Reporter Eutin

27. Internationales Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See

Bilder
Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern.                                   Foto: Schneider

Die Organisatoren (v. r.) Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern. Foto: Schneider

Plön (los). Es wird sportlich am Großen Plöner See. Der Boxring des Plöner TSV lädt am Sonntag, 25. August zum großen Volkslauf ein. Und der Countdown für die Anmeldungen läuft.
Das „Internationale Lauf -und Wanderfestival Großer Plöner See“ findet 2019 bereits in seiner 27. Auflage und parallel zum Stadt-Bucht-Fest statt. Die Organisatoren Lennart Korth und Marco Bischoff sowie Bürgermeister Lars Winter und Peter Mordhorst, Regionaldirektor der Plöner Förde Sparkasse als Sponsor freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum Anfeuern sowie über die hilfsbereite Unterstützung bei der Organisation. Neben der Marineunteroffiziersschule Plön sind zahlreiche Helfer benachbarter Vereine am Plöner See, TSV Germania Ascheberg, ASV Dersau, Bosauer SV und SV Fortuna Bösdorf an der Durchführung beteiligt.
Die Sportveranstaltung erfreut sich seit Jahren so großer Beliebtheit, dass sich sogar Läufer aus Dänemark, den Niederlanden und Österreich angemeldet haben. „Den weitesten Weg hat ein Teilnehmer aus Rumänien“, staunt Lennart Korth, der das Lauffest schon in den 90-er Jahren als Streckenposten begleitete; sein Vater Hans Korth hatte das Lauf -und Wanderfestival 25 Jahre lang organisiert. Nach seinem Tod vor rund drei Jahren übernahmen Lennart Korth und Marco Bischoff die Regie.
Den Plöner-See-Marathon (42,195 km) richtet die TSV Boxsparte zum 20. Mal aus. Seit vier Jahren gibt es den Lauf um die Plöner Prinzeninsel als Kurzdistanz sowohl für Läufer als auch (Nordic-) Walker im Angebot (7,5 km). Und der Lauf um den Plöner See (37,2 km) wird in diesem Jahr zum 38. Mal ausgeschrieben. Er ist damit älter als das Internationale Lauf -und Wanderfestival, das aus ihm hervorgegangen ist.
Am Seelauf können Einzel- und Staffelläufer (maximal 10 Teilnehmer pro Team) sowie auch Wanderer und Handbiker teilnehmen. Anmeldungen müssen bis 22. August eingehen (www.lauf-festival-ploener-see.de). Infos per Email: info@lauf-festival-ploener-see.de, telefonisch auch unter 0162-7373344 bei Ansprechpartner Marco Bischoff.
Die Ausgabe der Startnummern findet im Gemeindehaus, Markt 25 statt. Das Organisationsbüro ist ab 6.30 Uhr geöffnet. Erika Lucke und Margret Paulsen nehmen hier auch die Nachmeldungen an. Vom Marktplatz aus machen sich die Wanderer in aller Stille um 7 Uhr als Erste auf den Weg um den Plöner See. „Wer annimmt, dass er nicht vor Zielschluss da ist, kann auch schon früher starten“, erläutert Marco Bischoff mit Blick auf die mit ihren „Höhen und Tiefen“ besonders anspruchsvolle Strecke, die häufig unterschätzt werde.
Um 8.55 Uhr ist an der Nikolaikirche eine kurze Andacht mit Pastor Lutz Thiele geplant, der sich die Grußworte von Plöns Bürgermeister Lars Winter anschließen. Den feierlichen Rahmen beim Start gestalten die „Northern Allstars Cheerleader“ des TSV Selent mit einer sportlich-akrobatischen Show. Moderiert wird die Veranstaltung von Ulrike Pollakowski.
Der Ablauf bleibt eng getaktet. Kurzfristige Zeitanpassungen könnten sich eventuell durch den Bahnverkehr ergeben, da die Langstreckenläufer die Trasse zwischen Plön und Ascheberg überqueren müssen.
Planmäßig starten die Staffelläufer und Handbiker um 9.05 Uhr, die Marathonläufer um 9.10 Uhr, die Teilnehmer des Laufs um die Prinzeninsel um 9.15 Uhr gefolgt von den (Nordic-) Walkern auf dieser Kurzstrecke um 9.20 Uhr.
Entsprechend der gelaufenen Distanzen ist eine Siegerehrung (Lauf um die Prinzeninsel) für 11 Uhr angesetzt, da die schnellsten Rückkehrer von der erwanderten oder gelaufenen Seerunde um 11.25 Uhr erwartet werden. Die große Siegerehrung mit Vertretern des Kreises und der Stadt Plön findet um 14 Uhr auf dem Markt statt.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Plötzlich stand der Weihnachtsmann in der Tür und wurde von den Grundschülern freudig begrüßt.

