Reporter Eutin

0:4-TSV Stein verliert Spitzenspiel bei Kilia!

Bilder
Teambuilding pur: Kolbe, Grunwald,Tonn (PTSV, v.l.)

Teambuilding pur: Kolbe, Grunwald,Tonn (PTSV, v.l.)

Kreis Plön (dif). Nur Schmalkost am Wochenende für die Verbandsliga Ost. Den drei Absagen standen viermal 90 Fußballminuten zu Buche. Doch kurz der Rückblick auf die Nachholpaarungen Ende Oktober: Der Preetzer TSV machte weiter Boden Richtung Spitze gut und verpasste dem 1. FC Schinkel nach Rot Schwarz Kiel das nächste halbe Dutzend (6:1). Auch der VfR Laboe feierte mit seinem 2:1 gegen die Concordia aus Schönkirchen einen immens wichtigen Erfolg im Abstiegskampf. Dort ging es in der Partie Dobersdorf vs. Dersau(3:6) ebenfalls hoch her. Der ASV schoss dabei sechs(!) Auswärtstore und stieß den Konkurrenten noch tiefer in die Krise. Die TSVer aus Stein (in Dänischenhagen) und Plön (beim Wiker SV) verpassten mit ihren 1:1-Unentschieden wichtigen Boden auf Kilia Kiel gut zu machen. Das vergangene Wochenende verlief danach wie folgt: Kilia Kiel bleibt das Maß aller Dinge. Auch der TSV Stein konnte den Favoriten nicht stoppen und unterlag deutlich mit 4:0 am Hasseldieksdammer Weg. Auch vier Gegentore, bei allerdings drei eigenen Erfolgen, musste Inter Türkspor beim Derby in Kiel einstecken. Bitter: Der Siegtreffer für Rot Schwarz fiel quasi mit dem Schlusspfiff. Trotzdem zeigte der Neuling tolle Moral und holte dreimal einen Rückstand auf. Weitere Siege gab es für die SG Saxonia (2:0 gegen den TSV Flintbek) und dem MTV Dänischenhagen (1:0 beim Wiker SV). Der Sieger der letzten Woche heißt damit eindeutig Kilia. Die Kieler haben sich erst einmal von der Konkurrenz abgesetzt und machen kaum den Eindruck eine Schwächephase einlegen zu wollen. Nun wird es für Stein, Preetz oder Plön schwer Anschluss zu halten. „Unten“ ist die Lage aus Sicht des Kreises Plön und Preetz für Dersau und den Dobersdorfer SV weiter bedrohlich, aber keinesfalls hoffnungslos.
So geht es weiter: Am kommenden Freitag, also Übermorgen schon, spielt der TSV Plön vor eigener Kulisse gegen die SG Saxonia. Die Blank-Truppe ist weiter in der Spitzengruppe vertreten und kann sich eine Heimniederlage nicht erlauben. Tipp: Hier siegt der Favorit und Gastgeber aus Plön. Am Samstag muss dann der TSV Stein bei Rot Schwarz ran und ist ebenfalls Favorit auf den Dreier. Hier sollten alle Punkte an die Gäste gehen. Siegpflicht besteht für den VfR Laboe gegen den MTV. Die Rivalen aus Dänischenhagen zeigen seit einiger Zeit ungewohnte Schwächen und haben bereits viele Punkte überraschend liegen gelassen. Hier liegt die Chance für den VfR, der ebenfalls nicht das Gesicht aus der Vorsaison zeigt. Ein Remis scheint tipp bar. Auch Absteiger Schönkirchen hat am Sonnabend Heimrecht und muss dich mit der SG Probstei auseinandersetzten. Der ab der Rückrunde „TSG-Wiedertrainer“ Köpke wird sich als Zuschauer und noch an der Seitenline weiter ein genaues Bild seiner Jungs machen. Auch in dieser Partie könnten sich beide die Zähler teilen. Anders sieht es in der Paarung ASV Dersau gegen Inter Türkspor Kiel aus. Hier reicht ein ASV-Unentschieden nicht. Dersau steht weiter von Spieltag zu Spieltag unter Druck punkten zu müssen. Dies muss auch der Dobersdorfer SV gut 24 Stunden später in seinem Spiel gegen Aufsteiger TSV Flintbek. Da der DSV Heimrecht genießt setzen wir auf einen Befreiungsschlag, sprich Dreier. Kaum zu drei Pluspunkten wird wohl der Wiker SV im Kieler Derby gegen Kilia Kiel kommen, auch wenn der Aufsteiger eine ganz starke Serie spielt, gegen Ligaprimus Kilia werden die Trauen zu hoch hängen. Tipp hier: Der Gast nimmt alles Zählbare mit. In einem weiteren Sonntag-Spiel stehen sich der 1. FC Schinkel und der Preetzer TSV gegenüber. Hier werden sich die Gäste aus der Schusterstadt schadlos halten und ihre starke Form des Sportjahres 2019 weiter bestätigen. Tipp: Die Möller-Truppe gewinnt nach 90 Minuten mit 2:0.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der Altar in der Klosterkirche: Die Bebilderung entstand nach den Originalen im Vatikan.

