Reporter Eutin

Bürger errichten Kröten-Schutzzaun in Grebin

Bilder

Görnitz/ Grebin (t). Im zeitigen Frühjahr drängt es Amphibien zu ihren Laichgewässern. Sobald die ersten warmen Regennächte einsetzen, beginnt die Wanderung. Frösche, Kröten und Molche verlassen ihre Winterlebensräume im Laub der Wälder, Knicks und Gebüsche. Im Schulweg in Görnitz ist dies in den vergangenen Jahren vielen Amphibien leider zum Verhängnis geworden. Auf der Straße wurden zahlreiche Tiere von Autos überfahren. Jetzt hat die Gemeinde mit Hilfe von Bürgern einen Kröten-Schutzzaun aufgestellt.
Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde Grebin auf das Amphibienproblem reagiert und eine temporäre Sperrung der Straße veranlasst. Dies war jedoch eine einmalige Ausnahme, zumal der Kreis Plön die Sperrung nicht weiter genehmigte.
Also haben Grebiner Bürger die Initiative ergriffen und eine alternative Lösung angeboten, verbunden mit einer Umweltbildungsmaßnahme für den Kindergarten. Überwiegend durch die Spenden der Grebiner Bürger konnte ein Kröten-Schutzzaun beschafft werden. Der Gemeinderat hatte im vergangenen Herbst beschlossen, das Projekt finanziell zu unterstützen.
Als sich in diesem Winter die ersten warmen Regennächte ankündigten, haben die Grebiner Bürger ganz schnell gehandelt und Mitte Februar den 200 Meter langen Kröten-Schutzzaun aufgebaut.
Der Zaun fängt die Amphibien vor der Straße ab, sie laufen den Zaun entlang und fallen dann in Eimer, die entlang des Zauns alle 10 Meter eingegraben sind. Jetzt heißt es, jeden Morgen die Strecke abzulaufen, die Eimer zu kontrollieren und die Amphibien über die Straße zu tragen. Als Erster ließ sich ein Grasfrosch retten.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die Leiterin der Plöner Fielmann-Filiale Susanne Danz übergab das Selbstporträt des Künstlers Friedrich Carl Gröger an Museumsleiterin Julia Meyer (v. l.).

Fielmann komplettiert die Gröger-Sammlung des Kreismuseums

10.07.2020
Plön (t). Wenn Jürgen Ostwald von der Fielmann AG das Plöner Kreismuseum besucht, ist stets große Freude angesagt. „Es ist ein bisschen so, als wenn der Weihnachtsmann mehrmals im Jahr vorbeikommt und ein schönes Geschenk für das Museum vorbeibringt“ schmunzelt…
Seit 2018 in Preetz: Maxi Zimmermann.

Meisterjubel in Selent und Wentorf

09.07.2020
Kreis Plön (dif). Aktuell und viel zu lange schon befindet sich der Fußball weiter im Dornröschenschlaf. Interessant ist aber weiterhin ein Blick in die „Antike“: Die Vergangenheit bewältigen wir heute mit den Jahren 1989/90 aus der Kreisliga und der C-Staffel Plön…
Brigitte Oberschelp (li.) und Anika Engel setzen sich für die Interessen der vielen Tagesmütter und –väter im Kreisgebiet ein

Bessere Rahmenbedingungen für die Kindertagespflege

09.07.2020
Kreis Plön (tg). Im Dezember 2019 wurde das Gesetzgebungsverfahren zur neuen Kita-Reform abgeschlossen. Das Ziel: die Qualität der Einrichtungen verbessern und die Eltern finanziell entlasten. Bedingt durch die Corona-Pandemie kann das Gesetz vollständig erst zum 1.…
Die Bilder im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße bieten Gelegenheit für einen kleinen Exkurs in die (Plöner) Geschichte der vergangenen 1000 Jahre.

Auf den Spuren der Plöner Geschichte

11.06.2020
Plön (los). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat abermals die Bebilderung in der Schienenunterführung beim Plöner Bahnhof gewechselt und lädt Passanten ein, sich im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße auf eine Zeitreise zu begeben. Insgesamt fünf Tafeln…
Finn Logemann verlässt die Preetzer.

Die Verbandsligakader nehmen erste Formen an …

10.06.2020
Kreis Plön (dif). In der Verbandsliga Ost wird weiter an den Spielerkadern gebastelt. Zumindest leichte Veränderungen gibt es erneut, wie die Zeilen unten zeigen. Trotzdem ist der Transfermarkt im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich ruhiger. So richtig scheinen…

UNTERNEHMEN DER REGION