Reporter Eutin

„Der standhafte Zinnsoldat“

Bilder

Preetz (los). Vorhang auf für den tapferen kleinen Zinnsoldaten: Das Preetzer Papiertheater Pollidor gibt im Advent im Heimatmuseum in der Mühlenstraße 14 zwei Vorstellungen des Märchens nach dem dänischen Schriftsteller Hans Christian Andersen. Besucher erwartet eine „tragische Liebesgeschichte mit einem verschmelzenden Ende“, verspricht Dirk Reimers, der mit seiner Frau Barbara versteckt hinter den kleinen Kulissen in Aktion tritt und den Figuren seine Stimme verleiht. Wer den Auftritt der kleinen Papp-Akteure erleben möchte, kann unter 04342-2346 oder dirk.reimers@pollidor.de Karten bestellen. Die Aufführungen finden an den Donnerstagen 5. und 12. Dezember statt und beginnen um 19.30 Uhr. Das Schauspiel sowie auch der Einsatz von Ehepaar Reimers beim Weihnachtsmarkt im Heimatmuseum zielt auf den Erhalt der Papiertheatersammlung.

Die Kulissen und Figuren hat Barbara Reimers selbst gefertigt. „Es kommen aber auch einige Historische zum Einsatz“, erzählt Dirk Reimers, der den Text für das Märchenschauspiel bearbeitet hat. „Denn das Märchen enthält keine Dialoge“, erklärt er. Doch gerade diese sind Voraussetzung für eine lebendige Interaktion der Figuren. Ansonsten bleibe das Grundprinzip der Geschichte voll erhalten. Nach der Vorstellung können Groß und Klein auch einen Blick hinter die Bühne werfen und die Papiertheaterausstellung im Obergeschoss besuchen. „Der standhafte Zinnsoldat“ hat eine Spiellänge von rund 30 Minuten und ist für Groß und Klein (ab 7 Jahren) ein besonderes Erlebnis in der Vorweihnachtszeit. Das Märchen wurde 1838 erstmals veröffentlicht.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das Gips-Relief „Peter Fechter“ zeigt einen sterbenden 18-jährigen DDR-Flüchtling, der 1962 an der Berliner Mauer tödlich getroffen wurde.

Fritz Durings Werke der 50-er Jahre

09.03.2020
Plön (los). Bronze-Skulpturen, Gips-Modelle und Reliefs: In den Kellerräumen des Plöner Berufsbildungszentrums schlummern Fritz Durings Schätze, vom niedlichen Pan-Figürchen bis hin zu körperlichen Darstellungen nackter Tatsachen in zahlreichen Ausführungen. Jetzt…
Rolf Blechschmidt (Mitte) wurde von Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Gärtner als  Ehrenamtler des Jahres ausgezeichnet

Erfolgreiche Leistungsträger aus einem Dutzend Disziplinen geehrt

08.03.2020
Preetz (tg). Insgesamt 220 errungene Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im Wettkampfjahr 2019 national und international erringen. Darunter zwei Weltmeisterschaften, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel, 20…
Wieder Boden unter den Füßen: Kreiswehrführer Manfred Stender (l.) und Sven-Marius Flügger begleiteten den Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön Harald Koopmann auf einem Höhenflug mit der Drehleiter über die Plöner Kreisverwaltung.

Eine Abschiedsparty der besonderen Art

07.03.2020
Plön (los). Wer hat an der Uhr gedreht? „Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen“, staunte Harald Koopmann rückblickend auf die vergangenen 16 Jahre, in denen er Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön war. Mit seinem letzten Arbeitstag Ende Februar –der…
Stadtarchivar Peter Pauselius und Gudrun Lob haben dem hiesigen Stadtarchiv wieder einige interessante Beiträge zur Preetzer Geschichte und anderen historischen Besonderheiten entlocken können

Von Betonhobeln, Hurenkindern, Miniaturen und Firmenjubiläen

05.03.2020
Preetz (tg) Die „Preetzer Blätter“ starten in ihr fünftes Erscheinungsjahr. Wie gewohnt, mit spannenden historischen Themen und vielfältigen Einblicken, rund um die Historie der Schusterstadt und darüber hinaus. Peter Pauselius, Preetzer Stadtarchivar, und Gudrun Lob…
Lachende Pandas: So sehen Sieger aus.

Laboe mit wichtigem „Nachholdreier“ gegen Preetz

05.03.2020
Kreis Plön (dif). Schmalkost in Sachen Fußball ist weiterhin angesagt. Gleich zum Beginn der Rückserie 2020 in der Verbandsliga Ost fiel die Nachholpaarung des Dobersdorfer SV gegen die SG Probstei buchstäblich in Wasser und musste abgesagt werden. Gepunktet werden…

UNTERNEHMEN DER REGION