Reporter Eutin

Gottesdienste unter freiem Himmel

Bilder

Preetz (tg) Am Heiligabend und am 1. Weihnachtstag wird sich der festlich geschmückte Preetzer Weihnachtstruck wieder in Bewegung setzen, um den Menschen die Weihnachtsbotschaft auf diesem (mobilen) Wege zu überbringen. „Wenn die Menschen nicht in die Kirche kommen können, kommt die Kirche zu ihnen“, erklärt Gernot Weimar, von der evangelischen Kirchengemeinde Preetz. Die Idee eines Gottesdienstes unter freiem Himmel ist im Advent 2020 geboren worden, bedingt durch die Corona-Pandemie. In diesem Jahr ist die Situation ähnlich, auch wenn Gottesdienste im Innenraum wieder weitgehend unter normalen Bedingungen möglich sind (3G-Regel). „Die Kirche auf dem Weg hat die Menschen im letzten Jahr sehr erfreut und es gab schon Anfragen, ob und wann wir wieder losziehen“, berichtet Pastorin Yasmin Glatthor. Sie lädt alle Menschen herzlich ein, den Weihnachtsgottesdienst zu erleben und mitzusingen. Gernot Weimar wird zusammen mit Pastorin Glatthor diese besondere Weihnachtstour begleiten. Zur Verfügung gestellt und gelenkt wird der Lastwagen von Sven und Hannes Bohnhoff, Firma Umzüge Preuß aus Preetz. „Einige Menschen wollen nicht in die Kirche kommen, weil es ihnen nicht geheuer ist oder sie sich nicht trauen; andere Menschen erfüllen die Voraussetzungen nicht und können nicht kommen – wir möchten aber alle Menschen gleichermaßen einladen und ihnen die frohe Weihnachtsbotschaft überbringen“, betont Gernot Weimar. Ein Signal, nämlich die Glocken der Stadtkirche, wird an den einzelnen Haltepunkten die Ankunft dieses besonderen Weihnachtsumzuges ankündigen. Folgende Haltepunkte sind geplant: 24.12. (Heiligabend): Beginn ist um 15 Uhr am Parkplatz Bodelschwinghkirche; anschließende Stationen sind: Robinson-Spielplatz (16 Uhr), Pabststraße/Ecke Haimkrogkoppel (17 Uhr), Fußsteigkoppel (18 Uhr). Am 25.12. (1. Weihnachtag): Beginn ist um 10 Uhr auf dem Hof v. Berlepsch, Dorfstraße 15, Pohnsdorf, OT Sieversdorf; anschließende Stationen sind: Postfeld/Dörpshuus (11 Uhr) und Löptin/Dorfplatz (12 Uhr). An den einzelnen Stationen wird es jeweils einen kleinen Gottesdienst geben, mit einer Predigt und dem Singen von Weihnachtsliedern. Die musikalische Begleitung übernimmt Carl-Walter Petersen. Gernot Weimar wird anschließend aus der Bibel die klassische Weihnachtsgeschichte aus dem Evangelium nach Lukas vortragen. „Gott kennt keine Grenzen und Einschränkungen“, erklärt Pastorin Glatthor. „Vieles ist in der Schwebe und unsicher; - deshalb möchten wir allen auf diese Weise die Weihnachtsbotschaft bringen: Beständigkeit in dieser Zeit.“ Für die Gottesdienste ist jeweils immer ungefähr eine halbe Stunde eingeplant. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen für Treffen im Außenbereich. Weitere Informationen, auch zu den übrigen Gottesdienstangeboten, siehe: www.kirche-in-preetz.de. Wer mag, kann sich die Texte für die Weihnachtslieder per QR-Code bereits auf sein Handy laden. Am Weihnachtstruck wird ebenfalls der QR-Code befestigt sein.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die neuen und aufgefrischten Rettungsschwimmer Bronze

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer… … vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

20.01.2022
Lütjenburg (t). Im Dezember 2021 konnten die Ausbilder der DLRG Lütjenburg im Jugend- und Schulungsheim in Lütjenburg mehrere Schwimm- und Rettungsabzeichen aushändigen. Nach dem Start der Schwimmausbildung nach der Corona Zwangspause, konnten zwei…
Willkommen zur Fortbildung im Sinnes-Mustergarten in Preetz. Foto: hfr/Anneke Wilken-Bober, Kompetenzzentrum Demenz??Säen, pflegen, Wachstum beobachten, ernten, genießen, …

Lebenswelt Garten und Natur für Menschen mit und ohne Demenz

20.01.2022
Preetz (t). Den Garten und die Natur mit allen Sinnen erleben, sich ausruhen, Anregung erhalten, einfach nur sein. Das bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. Wie individuelle Garten- und Naturangebote gestaltet werden können, um Menschen mit und ohne Demenz eine…
Rebecca Poesch ist die neue Preetzer Kirchenmusikerin – und die historische Plambeck-Orgel hat es ihr besonders angetan

„So abwechslungsreich und spannend ist nur Kirchenmusik“

19.01.2022
Preetz (ed). Kirchenmusik hört sich zugegebenermaßen nicht nach dem spannendsten aller Musikstile an – wer aber einmal mit Rebecca Poesch gesprochen hat, sieht das mit ganz neuen Augen. „Kirchenmusik hat eine 2000jährige Geschichte, sie umfasst so viele…

Sag mir wo die Torjäger sind…

19.01.2022
Kreis Plön (dif). Ähnlich wie in den vergangenen Wochen der ASV Dersau und der VfR Laboe, so steht auch die Spielgemeinschaft aus Dobersdorf und Probsteierhagen mit dem Rücken zur Wand. Die acht geholten Pluspunkte reichen natürlich bei weitem nicht, um sich…

„Wasser - Quell des Lebens“

19.01.2022
Preetz (aj/t). Das Preetzer Heimatmuseum ist Adresse für viele schöne Sonderausstellungen. Ab Samstag, dem 22. Januar, um 15 Uhr können besondere Künstlerinnen und Künstler, ihre Werke zeigen: In der Schau „Wasser - Quell des Lebens“ sind die Ergebnisse der…

UNTERNEHMEN DER REGION