Reporter Eutin

Musik zur Eröffnung der Kulturwiese

Bilder

Plön (los). Mit einem Benefizkonzert zugunsten der Prinzessin Kira von Preußen Stiftung ist die Kulturwiese auf der Plöner Prinzeninsel eröffnet worden. Eingeladen hatten Eigentümer Georg Friedrich Prinz von Preußen und Geschäftspartner Andreas Mattfeldt. Das vielseitige Musikprogramm quer durch die Epochen gestalteten mehrere Ensembles des Marinemusikkorps Kiel unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepanksy trotz „Kaiserwetters“ vorsichtshalber im regensicheren Festzelt am Niedersächsischen Bauernhaus.
Mit der Eröffnung der Kulturwiese knüpft die Prinzeninsel an den kulturellen und fördernden Anspruch des Ortes an, der vor über 100 Jahren auch eine landwirtschaftliche Lernstätte für die Söhne Kaiser Wilhelms II. gewesen ist – daher ihr Name. Ziel sei es nun, eine Art Forum für kulturelle und informative Veranstaltungen zu entwickeln, erläuterte Prinz von Preußen bei der Begrüßung der geladenen Besucher.
Natur, Kultur und Jugendarbeit: Auf diese Säulen soll sich die künftige Ausrichtung der Prinzeninsel stützen. Erst im Juli waren Jugendliche aus zehn Ländern auf der Insel zu Gast. Das international besuchte Naturcamp wurde von der Prinzessin Kira von Preußen Stiftung in Kooperation mit PluralArts veranstaltet.
Musik- und Kulturangebote sollen weiter ausgebaut werden. Ein festes Programm gebe es aufgrund der Pandemielage derzeit noch nicht. Ideen, die von der Lesung über ein Oktoberfest bis hin zum Weihnachtsmarkt reichen würden aber viele. „Die Natur ist ein Stück weit gottgegeben, aber für die Kultur können wir etwas tun“, verdeutlichte Georg Friedrich Prinz von Preußen. Ein Debüt gab es bereits mit „Werner Momsen“. Bei einem Open-Air Auftritt, der in Zusammenarbeit mit dem Plöner Verein Theater Zeitgeist organisiert worden war, hatte sich die Kulturwiese als Veranstaltungsort in diesem Sommer bewährt. Es werde aber auch an junge Künstler gedacht, die eine Bühne benötigten, erklärte Prinz von Preußen. „Wir brauchen eine Auslastung über das Jahr, darüber hinaus eine bunte Mischung Kultur“, blickte er voraus. Das große Veranstaltungszelt ermögliche Wetterunabhängigkeit, „auch der Pavillon wurde daraufhin renoviert“. Und so zählen auch Kunst oder in direkter Verbindung mit der Gastronomie unterhaltsame Krimidinner zur Zukunftsmusik. Nicht zufällig hatte Friedrich Szepanksy für den Programmauftakt des Festaktes den vielsagenden Filmtitel „Back to the Future“ ausgewählt.
Die Prinzeninsel solle ein zeitgemäßes Profil entwickeln und zugleich ihre Ursprünglichkeit bewahren, erklärte Prinz von Preußen. Für diesen Spagat aus Moderne und Historie wurden die Außenanlagen ebenso wie die Innenbereichen restauriert, modernisiert und in Form gebracht: Die Corona-Pause hatte das Haus Hohenzollern für umfangreiche Investitionen an ihrer Liegenschaft genutzt. Die Gastronomie im Niedersächsischen Bauernhaus ist seit dem Frühjahr 2021 wieder in Betrieb. Und das Strandbad ist so eingebunden, dass Besucher auch an der beliebten Badestelle nun ein Angebot in gepflegtem Rahmen des „Beachclubs“ genießen können. So bietet die Insel auch montags eine Einkehrmöglichkeit, wenn das Restaurant aufgrund des Ruhetags geschlossen ist – sogar mit Seeblick.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Der KSV Plön zeichnete engagierte Sportvereine aus.

Ausgezeichnet für „Sport trotz Corona“

08.09.2021
Kreis Plön (t). Gewonnen haben alle Vereine und Verbände, die an der Ausschreibung des Kreissportverbandes Plön „Sport trotz Corona-so machen WIR es“ teilgenommen haben. Da die Entscheidung, welcher Verein beziehungsweise Verband denn nun mit seinem Ideenreichtum und…
Kreispräsident Stefan Leyk, die geehrten Ehrenamtler:innen Elisabeth Steenbock, Dorothee Albrecht, Peter Stoltenberg, Dirk Rüder, Dr. Hermann Marquort, Andreas Mösch, Peter Pauselius, Ann-Katrin Kapries und Landrätin Stephanie Ladwig (von links).

Weil ohne Ehrenamt nichts läuft

07.09.2021
Plön (hr). Wie sähe unser Alltag wohl ohne Sportvereine, Initiativen, Freiwillige Feuerwehren, Weltläden, Kunstmuseen, Chöre, et cetera aus? Wahrscheinlich ziemlich trist - aber viele dieser Organisationen leben von dem ehrenamtlichen Engagement ihrer Mitglieder.…
Volker Liebich (v.l.), zweiter Vorsitzender des Preetzer Heimatvereins, Priörin Erika von Bülow, Jens Meyer und Historiker Detlev Kraack stellten die neueste Veröffentlichung des Heimatvereins vor.

Ein besticktes Leinentuch aus dem Spätmittelalter

07.09.2021
Preetz (tg) Was brachte eine, vermutlich noch junge Frau im Preetzer Kloster dazu, vor über 500 Jahren, ein Leinentuch mit Szenen aus dem Leben der Jungfrau Maria zu besticken; - warum wählte sie diese Motive und überhaupt: wer war sie? Mit diesen und weiteren Fragen…
Dieses Treffen ist gute Sitte: Die Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Lars Winter (re.) feierten auch in diesem Jahr mit rund je einem Dutzend Radlern aus ihren Gemeinden in Wahlstorf die Halbzeit des Stadtradelns

Preetz meets Plön - Halbzeit beim Stadtradeln

01.09.2021
Preetz/Plön (tg) Bereits seit dem 15. August heißt es für die Teilnehmer des Wettbewerbs Stadtradeln in beiden Städten, kräftig in die Pedale zu treten und in drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Eine kleine Tradition hat bereits die…
Mit Bounty hat Heike Schröttke einen vierbeinigen Partner an ihrer Seite, der als Assistenzhund künftig für ihre Sicherheit sorgen wird.

Leben mit Attackenschwindel

01.09.2021
Preetz (los). Auf den ersten Blick wirkt alles ganz normal, wenn Hündin Bounty mit ihrer Halterin Heike Schröttke am anderen Ende der Leine auftaucht. Doch nur scheinbar: „Sie wird meine Lebensversicherung“, sagt Heike Schröttke. Denn dem jungen Red Fox Labrador kommt…

UNTERNEHMEN DER REGION