Weihnachtsfrühstück und selbstgemachte Cake Pops

11.12.2019
Preetz (tg). Es ist eine liebgewonnene Tradition in der Adventszeit, das Weihnachtsfrühstück im Landhaus Schellhorn für die Kinder der Schule am Kührener Berg. Bereits zum 20. Mal hatte Gabriele Hecht, als Hotelchefin und Gastgeberin, die Erst- und Zweitklässler zu…
Anne Lichtenberg-Mauel und Gerd-Jürgen Mauel überreichten der Stadt Lütjenburg drei Ölgemälde aus ihrem Privatbesitz, die (v. l.) Dr. Sigurd Zillmann und Volker Zillmann vom Arbeitskreis Stadtarchiv und Bürgermeister Dirk Sohn (r.) in Empfang nahmen. Das Bild (Öl auf Leinwand) zeigt den Blick vom Rathaus in Richtung Kirche.

Drei alte Gemälde kehren nach Lütjenburg zurück

11.12.2019
Lütjenburg (los). Aus der Erinnerung an seinen Vater heraus war diese Bildübergabe kein leichter Schritt für Gerd-Jürgen Mauel: Zusammen mit seiner Frau Anne Lichtenberg-Mauel überreichte er der Stadt Lütjenburg drei alte Gemälde aus Familienbesitz. Die Bilder, die…
Sabine Stier von der Familienbildungsstätte und die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Stadtmarketing Dr. Birgit Böhnke laden zu den Adventsaktionen, die mit dem Wintermärchen als Familientag am 4. Advent ihren Höhepunkt haben.

Laternenzauber an langen Donnerstagen … … und ein zauberhaftes Wintermärchen am 4. Advent

11.12.2019
Plön (los). Der Plöner Verein Stadtmarketing lädt zum „Laternenzauber“ an den kommenden beiden Donnerstagen (12. und 19. Dezember) ein. Bereits ab 15 Uhr steht der Stadtgraben-Parkplatz für Autofahrer kostenfrei zur Verfügung und ab 16 Uhr präsentiert sich die…
Fing mit seinem Kollegen Thiessen nur 20 Gegentore: Thorge Beuck (PTSV).

Hinrunden Bilanz: Verbandsligameister mit Kilia bereits gefunden?

11.12.2019
Kreis Plön (dif) Die Verbandsliga Ost hat bekanntlich nun ihre Hinrunde der Spielzeit 2019/20 beendet. Zeit Bilanz zu ziehen: Wo konnten sich die Mannschaften aus dem Kreis Plön/Preetz platzieren, wo wurde gejubelt, wo war die Enttäuschung besonders groß. Vor der…
…Annkatrin Mölln aus der Gemeinde Barmissen…

Eine Würdigung gemeinnützigen Einsatzes

11.12.2019
Plön (los). Zum 19. Mal hat der Kreis Plön die Ehrennadel an engagierte Bürger verliehen und sie damit für ihr Engagement für die Gesellschaft ausgezeichnet. Hintergrund der Ehrung ist der Internationale Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember, den die Vereinten Nationen…

UNTERNEHMEN DER REGION