist auf der Barbarafeier in Putlos zum Ehrenfeuerwerker ernannt worden. Die Ehrung nahmen Oberstleutnant Ralph Stachowiak als Kommandant des…

„Wunschbaumaktion“ findet am 7. Dezember statt in Oldenburg

28.11.2019
Oldenburg. (eb) Erfüllen Sie Wünsche und bereiten Sie anderen Kindern Freude! Seien Sie dabei, wenn der Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg in Holstein (WFO) gemeinsam mit der KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH auch in diesem Jahr die bekannte…
Bürgermeister Martin Voigt, Cora Brockmann, Stadtmarketing, Vanessa Kliese, Standesamt und Michael Metzig, Veranstalter des Oldenburger Weihnachtszaubers.

Nach dem Ja-Wort auf den Oldenburger Weihnachtszauber

28.11.2019
Oldenburg. (cb) Die Stadt Oldenburg in Holstein bietet in der diesjährigen Adventszeit ein spezielles Hochzeitsarrangement an. In der Kulisse des Oldenburger Weihnachtszaubers (Weihnachtsmarkt) können sich die frischgebackenen Ehepaare auf eine winterliche Fotokulisse…
Hintere Reihe v.l.n.r. Frau Bubolz, Heike Müller, Cora Brockmann, Lorenz Harms, Stephan Doormann, Hanna Maschke, Sabine Bockwoldt, Gabriele Kobarg. Corinna Rabehl, Bürgermeister Martin Voigt, Marie Asmußen, Asmußen; Auf der Bank v.l.n.r. Frau Doose von Schuh Glöckner und Frau Dau; Vorne: Emma Sophia Laenger und Uwe Wolters.

Große Nikolaus-Aktion in der Oldenburger Innenstadt... „Das geheime Stiefelversteck“

28.11.2019
Oldenburg. (cb / eb) Das Stadtmarketing und der Oldenburger Weihnachtszauber mit Veranstalter Michael Metzig rufen zur großen Nikolaus-Aktion auf! „Das geheime Stiefelversteck“. Die Aktion verbindet den Oldenburger Weihnachtszauber (Weihnachtsmarkt) und den…

UNTERNEHMEN DER REGION