Reporter Eutin

Bürger errichten Kröten-Schutzzaun in Grebin

Bilder

Görnitz/ Grebin (t). Im zeitigen Frühjahr drängt es Amphibien zu ihren Laichgewässern. Sobald die ersten warmen Regennächte einsetzen, beginnt die Wanderung. Frösche, Kröten und Molche verlassen ihre Winterlebensräume im Laub der Wälder, Knicks und Gebüsche. Im Schulweg in Görnitz ist dies in den vergangenen Jahren vielen Amphibien leider zum Verhängnis geworden. Auf der Straße wurden zahlreiche Tiere von Autos überfahren. Jetzt hat die Gemeinde mit Hilfe von Bürgern einen Kröten-Schutzzaun aufgestellt.
Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde Grebin auf das Amphibienproblem reagiert und eine temporäre Sperrung der Straße veranlasst. Dies war jedoch eine einmalige Ausnahme, zumal der Kreis Plön die Sperrung nicht weiter genehmigte.
Also haben Grebiner Bürger die Initiative ergriffen und eine alternative Lösung angeboten, verbunden mit einer Umweltbildungsmaßnahme für den Kindergarten. Überwiegend durch die Spenden der Grebiner Bürger konnte ein Kröten-Schutzzaun beschafft werden. Der Gemeinderat hatte im vergangenen Herbst beschlossen, das Projekt finanziell zu unterstützen.
Als sich in diesem Winter die ersten warmen Regennächte ankündigten, haben die Grebiner Bürger ganz schnell gehandelt und Mitte Februar den 200 Meter langen Kröten-Schutzzaun aufgebaut.
Der Zaun fängt die Amphibien vor der Straße ab, sie laufen den Zaun entlang und fallen dann in Eimer, die entlang des Zauns alle 10 Meter eingegraben sind. Jetzt heißt es, jeden Morgen die Strecke abzulaufen, die Eimer zu kontrollieren und die Amphibien über die Straße zu tragen. Als Erster ließ sich ein Grasfrosch retten.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das Gips-Relief „Peter Fechter“ zeigt einen sterbenden 18-jährigen DDR-Flüchtling, der 1962 an der Berliner Mauer tödlich getroffen wurde.

Fritz Durings Werke der 50-er Jahre

09.03.2020
Plön (los). Bronze-Skulpturen, Gips-Modelle und Reliefs: In den Kellerräumen des Plöner Berufsbildungszentrums schlummern Fritz Durings Schätze, vom niedlichen Pan-Figürchen bis hin zu körperlichen Darstellungen nackter Tatsachen in zahlreichen Ausführungen. Jetzt…
Rolf Blechschmidt (Mitte) wurde von Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Gärtner als  Ehrenamtler des Jahres ausgezeichnet

Erfolgreiche Leistungsträger aus einem Dutzend Disziplinen geehrt

08.03.2020
Preetz (tg). Insgesamt 220 errungene Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im Wettkampfjahr 2019 national und international erringen. Darunter zwei Weltmeisterschaften, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel, 20…
Wieder Boden unter den Füßen: Kreiswehrführer Manfred Stender (l.) und Sven-Marius Flügger begleiteten den Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön Harald Koopmann auf einem Höhenflug mit der Drehleiter über die Plöner Kreisverwaltung.

Eine Abschiedsparty der besonderen Art

07.03.2020
Plön (los). Wer hat an der Uhr gedreht? „Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen“, staunte Harald Koopmann rückblickend auf die vergangenen 16 Jahre, in denen er Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön war. Mit seinem letzten Arbeitstag Ende Februar –der…
Stadtarchivar Peter Pauselius und Gudrun Lob haben dem hiesigen Stadtarchiv wieder einige interessante Beiträge zur Preetzer Geschichte und anderen historischen Besonderheiten entlocken können

Von Betonhobeln, Hurenkindern, Miniaturen und Firmenjubiläen

05.03.2020
Preetz (tg) Die „Preetzer Blätter“ starten in ihr fünftes Erscheinungsjahr. Wie gewohnt, mit spannenden historischen Themen und vielfältigen Einblicken, rund um die Historie der Schusterstadt und darüber hinaus. Peter Pauselius, Preetzer Stadtarchivar, und Gudrun Lob…
Lachende Pandas: So sehen Sieger aus.

Laboe mit wichtigem „Nachholdreier“ gegen Preetz

05.03.2020
Kreis Plön (dif). Schmalkost in Sachen Fußball ist weiterhin angesagt. Gleich zum Beginn der Rückserie 2020 in der Verbandsliga Ost fiel die Nachholpaarung des Dobersdorfer SV gegen die SG Probstei buchstäblich in Wasser und musste abgesagt werden. Gepunktet werden…

UNTERNEHMEN DER REGION