Reporter Eutin

„Anstoß für die Trainer von morgen”

Bilder

Preetz (tg). Nach dem der erste Termin mit den professionellen Trainern des DFB-Mobils buchstäblich ins Wasser gefallen war, konnten die kleinen und großen Kicker des JFV Preetz nun, bei einer professionell gestalteten Trainingseinheit, den Rasen endlich unter ihre Stollen nehmen. Rund 20 Nachwuchsfußballer der F-Jugend (7-9 Jahren) und rund ein halbes Dutzend zukünftiger Jugendtrainer waren an diesem Mittwochnachmittag auf das Trainingsgelände des JFV Preetz am Jahnplatz gekommen, um mit dem Trainerteam des DFB-Mobils die neuesten Trainingsmethoden kennenzulernen. „Die Idee, dass unsere Jugendtrainer auf diese Weise professionelle Übungseinheiten geschult bekommen, hatten zwei Trainer unseres Vereins, die in der A-Jugend unterwegs sind“, berichtet Stefanie Dommasch, Mutter eines der Nachwuchskicker in der D-Jugend. Statt lange Lehrbücher und Theorie zu wälzen, stand an diesem Tag vor allem die Praxis im Vordergrund. Lothar Rath und Arno Groth vom schleswig-holsteinischen Fußballverbund (SHFV) gestalteten an diesem Nachmittag als professionelle Trainer die Übungseinheiten. Seit Mitte Mai 2009 besitzt der SHFV ein eigenes DFB-Mobil. Im Rahmen der DFB-Vereinsoffensive können bei diesem Projekt die Fußballvereine, und seit Anfang 2012 auch die Grundschulen, mit dem Mobil angesteuert werden. Das Motto dabei: „Anstoß für die Trainer von morgen“. Lothar Rath und Arno Groth sind schon seit einigen Jahren auf diese Weise für den Trainernachwuchs an der Fußballbasis landesweit unterwegs. „Das oberste Ziel ist es für uns, zu versuchen, auf diese Weise neue Trainer für die Vereine zugewinnen“, erklärt Lothar Rath. Zusammen mit Arno Groth absolviert er vor Ort immer jeweils dreistündige Übungseinheiten. Die erste Einheit umfasst ein altersgerechtes Fußballtraining mit den Nachwuchskickern. Hierbei kann sich der Trainernachwuchs am Spielfeldrand erste Tipps und Ideen holen. Anschließend müssen die Jugendtrainer selbst ran. Dann gilt es für sie, die vom DFB entwickelten Übungsmodule/-einheiten der verschiedenen Alternsklassen (Bambini bis A-Jugend) praktisch anzuwenden. Die Jugendtrainer des JFV Preetz hörten an diesem Tag den Ausführungen von Lothar Rath aufmerksam zu. Der Trainerausbilder erklärte dem Übungsleiternachwuchs den grundlegenden Aufbau von Trainingseinheiten und wie die Motivation und Aufmerksamkeit bei den kleinen Kickern hoch gehalten werden kann. „Die Kinder müssen immer in Bewegung bleiben und vor allem brauchen sie über das Spiel Erfolgserlebnisse“, vermittelte Rath den Jugendtrainern. Sein genereller Ratschlag: kleine Gruppen und klare Ansagen. Tim, Nick und Hannes wollen einmal selbst in die Fußstapfen der JFV-Jugendtrainer treten und in ein paar Jahren die Trainerlizenz erwerben. Die Motivation bei den 11jährigen ist hoch. „Ich finde es toll, anderen Nachwuchsspielern etwas beibringen zu können“, erklärt Nick. Er hat bei seinen beiden Mitkickern Interesse für die Trainerlaufbahn geweckt. „Ich möchte einmal Trainer werden!“, ist sich Hannes sicher. Alle drei haben an diesem Mittwochnachmittag schon einiges an Tipps für sich mitgenommen. „Vor allem im Umschaltspiel und dem Wechsel von rechten auf den linken Fuß“, erklärt Nick. Das Angebot des DFB-Mobils ist kostenlos. „Wir kommen komplett ausgerüstet zu den Schulen oder Vereinen“, erklärt Arno Groth. Immer mit im Gepäck: Bälle, Übungstore, Hütchen, Leibchen. „Das Angebot wird sehr gut angenommen“, so Groths Fazit.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die neuen und aufgefrischten Rettungsschwimmer Bronze

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer… … vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

20.01.2022
Lütjenburg (t). Im Dezember 2021 konnten die Ausbilder der DLRG Lütjenburg im Jugend- und Schulungsheim in Lütjenburg mehrere Schwimm- und Rettungsabzeichen aushändigen. Nach dem Start der Schwimmausbildung nach der Corona Zwangspause, konnten zwei…
Willkommen zur Fortbildung im Sinnes-Mustergarten in Preetz. Foto: hfr/Anneke Wilken-Bober, Kompetenzzentrum Demenz??Säen, pflegen, Wachstum beobachten, ernten, genießen, …

Lebenswelt Garten und Natur für Menschen mit und ohne Demenz

20.01.2022
Preetz (t). Den Garten und die Natur mit allen Sinnen erleben, sich ausruhen, Anregung erhalten, einfach nur sein. Das bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. Wie individuelle Garten- und Naturangebote gestaltet werden können, um Menschen mit und ohne Demenz eine…
Rebecca Poesch ist die neue Preetzer Kirchenmusikerin – und die historische Plambeck-Orgel hat es ihr besonders angetan

„So abwechslungsreich und spannend ist nur Kirchenmusik“

19.01.2022
Preetz (ed). Kirchenmusik hört sich zugegebenermaßen nicht nach dem spannendsten aller Musikstile an – wer aber einmal mit Rebecca Poesch gesprochen hat, sieht das mit ganz neuen Augen. „Kirchenmusik hat eine 2000jährige Geschichte, sie umfasst so viele…

Sag mir wo die Torjäger sind…

19.01.2022
Kreis Plön (dif). Ähnlich wie in den vergangenen Wochen der ASV Dersau und der VfR Laboe, so steht auch die Spielgemeinschaft aus Dobersdorf und Probsteierhagen mit dem Rücken zur Wand. Die acht geholten Pluspunkte reichen natürlich bei weitem nicht, um sich…

„Wasser - Quell des Lebens“

19.01.2022
Preetz (aj/t). Das Preetzer Heimatmuseum ist Adresse für viele schöne Sonderausstellungen. Ab Samstag, dem 22. Januar, um 15 Uhr können besondere Künstlerinnen und Künstler, ihre Werke zeigen: In der Schau „Wasser - Quell des Lebens“ sind die Ergebnisse der…

UNTERNEHMEN DER REGION