Reporter Eutin

Der Weltgebetstag findet statt – nur anders

Bilder

Eutin. (mh) Zum Weltgebetstag (WGT) gemeinsam für den Inselstaat Vanuatu singen? In Zeiten von Corona ist das kein leichtes Unterfangen. Aber dann hatte jemand eine gute Idee. Warum nicht einen Chor aus vielen Einzelstimmen zusammenstellen? Lena Sonntag, Kirchenmusikerin im Kirchenkreis Ostholstein, sang daraufhin für drei Lieder die verschiedenen Stimmen ein, nahm diese auf und stellte die Tonspuren mit den Noten und Texten im Internet quasi als Playback bereit. Ein gutes Dutzend Frauen haben dann ihrerseits die Lieder zu Hause über den Computer oder das Handy eingesungen – mit dem Playback auf dem Kopfhörer, damit alles gut zusammenpasst – und dann die eigene Gesangsdatei an die Kantorin gesandt. Lena Sonntag hat dann wiederum alles abgemischt und zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt. Wie sich das Ergebnis anhört, ist beim Online-Impuls des Kirchenkreises zum Weltgebetstag am Freitag, 5. März ab 10.30 Uhr (www.kirchenkreis-ostholstein.de) zu hören. Auch sonst waren die Vorbereitungsteams kreativ und haben sich Gedanken gemacht, wie sich Verbundenheit selbst in Zeiten von Corona schaffen lässt – nicht nur mit den Frauen im gastgebenden Inselstaat Vanuatu östlich von Australien, sondern auch hierzulande.
 
So hat die Nordkirche die Aktion „Gebet übers Meer“ ins Leben gerufen. Dafür sollen die Menschen am Wasser – wo die Ostsee ferner ist, da geht auch ein anderes Gewässer – ein Gebet sprechen und ein Video davon bis zum 5. März auf Facebook oder auf Instagram stellen, zusammen mit dem Hashtag #gebetübersmeer und #weltgebetstag. Wem der „Live-Auftritt“ nicht liegt, kann auch einfach ein Foto machen und den Gebetstext dazu schreiben.Gerade Ältere, denen das ohnehin viel zu viel neue Medien sind, sind eingeladen, am 5. März um 19 Uhr zu Hause eine Kerze anzuzünden und sich mit den anderen im Gebet zu verbinden – und vielleicht den um 19 Uhr beginnenden Weltgebetstags-Gottesdienst auf Bibel-TV mitzufeiern. Auch einige Kirchengemeinden in Ostholstein haben sich etwas ausgedacht. Die Kirchengemeinden Bad Schwartau, Rensefeld und Cleverbrück bieten am 5. März um 19 Uhr unter www.efg-bad-schwartau.de einen regionalen Online-Gottesdienst an. Speziell für Kinder sendet die Kirchengemeinde Niendorf auf ihrem Youtube-Kanal einen Online-Gottesdienst, während in Ratekau um 16 Uhr, in Großenbrode um 17 Uhr und in Lensahn um 19 Uhr jeweils ein Präsenz-Gottesdienst zum WGT gefeiert wird. Die Kirchengemeinden von Curau und Ahrensbök wiederum feiern am Sonntag, 7. März um 11 Uhr in der St. Marienkirche in Ahrensbök (Lübecker Straße 6) einen Präsenzgottesdienst.
 
In einigen Kirchengemeinden (zum Beispiel in Bosau, Neukirchen bei Malente, Malente, Oldenburg, Stockelsdorf sowie in St. Michaelis Eutin und in der kath. Kirche St. Marien Eutin) können sich Interessierte in den Kirchenbüros bzw. in den Kirchen in den kommenden Tagen Infomaterialien und die WGT-Gottesdienstordnung abholen und mit nach Hause nehmen. In vielen Kirchen wurden außerdem Infostellwände hergerichtet und Dekorationen angebracht. Teilweise werden Lieder zu hören sein oder auch Bilder oder der eingangs erwähnte Impuls des Kirchenkreises in einer Endlosschleife gezeigt. Einige andere Kirchengemeinden planen übrigens, ihre Präsenz-Gottesdienste zum WGT im Sommer nachzuholen. Eines steht jedenfalls fest: Der Weltgebetstag fällt trotz Corona nicht aus.


Weitere Nachrichten Oldenburg

Brut- und Setzzeit beachten

05.04.2021
Kreis Ostholstein. (nabu) Während der anhaltenden Corona-Pandemie zieht es die Menschen nach draußen, um den größten Beschränkungen ein wenig zu entgehen. Doch das vermehrte „Nutzen“ der Natur hat nicht nur Positives: In geschützten und sensiblen Landschaften werden…
Sabine Bockwoldt, auf dem Hubwagen mit Philip Möller von den Kommunalen Diensten Oldenburg, und Cora Brockmann legen beim Aufhängen der Gießkannen Hand an.

Oldenburger Geschäftswelt begrüßt ihre Kunden mit einem humorvollen Lächeln

04.04.2021
Oldenburg. (eb) Unter dem Motto „Wir begrüßen den Frühling farbenfroh in der Innenstadt“ hat das Oldenburger Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg (WFO) eine neue Aktion gestartet. Mit Hilfe der kommunalen Dienste…
Lars Nissen, Sprecher des Vorstandes der VR Bank, Claus-Peter Bruhn, Finanzierungsspezialist für den Agrarbereich bei der VR Bank und ab 01.04.2021 im wohlverdienten Ruhestand, Roland Mish, Leiter Firmenkunden Agrar und Großkunden bei der VR Bank.

Nach 37 Jahren Einsatz für seine Kunden und die VR Bank

03.04.2021
Lütjenburg. (ng) Seit vielen Jahren ist Claus-Peter Bruhn eines der bekannten Gesichter der VR Bank Filiale in Lütjenburg. Seine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Bruhn von 1977 bis 1980 bei der Vereins- und Westbank Schleswig. Von dort wechselte er 1984 zur…
Auf dem idyllischen Gelände des Museumshofes in Lensahn wollen die Schüler einen Picknick-Pavillon auf dem Naturlehrpfad errichten.

Drittklässler benötigen Spenden für Schulprojekt

31.03.2021
Lensahn. (red/gm) Der Museumshof Lensahn bietet mit seinem Naturlehrpfad einen wunderbaren, kurzweiligen Weg zum Spazieren und Entdecken. Ein weiterer Platz zum Ausruhen und längeren Verweilen in Hofnähe fehlt hier noch. Diesen Ort möchte nun die 3. Klasse der Freien…

Der Seniorenbeirat informiert: Impf-Hotline Oldenburg!

31.03.2021
Oldenburg. (ll) Die Gruppe von 50 Seniorinnen und Senioren aus Oldenburg in Holstein, die Impftermine in Lensahn zum 2. April, 6. April und 7. April 2021 von uns schriftlich bekommen haben, erhalten rechtzeitig vor Karfreitag in Ihren Briefkästen einfache…

UNTERNEHMEN DER REGION