Filmpremiere über das Preetzer Kloster

06.02.2020
Preetz (los). Eigentlich hatte es ein Geschenk zur Verabschiedung von Priörin Viktoria von Flemming werden sollen, doch am Ende wurde mehr aus dem Filmprojekt rund um das Preetzer Kloster. Jetzt will das Filmteam mit Pastor Christoph Pfeifer (Drehbuch, Regie), Jonny…
(V. l.) Peter Hundrieser (Schleswig-Holsteinische Landesforsten) und Peter Daniel (Katastrophenschutz im Kreis Plön) stoßen mit dem Zollstock im morschen Baumstamm kaum noch auf Widerstand – die Buche wird abgesägt.

„Achtung, Baum fällt!“

31.01.2020
Plön (los). Wo Motorsägen jaulen, knarzende Äste rauschend ins Unterholz fallen und Baumstämme krachend zu Boden gehen, ist meistens die Forstwirtschaft in Aktion. Doch auch die Feuerwehr nutzt die Wintermonate zum Training für den Ernstfall. Im Plöner Schlosswald…
Bürgermeister Engelbert Unterhalt begrüßt die Jugendlichen und gibt einen Überblick über die Politik in Bösdorf.

Für Geocaching, Lasertag und Mülleimer

31.01.2020
Kleinmeinsdorf/ Bösdorf (t). Jugendliche sollen ihre Meinung zu Maßnahmen, die sie betreffen, äußern dürfen, findet Bösdorfs Bürgermeister Engelbert Unterhalt und lud deshalb Jugendliche ab 10 Jahren zur Jugendversammlung der Gemeinde Bösdorf ein.Zehn Jugendliche…
Anke Trede wurde verabschiedet.

Kreis-Landfrauenverband Plön neu aufgestellt

30.01.2020
Kreis Plön (t). Die Vorsitzende des KLFV Plön Doris Hinrichsen wird noch ein Jahr den Verband leiten, wie sie auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung mitteilte, auf der die Wahl mehrerer Vorstandsposten anstand. Zwei neue Vorstandsmitglieder kamen in den Vorstand,…
Die Klasse 4 a der Astrid-Lingren-Schule in Klausdorf ist stolz. 1000 Euro haben sie bei einem dreijährigen Verkehrserziehungs-Wettbewerb gewonnen.

„Wir sind dabei!“

30.01.2020
Klausdorf/ Schwentinental (kud). Susanne Dietz liegt die Sicherheit „ihrer“ Kinder sehr am Herzen. Deshalb beschloss die engagierte Grundschullehrerin vor drei Jahren, mit ihrer damaligen ersten Klasse an einem Schulprojekt der besonderen Art teilzunehmen. „Wir sind…

UNTERNEHMEN DER REGION