Reporter Eutin

Sie helfen gern und übernehmen auch mal Verantwortung?

Heiligenhafen. (ASB) Als politisch und konfessionell ungebundene Wohlfahrts- und Hilfsorganisation sucht der Arbeiter-Samariter-Bund personelle Verstärkung für seinen ehrenamtlich tätigen Vorstand.
Der Arbeiter-Samariter-Bund Ostholstein - eine Untergliederung des ASB Landesverbands Schleswig-Holstein e.V. - hat sich in seiner über 50-jährigen Geschichte zu einer Hilfsorganisation mit vielfältigem Aufgabengebiet und zu einem großen Arbeitgeber in der Region entwickelt.
Der Hauptsitz befindet sich in Heiligenhafen in der Tollbrettkoppel mit angegliederter Rettungswache. Zusätzlich gibt es einen Stützpunkt sowie zwei Rettungswachen auf Fehmarn, eine Kindertagesstätte in Groß Meinsdorf sowie verschiedene weitere Aktivitäten in Ostholstein.
Neben über 120 beruflich Beschäftigten sind etwa 70 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim ASB tätig sowie etwa 40 Kinder und Jugendliche in der ASB-Jugend (ASJ) organisiert. Ein großes Potential stellen die etwa 4.900 Mitglieder dar, die durch ihre Mitgliedsbeiträge die Tätigkeit des Regionalverbands unterstützen.
Die Schwerpunkte im hauptamtlichen Bereich liegen im Rettungsdienst, im Ambulanten Pflegedienst, im Hausnotrufsystem, in der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ in Groß Meinsdorf sowie in der Verwaltung und Geschäftsführung.
Im ehrenamtlichen Bereich ist der ASB in den Fachdiensten Schnelleinsatzgruppe, Katastrophenschutz, Breitenausbildung, Drohnen, Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, Besuchshunde, Jugendarbeit und Schulsanitätsdienst tätig.
Verantwortlich für die Leitung des Regionalverbands ist ein mehrköpfiges, ehrenamtlich tätiges Vorstandsteam mit einem Vorsitzenden, zwei Stellvertretern und mehreren weiteren Vorstandsmitgliedern. Um die Belange der Jugend zu vertreten gehört auch der/die jeweils amtierende Jugendleiter/in mit vollem Stimmrecht zum Vorstand.
Vielen Bürgern ist vermutlich gar nicht bewusst, welche Aufgabenvielfalt und welches Potential in der Vorstandstätigkeit einer Hilfsorganisation steckt. Gern möchte der ASB Ostholstein rechtzeitig vor den nächsten Vorstandsneuwahlen im Jahr 2022 auf dieses Thema aufmerksam machen und mögliche Interessenten ohne Scheu dazu animieren, sich mit dieser vielfältigen ehrenamtlichen Aufgabe zu beschäftigen und bereits zum jetzigen Zeitpunkt Kontakt mit den Samaritern aufnehmen.
Bereitschaft zu einem verlässlichen und dauerhaftem Engagement, Verantwortungsbewusstsein, fachliche Kompetenz, ein gewisses Zeitkontingent, Verständnis für die Ziele des ASB, Interesse an der strategischen Weiterentwicklung eines Wohlfahrtsverbands, Team- und Kritikfähigkeit sowie ein Quantum von Humor und Gelassenheit wären einige der möglichen Eigenschaften für ein zukünftiges Vorstandsamt. Aber auch berufliche Erfahrungen aus dem Sozial-, Gesundheits- oder Finanzwesen, eine gute Vernetzung in der Region, Erfahrungen in Berater- und Führungstätigkeiten oder in der Vorstandsarbeit sind ebenso gern gesehene Eigenschaften. Altersbeschränkungen bestehen nicht.
Die Aufgabe des Vorstands besteht nicht darin, die tägliche praktische Arbeit im Regionalverband zu leiten - hierfür ist die Geschäftsführerin Elke Sönnichsen und ihr Team zuständig.
Wichtig hingegen für das Vorstandsteam ist es, die Zukunftsentwicklung des Regionalverbands im Auge zu haben sowie die Aufsicht und Personalführung gegenüber der Geschäftsführung. Beschlüsse über die finanziellen Budgets für das kommende Jahr und die monatliche Einsicht in die finanzielle Entwicklung sind weitere Aufgabenbereiche des Vorstands. Die Mitwirkung bei personellen Entscheidungen in den Leitungsfunktionen der ehrenamtlichen Fachbereiche, Kontakt mit den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern halten sowie Beschlüsse über die Einrichtung neuer Aufgabenfelder gehören genauso zu den Aufgaben wie auch die Vertretung des ASB Ostholstein in regionalen Netzwerken, der Öffentlichkeit, beim ASB-Landesverband sowie die Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Mitgliederversammlung. All diese Tätigkeiten erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung. Für seine ehrenamtlich und beruflich tätigen Aktiven bietet der ASB kostenfreie Fortbildungsmöglichkeiten mit einem breiten Spektrum an, die auch der persönlichen Weiterentwicklung dienen können.
Die Vorstandsarbeit steht weiblichen und männlichen ASB-Mitgliedern offen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Sollte die Mitgliedschaft im ASB noch nicht bestehen, kann diese jederzeit gegen einen sehr moderaten Jahresbeitrag erworben werden. Beruflich beim ASB Ostholstein beschäftigte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind satzungsmäßig nicht in den Vorstand wählbar.
Die Wahl des neuen Vorstands für die nächste vierjährige Amtsperiode erfolgt in einem demokratischen Verfahren im Rahmen einer ordentlichen Mitgliederversammlung, die für den 26. März 2022 geplant ist.
Für weitergehende Informationen zur ehrenamtlichen freiwilligen Tätigkeit als Vorstandsmitglied und mögliche Voraussetzungen hierfür steht der ASB Ostholstein ab sofort gern zur Verfügung und freut sich über eine Kontaktaufnahme von Interessierten an dieser verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe. Kontakt: 04362-900450 oder info@asb-ostholstein.de sowie www.asb.ostholstein.de.


