Reporter Eutin

Bewerbungen für Bürgerpreis „Unser Klima, unsere Umwelt, unsere Zukunft“

Bilder

Foto: hfr / Frank Peter

Eutin. (cs) Unter dem Motto „Unser Klima, unsere Umwelt, unsere Zukunft“ haben Kirsten Eickhoff-Weber, Landtagsvizepräsidentin, und Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, gemeinsam den Startschuss für die 19. Auflage des Schleswig-Holsteinischen Bürger- und Demokratiepreises gegeben und damit die Bewerbungsphase eröffnet.

 

Wieder mit an Bord ist der NDR mit der NDR1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin als verlässlicher und engagierter Medienpartner beim größten Ehrenamts-Preis im Lande. Ziel des Schleswig-Holsteinischen Bürger- und Demokratiepreises ist es in diesem Jahr, Ehrenamtliche zu würdigen, die sich aktiv für den Klima-, Umwelt- und Naturschutz einsetzen. Ausgezeichnet werden sollen diejenigen, die ein grundsätzliches Bewusstsein dafür fördern und andere sensibilisieren.

 

Das diesjährige Motto des Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreises „Unser Klima, unsere Umwelt, unsere Zukunft“ richtet sich an ehrenamtliche Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich für ökologisches Handeln einsetzen oder dies vermitteln, die das Erleben und Kennenlernen der Natur ermöglichen und damit ein Verständnis für Tiere und Pflanzen schaffen oder die sich aktiv für den Klima-, Umwelt- und Naturschutz einsetzen und stark machen. Mit dem Bürgerpreis für vorbildlichen Einsatz und mit den damit verbundenen Sach- und Geldpreisen unterstützen der Landtag und die Sparkassen Schleswig-Holsteins das ehrenamtliche Engagement.

 

Auch die Sparkasse Holstein mit ihren 18 Stiftungen in ihrem Geschäftsgebiet unterstützt erneut die Idee des Bürgerpreises. Sandra Wehrend, Regionalleiterin Privatkunden, erläutert die Philosophie der Sparkasse: „Wir sind nicht nur für die Finanzbedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden da, sondern übernehmen auch Verantwortung für die Lebensqualität und das Miteinander in der Region. Darum unser Aufruf: Seien Sie dabei und bewerben Sie sich für den Bürgerpreis!“ Im landesweiten Wettbewerb können sich die Nominierten und Preisträger/innen über Geldpreise und ein Filmportrait ihres Projekts freuen. Insgesamt werden Sach- und Geldpreise in einem Gesamtwert von 32.500 Euro vergeben. Im September werden die Nominierten und Preisträger/innen ausgewählt.

 

Die Preisverleihung ist für den 10. November 2022 in Kiel geplant. Für den Bürgerpreis gelten auch 2022 die aus den letzten Jahren bekannten Regularien. Die Bewerbungsunterlagen und Informationen zum 19. Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis sind unter www.buergerpreis-schleswig-holstein.de verfügbar. Vom 1. Mai bis zum 30. Juni können sich ehrenamtlich Engagierte auf die Auszeichnungen in „U27“ und „Alltagshelden“ unter dem Motto „Unser Klima, unsere Umwelt, unsere Zukunft“ bewerben oder von anderen dafür vorschlagen werden.

 

Mit dem Demokratiepreis wird eine Person, ein Verband oder eine Institution gewürdigt, die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich-demokratische Ordnung oder das demokratische Gemeinwohl verdient gemacht hat. Die Suche und Auswahl des Preisträgers bzw. der Preisträgerin erfolgt durch eine Jury.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage