Reporter Eutin

Schulentscheid an der Plöner Gemeinschaftsschule

Bilder
Beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb wurde Jolina Wicknig (11, Bildmitte) Schulsiegerin der Plöner Gemeinschaftsschule. Mit ihr stellten sich Jannes Kummerow, Luise Stäcker, Anna Schlichting und Tristan Kraft der Jury.

Beim plattdeutschen Vorlesewettbewerb wurde Jolina Wicknig (11, Bildmitte) Schulsiegerin der Plöner Gemeinschaftsschule. Mit ihr stellten sich Jannes Kummerow, Luise Stäcker, Anna Schlichting und Tristan Kraft der Jury.

Plön (t). Alle zwei Jahre findet der plattdeutsche Vorlesewettbewerb unter dem Dach des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB) statt. Die Plöner Gemeinschaftsschule, als einzige weiterführende Schule im Kreis Plön seit 2018 sogenannte Modellschule, ist unter Federführung von Lehrer Sven Thode auch diesmal wieder aktiv und nimmt am traditionsreichen Wettbewerb teil. 38 Kinder der 5. und 6. Klassen erhalten derzeit jeweils einmal in der Woche Plattdeutsch-Unterricht bei dem 45jährigen Pädagogen. Die vergangenen Wochen wurden die Geschichten im Leseheft des SHHB durchgelesen und geübt. Letztendlich traten fünf Schüler gegeneinander an, um den Schulsieger zu ermitteln. Jolina Wicknig (11) hatte die Nase vorn. Mit der Geschichte „Nüms will mi hebben“ (Niemand will mich haben) setzte sie sich knapp vor Tristan Kraft (12) und Anna Schlichting (11) durch. Tristan las den gleichen Text wie Jolina, während Anne die Jury mit dem Text „De Slötel“ (Der Schlüssel) überzeugte. Den 4. Platz teilten sich Luise Stäcker (10) mit dem Text „De Aadler in´n Höhnerstall“ (Der Adler im Hühnerstall) und Jannes Kummerow (10) mit „De pädagoogsche Opgaav“ (Die pädagogische Aufgabe). Als Vorsitzender der Jury dankte der ehemalige Bürgermeister von Plön, Ulf Demmin, allen Kindern für ihre tollen Vorträge und nahm ihnen bei der Preisverleihung das Versprechen ab, immer wo es gerade geht Plattdeutsch zu sprechen: „Wenn wi uns in de Stadt drifft, dann snackt ju Platt mit mi, klor?“, sagte Demmin augenzwinkernd. Sven Thode dankte wiederum der Jury. Zu ihr gehörten außer Ulf Demmin noch die ehemalige Koordinatorin der Schule und „Muttersprachlerin“ Heike Holm aus Schellhorn, die kommissarische Schulleiterin Maike Maschmann sowie die Lehrerinnen Antje Kemmler-Reder und Susanne Heite. Letztere wird ab Februar den Plattdeutsch-Unterricht für die 5. und 6. Klassen übernehmen, da „Plattsnacker“ Thode als Schulleiter an die Grundschule Wankendorf und Umgebung wechseln wird. „Ich bin heilfroh, die Kollegin für das Plattdeutsche begeistert zu haben. Es wäre schade, wenn die jahrelange Arbeit hätte aufhören müssen“, ist der Plöner erleichtert. Die Kinder freut es auch. Bis zuletzt hofften sie, dass Plattdeutsch nicht einfach ersatzlos gestrichen wird. Eine Fünftklässlerin wusste zu berichten, dass der Englisch-Unterricht bei der Depenauerin Heite viel Spaß mache und sie deshalb dasselbe sich für Plattdeutsch erhofft. Die fünf Finalteilnehmer des plattdeutschen Vorlesewettbewerbs freuten sich am Ende über ihre Preise: Sie bekamen alle einen Büchergutschein, eine Tafel Schokolade sowie die Plätze 1 bis 3 ein kleines Plattdeutsch-Wörterbuch.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

17 neue Lehrer für den Kreis Plön

24.09.2020
Plön (t). Im Kreis Plön haben 17 Lehrkräfte ihr Referendariat begonnen und absolvieren damit nun 18 Monate lang den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen, an Gemeinschaftsschulen mit Schwerpunkt Sekundarstufe I und für das Lehramt für…
Robert Johlen (v.l.), Bastian Bock, Kaya Kscheminski und Lena Weidling

„Eine bewusste Entscheidung für den Glauben”

24.09.2020
Preetz (tg). Die „Generalprobe“ am Freitagabend hatte reibungslos funktioniert. Zusammen mit Pastor Andreas Hasse aus Neustadt hatten die Jugendlichen noch einmal den genauen Ablauf der Firmung am kommenden Tag durchgesprochen. „Ich bin schon etwas aufgeregt, denn es…
Benefizaktion „Schleswig-Holstein läuft weiter“: (V. l.) Wolfgang Delfs (SHLV-Präsident), Ulf Paetau (Volksbanken Raiffeisenbanken), Ministerpräsident Daniel Günther (Schirmherr der Aktion), Iris Kröner (AOK-Landesdirektorin) und Stefan Riedel (Initiator der Aktion) rufen zur Teilnahme am virtuellen Laufwochenende vom 2. bis 4. Oktober 2020 auf.

„Schleswig-Holstein läuft weiter“

23.09.2020
Kreis Plön (t). Jetzt anmelden zum virtuellen Laufwochenende vom 2. bis 4. Oktober: Unter dem Motto „Schleswig-Holstein läuft weiter“ sind am ersten Oktober-Wochenende auch im Kreis Plön alle aufgerufen, ihre Laufschuhe zu schnüren und sich sportlich zu beteiligen.…
Moritz Danberg steht vor seiner Herren-Debütsaison.

1998/99: Dersau und Plön in der Bezirksoberliga!

23.09.2020
Kreis Plön (dif). Die Bezirksliga Ost und die B-Liga aus dem Kreis Plön der Jahre 1998/99 werden wir heute kurz einmal beleuchten. Hier schafften es die beiden LL-Absteiger aus Dersau und Plön sich für die neue Bezirksoberliga zu qualifizieren. Auch bei den Reserven…
Mit einer ganzen Reihe historischer Fahrzeuge macht sich der Preetzer Oldtimerstammtisch bei sonnigem Wetter gern zu Ausfahrten auf den Weg.

Schwärmen für alte Karossen und Motoren

23.09.2020
Preetz (los). Ob klein, groß, breit oder schmal: beim Preetzer Oldtimerstammtisch stehen Fahrzeugtypen aller Art im Mittelpunkt - wenn sie denn nur alt genug sind. Für die regelmäßigen Treffen – mit entsprechendem Abstand - ist immer der erste Montag eines Monats fest…

UNTERNEHMEN DER REGION