Reporter Eutin

Außergewöhnliche Zeiten erfordern kreative Maßnahmen

Bilder

Preetz (t). Es wurde geplant und organisiert. Ponys und Pferde wurden herausgeputzt, es wurde in Kostüme geschlüpft und natürlich geritten, bis der ein oder anderen ganz schön die Luft wegblieb. Aber der Erfolg lässt sich sehen: Mit ihrem kreativen Video hat der RV Preetz u.U. e.V. bei der Itzehoer- Vereinschallenge den 2. Platz gewonnen. Der Pferdesportverein zeigte, wie kreativ ihre Vereinsmitglieder sind und welche Spannbreite der Verein, zu dem sieben Höfe aus der Region zählen, präsentieren kann. Der Kesselpauken- und Fanfarenzug sowie die kleinen Führponys und die Kosakenspringquadrille vom Reiterhof Gläserkoppel sind zu sehen, genauso wie Dick und Dalli vor der rasanten Kutsche von Gut Lollenstein. Mounted Games und das Geländespringen in der Sandkuhle von Bredeneek wurden präsentiert, eine farbenfrohe Dressurquadrille ritt auf Hof Breiteneiche. Es galt den Verein mit seinem Team auf bunte und einfallsreiche Art und Weise vorzustellen und zu präsentieren. Insgesamt haben 7.200 Personen beim Online-Voting des Kreativwettbewerbs abgestimmt und ihre Vereine unterstützt. 832 Stimmen hat der RV Preetz erhalten. Darüber freuen sich ganz besonders Heike Holm, Frauke Antoschak, Sinje Stürzel, Ciara Carstens, Sina Grundies und Maren Bruschkat, die das Orga-Team bildeten. Vor allem das Auswählen und Zusammenschneiden der einzelnen Videosequenzen war eine besondere Herausforderung, die sie, und da ist sich das Team einig, wieder annehmen würden. Der RV Preetz u.U. e.V. bedankt sich ganz herzlich bei allen, die für ihr Video abgestimmt haben. Bedacht wurden sie mit tollen Ehrenpreisen und einer großen Stallplakette. Zu sehen ist das Video unter: https://www.youtube.com/watch?v=h0MViwFJmow&t=4s zusehen.
Zudem hat der RV Preetz auch an der Challenge 1 der Itzehoer-Vereinschallenge teilgenommen, bei der es eine Abteilungsaufgabe, ähnlich wie auf dem Landesturnier geritten, zu präsentieren galt. Das Video wurde ebenfalls online eingereicht und von einem Richterkomitee bewertet. Die Reiterinnen, die von Katja Klein vorgestellt wurden, erhielten für ihren guten 10. Platz alle eine Erinnerungsschleife und ein großes Paket mit Leckerlis für die Vierbeiner. Im nächsten Jahr hoffen sie alle, dass es wieder einen Abteilungswettkampf beim Landesturnier in Bad Segeberg „live und in Farbe“ geben wird.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Eine der zahlreichen Schutzvorkehrungen unter Pandemiebedingungen: die Messung der Körpertemperatur bei der Einlasskontrolle.

„Die Blutspendetermine sind immer gut gebucht!”

13.01.2021
Preetz (tg). Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnten die vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfer des DRK-Blutspendedienstes beim letzten Preetzer Spendentermin zufrieden sein. An den zwei Spendetagen in der ersten Januarwoche kamen rund 210 Blutspender in die…
Daniel Kolbe traf bisher dreimal für die Preetzer.

Jan Matti Seidel das Maß aller Dinge!

13.01.2021
Kreis Plön (dif) Kurz vor Beginn der Spielzeit 2020/21 war der Verbandsligist Preetz noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Der PTSV verpflichtete von der KSV Holstein Angreifer Jan Matti Seidel. Schon nach sechs Spieltagen wird Trainer Andreas Möller dies…
Damit die Weihnachtsbotschaft auch in diesem Jahr zu möglichst vielen Menschen in Preetz kommen kann, hat sich Pastorin Yasmin Glatthor, zusammen mit dem Kirchenvorstand, etwas Besonderes einfallen lassen – ein weihnachtlich geschmückter Lastwagen wird an den Weihnachtstagen in der Schusterstadt unterwegs sein.

Kirche auf dem Weg - Die mobile Weihnachtsbotschaft

19.12.2020
Preetz (tg) Eingeschränkte Gottesdienste mit strengen Hygienevorgaben, das gewohnte Krippenspiel der Kinder muss ausfallen, auch das gemütliche Zusammenkommen in der Adventszeit, vor allem für ältere Menschen sehr wichtig, ist aktuell nicht möglich, – bedingt durch…

Versprochen - gehalten!

17.12.2020
Grebin (t). Eine großes Ärgernis konnte in der Gemeinde Grebin endlich beseitigt werden. Jahrelang bestand eine undichte Stelle in der Versorgungsleitung zwischen dem Ortsteil Behl und Grebin, die zu erheblichen Wasserverlusten führte. Nachdem umfangreiche…
Malena Rapelius, Referentin bei der Sportjugend Schleswig-Holstein, überreichte das Starterpaket an Anja Kuhnt.

„Kein Kind ohne Sport!“

10.12.2020
Plön (t). Der Verein „Plön bewegt“ kann sich über ein Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ freuen, mit dem er von der Sportjugend Schleswig-Holstein und der Schleswig- Holstein Netz AG unterstützt wird. Um das soziale Engagement für Kinder und…

UNTERNEHMEN DER REGION