Weitere Nachrichten Oldenburg
Die Organisatoren der Aktion: v.l.n.r. Bürgermeister Jörg Saba, Thomas Voß (Kommunale Dienste Oldenburg) und Cora Brockmann (Stadtmarketing).

City-Clean-Up am 6. und 7. März 2021

03.03.2021
Oldenburg. (cb) Das Oldenburger Stadtmarketing und die Kommunalen Dienste Oldenburg (KDO) rufen zum City-Clean-Up auf. Die Mu¨llsammelaktion wird am Wochenende vom 06. und 07. März 2021 stattfinden. Ziel ist es, die Umwelt von Abfällen wie z.B. Plastik und Unrat zu…

Der Weltgebetstag findet statt – nur anders

02.03.2021
Eutin. (mh) Zum Weltgebetstag (WGT) gemeinsam für den Inselstaat Vanuatu singen? In Zeiten von Corona ist das kein leichtes Unterfangen. Aber dann hatte jemand eine gute Idee. Warum nicht einen Chor aus vielen Einzelstimmen zusammenstellen? Lena Sonntag,…
Neu gewählt als Obermeister: der Schönwalder Installateur- und Heizungsbauermeister Holmer Hahn

Holmer Hahn ist neuer Obermeister

25.02.2021
Ostholstein. (t) Die Mitglieder der Innung für Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik Ostholstein haben vor wenigen Tagen in schriftlicher Wahl einen neuen Obermeister gewählt. Das übliche Wahlverfahren im Rahmen einer Mitgliederversammlung konnte aufgrund…

Test- und Nachweispflichten verschärft und Maskenpflicht gilt fort

25.02.2021
Eutin. (t) Aufgrund der vom Land beschlossenen Anpassungen der Corona-Verordnungen und der Änderung des Erlasses zur Testpflicht für Grenzpendler und Grenzgänger hat der Kreis Ostholstein drei neue Allgemeinverfügungen erlassen:1. Die Allgemeinverfügung des Kreises…
Dr. Dziuron, Bärbel Bruhn und Hans-Joachim Hamer freuen sich über zahlreiche Spenden für die Lütjenburger Tafel. Auch Sie können weiterhin helfen, beispielsweise bei der in diesem Jahr erstmaligen Korbaktion von famila, die im März startet.

Bärbel Bruhn, Sprecherin der Lütjenburger Tafel, freute sich über Spenden

25.02.2021
Lütjenburg. (eb) „Gerade zu dieser Jahreszeit sind die frischen Lebensmittel begrenzt, die wir von den uns unterstützenden Geschäften abholen dürfen. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unser Lager dank der Spendenbereitschaft der Kundinnen und Kunden des famila -…

UNTERNEHMEN DER REGION